2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! (http://www.ilil.de/wbb/index.php)
- 2-Takter (http://www.ilil.de/wbb/board.php?boardid=1)
-- Sumos - Enduros - MXer - TDRs & Co. (http://www.ilil.de/wbb/board.php?boardid=64)
--- Honda CR 500 umbau (http://www.ilil.de/wbb/thread.php?threadid=16035245)


Geschrieben von problemkind am 21.11.2019 um 21:27:

 

Zitat:
Original von Onkel Tom
Ein Kumpel von mir hat mal innerhalb von wenigen Tagen 2 Kolben verheizt.
Er fands einfach so redlich und hat das Gas stehen lassen bis sie fest war njänjänjä


hab ich in knapp 6000km nicht hinbekommen...ich fahr wohl zu gemütlich... aber ist eben eher ein Cruisersofa daumenhoch



Geschrieben von kub am 23.11.2019 um 15:56:

 

Nachdem ich keine brauchbare CR500 für mich finden konnte hab ich mir vor zwei Jahren eine KTM EXC 300 gekauft und auf Supermoto umgebaut.

Räder gibt es in allen Formen und Farben, das sollte selbst für die CR kein Problem darstellen.
Ich hab meine bei Grizzly Wheels gekauft. Gibt auch 1000 andere die sowas anbieten.
Mit Excel Felgenringen machst du auf jeden Fall nichts falsch.
Wenn du damit am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen willst ist die Möglichkeit der Eintragung ganz wichtig.

Bei den anderen Sachen wird's kompliziert. Wie gesagt dein Moped ist ca. 25 Jahre alt.

Miss doch mal deine Gabelbrücke aus. Klemmung oben/unten, Schaftrohr, Stichmaß usw. Mit den Maßen könnte man auch bei einem engagierten Händler mal fragen ob er im Lager nachmessen geht.

Ich würde vielleicht darüber nachdenken gleich eine andere Gabel einzubauen.
Was du da nimmst bleibt dir überlassen. (Honda CRF z.B. was aktuelleres eben)

KTM ist bestimmt auch kein schlechter Teileträger.
Die Dinger gibt es wie Sand am Meer, demzufolge auch viele gute gebrauchte Teile. Selbst wenn eine KTM Standardgabel nicht das Beste ist kann ich mir vorstellen das die besser ist als eine 25 Jahre alte Honda Gabel. Außerdem gibt es, wenn Geld keine Rolle spielt, z.B. noch die 4CS Gabel aus den 6-Days Modellen oder die Cone Valve. Bremse wäre dann auch kein Problem mehr.

2015er KTM Gabelbrücke hab ich da, bei Interesse können wir das ja mal vergleichen wenn du deine vermessen hast.

Meine neue Bremse sieht so aus:



Geschrieben von Michael1982 am 23.11.2019 um 18:06:

 

Da schon so viele CR 500 umgebaut wurden dachte ich einfach das ich das Rad nicht neu erfinden müsste und mir jemand sagen kann welche Teile passen. Klar kann man alles raus messen und suchen was passt. Ich dachte nur das ich mir das sparen kann. Aber jetzt hab ich auch gemerkt das das nicht so ist oder das halt keiner was sagen will.
Sehr schönes Moped die 300 wäre auch meine nächste Option gewesen



Geschrieben von Rs-fahrer am 23.11.2019 um 19:18:

 

Zitat:
Original von Michael1982
Da schon so viele CR 500 umgebaut wurden dachte ich einfach das ich das Rad nicht neu erfinden müsste und mir jemand sagen kann welche Teile passen. Klar kann man alles raus messen und suchen was passt. Ich dachte nur das ich mir das sparen kann. Aber jetzt hab ich auch gemerkt das das nicht so ist oder das halt keiner was sagen will.
Sehr schönes Moped die 300 wäre auch meine nächste Option gewesen


Schreib mal den F41th an, der hatte auch mal was umgebaut.

Denke die meisten haben auf so einen Stand umgebaut wie deine cr500 schon ist ich sag nix



Geschrieben von schlusi am 23.11.2019 um 19:19:

 

Ich habe mir zum Beispiel für meine Maico eine KTM Gabelbrücke mit geändertem Gabelschaftrohr passend gemacht. Altes Schaftrohr ausgepresst, neu gedrehtes eingepresst. Fertig.
So kann ich nun problemlos alle modernen KTM Gabeln und Felgen fahren.

Kettenführung wird dir beim Reifenbeschädigen vermutlich nicht viel helfen.
Wenn die Felge hinten zu breit ist, kann man aussermittig Einspeichen.
Die CR500 Schwingen waren ja nicht gerade für 5" breite Supermotofelgen konzipiert.

Ich würde mich wenn überhaupt im modereneren Honda-Motocross Bereich umschauen. Da könnte vieles "plug&play" passen. Leider habe ich von Hondacrossern keine Ahnung.

Da ist der Fred vom Faith: 41ers Honda CR 500 | MX => SM



Geschrieben von Michael1982 am 23.11.2019 um 19:39:

 

Danke für eure Antworten. Ja werd mich mal bei den CRF und so umschauen ob da was passt. DANKE



Geschrieben von gammamaniac am 08.07.2020 um 13:56:

 

Moin,
bin meine CR500 auch lange auf der Strasse im SuMo Trim gefahren.
Mit den original Brücken hatte ich nie ein Problem, das funktioniert mit dem passenden Fahrwerk (scheinst du ja schon zu haben) gut.
Besorg dir einfach von HE einen Bremssatteladapter und ne 320er Bremsscheibe dann geht das schon.



Geschrieben von gammamaniac am 08.07.2020 um 13:58:

 

Fahre mit meiner auch wieder Enduro. Habe SM Bremse und Räder verkauft und suhle damit wieder im Dreck :-)

Zitat:
Original von schlusi
Meine erste Investition wäre eine gescheite Vorderbremse (4Kolben)incl 310er oder 320er Scheibe (Motomaster, Behringer,...)und entsprechender Handpumpe

Sieht auf dem Foto etwas klein aus, bzw scheint die normale Endurogarnitur zu sein.

Den Rest erstmal so lassen und paar Runden fahren.
Wenn das dann auf Dauer gefällt, weiterpimpen.
Mir wars mit der 500er auf der Strasse/SM-Strecke zu stressig.

Daher bin ich damit wieder im Gelände unterwegs.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH