RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » FAQ / Häufig gestellte Fragen » User FAQs » Wartung FAQ » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wartung FAQ  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
eschdler82
Mitglied

Dabei seit: 22.05.2005
Beiträge: 70
Herkunft: 67472 Esthal
Motorrad: RGV 250

eschdler82 ist offline


Wartung FAQ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
dachte mir, dass man unter dem Titelthema "Wartung" grundsätzliches/allgemeines reinstellen und fragen/beantworten könnte.
So z.B. eine Übersicht der Anzugsdrehmomente v. Schrauben od. zu verwendende Materialien.

Klar ist, dass vieles im Betriebshandbuch oder der Wartungsanleitung stehen...aber das hat ja nicht unbedingt jeder.

Also würde ich den Anfang machen mit einer Excel-Tabelle, in der die Drehmomente und auch die Wartungsarbeiten mit Intervallen aufgeführt sind.
(Vorlage Wartungshandbuch / Betriebshandbuch)

Zur Wartung auch gleich eine Frage...
Betrifft den Wechsel v. Verschleißteilen, konkret
- Zündkerzen (jedes Jahr / alle 6000km)
- Kühlerschläuche (alle 4 Jahre)
- Kraftstoffleitung (alle 4 Jahre)
- Kühlmittel (alle 2000lm)
- Getriebeöl (alle 2 Jahre / 12000km)
- Bremsschläuche (alle 4 Jahre)
- Bremsflüssigkeit (alle 2 Jahre)

Fragen (zu jedem einzelnen Punkt):a) Ist der Wechsel zu den Zeitpunkten wirklich nötig? b) wieso? also, mögliche Folgen, wenn mans nich macht?

Anmerkung...bei manchem leuchtets mir ja ein, bei manchem eben nicht.
Würde z.B. Kühlerschläuche so lange sie dicht sind, nich unbedingt extra wechseln?!
Bei Bremsflüssigkeit dagegen schon....

Wichtig ist mir momentan vor allem der evt. Wechsel v. Kraftstoffleitung und Kühlerschläuchen....tut das in jedem Fall nach 4 Jahren Not??

vielen Dank für die Hilfe

Dateianhang:
unknown Wartung-Internet-FAQ.xls (17 KB, 9 mal heruntergeladen)
02.08.2011 21:29 Profil von eschdler82 anzeigen E-Mail an eschdler82 senden Beiträge von eschdler82 suchen Nehmen Sie eschdler82 in Ihre Freundesliste auf
eschdler82
Mitglied

Dabei seit: 22.05.2005
Beiträge: 70
Herkunft: 67472 Esthal
Motorrad: RGV 250

Themenstarter Thema begonnen von eschdler82

eschdler82 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat sich zufällig schon mal jemand die Mühe gemacht und vielleicht die einzelnen benutzten Schrauben(-arten+größen) aufgelistet?
Fände das näml. sehr hilfreich...bzw., wenn nicht, werd ich wohl mal damit anfangen.
03.08.2011 16:47 Profil von eschdler82 anzeigen E-Mail an eschdler82 senden Beiträge von eschdler82 suchen Nehmen Sie eschdler82 in Ihre Freundesliste auf
faeka   Zeige faeka auf Karte
Kolbenkiller

Dabei seit: 06.10.2007
Beiträge: 6.390
Herkunft: 48... Kreis Borken
Motorrad: ne hand voll 2t und nen bissel 4t

faeka ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

- Zündkerzen (jedes Jahr / alle 6000km) jedes jahr??? ist blödsin, wenn der bock nicht oder nur wenig läuft. ist ja nicht so, das die teile anfangen zu schimmeln

- Kühlerschläuche (alle 4 Jahre) halte ich für völlig übertrieben, bzw würde ich diese erst austauschen, wenn sie spröde werden, oder gar leicht aufqellen, glaube zudem nicht, das es viele rgv´s gibt, an denen die schläusche überhaupt schon mal durch orginale ersetzt wurden

- Kraftstoffleitung (alle 4 Jahre) alle 4 jahre weiss nicht ob es wirklich alle 4 jahre muss, wäre aber sinvoll, sollten zudem bei jeden gaserausbau/reinigung überprüft werden, da man sonst gefahr läuft, das sich einzelne gummifetzen innen ablösen und den gaser verstopfen...folge, motorschaden

- Kühlmittel (alle 2000lm) ist genau so unangebracht, wie das wechseln der schläuche, was man aber machen sollte, ist jährlich den frostschutzgehalt überprüfen

- Getriebeöl (alle 2 Jahre / 12000km) ist ok, öfter ist natürlich besser, zu oft, geldverschwendung

- Bremsschläuche (alle 4 Jahre) die teile quellen ebenfalls irgendwann auf, sollten also wirklich alle paar jahre gewechselt werden, oder besser noch, direkt gegen stahlfelxleitungen getauscht werden, dann hat man ruhe

- Bremsflüssigkeit (alle 2 Jahre) da bremsflüssigkeit hygroskopisch ist und wasser aufnimmt, nimmt die bremsleistung mit älter werden der flüssigkeit ab, von daher ist´s unbedingt zu empfehlen, die flüssigkeit regelmäßig zu wechseln

__________________
Leider vergesse ich aus absoluter Ignoranz immerzu die Namen, der Leute, in dessen Threads ich nichts mehr schreiben wollte!


Auf die bösen Menschen ist Verlass, sie ändern sich wenigstens nicht

William Faulkner 1897-1962

US Schriftsteller & Nobel Preisträger 1949

03.08.2011 17:37 Profil von faeka anzeigen E-Mail an faeka senden Beiträge von faeka suchen Nehmen Sie faeka in Ihre Freundesliste auf
eschdler82
Mitglied

Dabei seit: 22.05.2005
Beiträge: 70
Herkunft: 67472 Esthal
Motorrad: RGV 250

Themenstarter Thema begonnen von eschdler82

eschdler82 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die antwort faeka, mir kam das auch etwas übertrieben vor...aber in welchem Intervall wärs denn sinnvoll bei
- Zündkerzen (oder eben halt nur, wenn die Kiste Mucken macht1!?)
- Kühlmittel
?
03.08.2011 19:16 Profil von eschdler82 anzeigen E-Mail an eschdler82 senden Beiträge von eschdler82 suchen Nehmen Sie eschdler82 in Ihre Freundesliste auf
faeka   Zeige faeka auf Karte
Kolbenkiller

Dabei seit: 06.10.2007
Beiträge: 6.390
Herkunft: 48... Kreis Borken
Motorrad: ne hand voll 2t und nen bissel 4t

faeka ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

zündkerzen... keine ahnung, ich fahre mit jeder mopete ca 4-6000km im jahr und dann kommen sie bei mir im rahmen der winterinspektion auch raus...

ich meinte auch mehr, das es blödsin ist, sie unabhängig von der km leistung jedes jahr zu wechseln...

__________________
Leider vergesse ich aus absoluter Ignoranz immerzu die Namen, der Leute, in dessen Threads ich nichts mehr schreiben wollte!


Auf die bösen Menschen ist Verlass, sie ändern sich wenigstens nicht

William Faulkner 1897-1962

US Schriftsteller & Nobel Preisträger 1949

03.08.2011 19:33 Profil von faeka anzeigen E-Mail an faeka senden Beiträge von faeka suchen Nehmen Sie faeka in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » FAQ / Häufig gestellte Fragen » User FAQs » Wartung FAQ

Impressum