RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » HILFE - Bekomme keine Reifen für RGV250 (VJ21A - Bj 1989)) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HILFE - Bekomme keine Reifen für RGV250 (VJ21A - Bj 1989))  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JK-RGV250
Mitglied

images/avatars/avatar-4194.jpg

Dabei seit: 23.04.2011
Beiträge: 21
Herkunft: 23623 Ahrensbök
Motorrad: Suzuki RGV 250 (VJ21 im Originalzustand)

Themenstarter Thema begonnen von JK-RGV250

JK-RGV250 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tante Käte & PSW,

das mit der Empfehlung auf den Bridgestone S 20 R Evo,
war vielleicht aus dem Bauch raus etwas zu schnell geschossen, muss ich tatsächlich mal klären ob es den in der Größe gibt.

Nach dem was ich eben mal so auf die schnelle gefunden habe gibt es wohl

Bridgestone T 30 R EVO 140/70 R18 TL 67V Hinterrad M/C
Bridgestone T 30 R EVO 120/70 ZR17 (58W) Vorderrad

vielleicht wäre das eine Option. Die anderen Tipps in allen Ehren, aber wenn ich ohne Einzelabnahme diese Reifengrößen fahren darf, werde ich mich auf etwas in den Dimensionen beschränken. Zum einen wegen der Kosten und dem Aufwand, zum anderen weil die RGV bisher noch sehr nahe am Original ist und das möchte ich auch nicht unbdingt völlig ändern. Zudem Fahre ich nicht so sehr am Limmit, das ich irgendwelche extremen Reifen brauche.

Trotz Allem danke für die Tipps und Unterstützung.

Habe jetzt ein neues Problem - Siehe Vergaserreparatursatz für RGV250 VJ21A
03.12.2017 20:34 Profil von JK-RGV250 anzeigen E-Mail an JK-RGV250 senden Beiträge von JK-RGV250 suchen Nehmen Sie JK-RGV250 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.236
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mann, du machsts aber auch kompliziert...

Deine T 30 sind absoluter Unfug. 1. Hat der hintere 70er Querschnitt und nicht 60er und zweitens willst du in diesem Setup nicht ernsthaft vorne einen 120er montieren. Oder?

Was ich damit meine: Die müsstest du genauso eintragen lassen.

Warum nimmst du nicht einfach dein Handy, rufst den TüV Prüfer deines VErtrauens an und schilderst ihm dein Problem. Er wird dir dann schon einen Tipp geben, in welche Richtung du gehen kannst/sollst/darst.

(M)ein Tipp: Nimm die von Stulle empfohlenen Contis. Das sind super Reifen, die kommen deinem Originalsetup sehr nahe und eine Eintragung ist auch kein Problem.

Also theroretisier nicht ewig rum sondern machs einfach. lol

cheers

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

03.12.2017 23:36 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
JK-RGV250
Mitglied

images/avatars/avatar-4194.jpg

Dabei seit: 23.04.2011
Beiträge: 21
Herkunft: 23623 Ahrensbök
Motorrad: Suzuki RGV 250 (VJ21 im Originalzustand)

Themenstarter Thema begonnen von JK-RGV250

JK-RGV250 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo noch mal,

ich möchte hier auch nicht diskutieren, aber Original ist nun mal laut Schein

vorn: 120/70VB17TL
hinten: 140/70VB18TL

aber ich überlasse Reifenbestelluzng und Tüv eh der Werkstatt meines Vertrauens
somit muss ich das jetzt nicht mehr mit dem TÜV klären.
04.12.2017 15:43 Profil von JK-RGV250 anzeigen E-Mail an JK-RGV250 senden Beiträge von JK-RGV250 suchen Nehmen Sie JK-RGV250 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.236
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soso... Na dann. cheers

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

04.12.2017 16:29 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
PSW   Zeige PSW auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-3139.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 3.167
Herkunft: Nottuln
Motorrad: RS250 NX5 / GASGAS EC200

PSW ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du bist auf dem Holzweg, original ist 140/60-18 und 110/70-17.

Der 140/70 und 120/70 sind nachträglich eingetragen, im Grunde genommen darfst du die nicht durch andere ersetzen.

120/70-17 auf 3x17 Felge ist einfach Müll

__________________
Larmoyant
04.12.2017 18:31 Profil von PSW anzeigen E-Mail an PSW senden Beiträge von PSW suchen Nehmen Sie PSW in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.402
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja,

mit den alten Gürtelreifen ging das damals mit 120 auf 3“ schon einigermaßen. Zumindest ging der 120-er VB eher besser als der eher zweifelhafte 110/70V17 Vorderreifen.
Aber verglichen mit den alten Metzeler-Würsten wird alles andere eine Offenbarung sein cool
Ich kann das sagen weil auf meiner RGV anfangs auch noch so alte Metzeler-Diagonalpellen montiert waren-Kickback bei der kleinsten Bodenwelle.
Nimm einfach die BT16/BT50 Paarung die es bei Mopedreifen.de noch gibt, dann hast kein Güterzug-Feeling mehr cool und muss nix eintragen o.ä.

Edit: Das ist dann auch „original“ daumenhoch
Wenn man sich das Leben schwer machen möchte kann man allerdings auch alle Reifenhersteller anschreiben, anrufen, Tüv fragen, Händler quälen...

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 05.12.2017 07:18.

05.12.2017 07:11 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » HILFE - Bekomme keine Reifen für RGV250 (VJ21A - Bj 1989))

Impressum