RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » stottert, bockt ab ca.8k bis 11k » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen stottert, bockt ab ca.8k bis 11k  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rge200863   Zeige rge200863 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-413.gif

Dabei seit: 03.02.2012
Beiträge: 163
Herkunft: Deutschland
Motorrad: RGV250 , BMW R1200 GS Lc

rge200863 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,

wie ging es hier eigentlich weiter ‚ ist der Fehler behoben , was wurde alles gemacht ?

Nur aus Interesse da ich ein ähnliches Problem habe shock

Gruß Ralf
19.06.2018 06:48 Profil von rge200863 anzeigen E-Mail an rge200863 senden Homepage von rge200863 Beiträge von rge200863 suchen Nehmen Sie rge200863 in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.415
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ein Dauerbrenner nur bei RGV250: Die Vergaser hängen vorm NLS-Ventil per T-Stück zusammen. Wenn das NLS Ventil zu ist (ab 8k), dann sind die Düsenstöcke der Vergaser druckmäßig verbunden und es kann zu den wildesten Ausgleichsvorgängen kommen.
Deshalb bei der RGV unbedingt auf ein 2. NLS Ventil wie bei der RS250 umrüsten teacher
Das muss auch ein Haupt-NLS-Ventil sein und keines fürs Leerlaufsystem. Die beiden kann man einfach elektrisch parallel schalten, das packt die SAPC.
Vom NLS-Ventil zu dem kleinen Filterchen kann man die beiden Systeme dann wieder zusammenhängen.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
19.06.2018 12:16 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 476
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
und es kann zu den wildesten Ausgleichsvorgängen kommen.


Ich kann mich noch erinnern, boah was war das nervig nuts

Da kommt man aus der Kurve mit relativ hoher Drehzahl, will rausbeschleunigen und das Ding stirbt einfach ab und nimmt kein Gas mehr an. Erst wenn es unter 8k ging, gabs ein paar mal nen Ruck und der Motor war wieder da. Sehr unsexy bash
Man konnte auch immer prima hören, wie der Motor bei hoher Drehzahl in der Teillast langsam ausgestiegen ist..... bzw. ein Zylinder (Der, dessen Vergaser den Kampf verloren hat großes Grinsen ) . Dann wusste man schon dass jetzt nur noch "möööööp" kommt beim Gas geben...
Seitdem ich zwei Ventile habe, ist das Thema gegessen daumenhoch
19.06.2018 15:25 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 822
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie ist das bei der RS mit den Ventilen, zweimal gleiche Ventile an zwei Filter oder wie nach RGV Vorgabe, zwei verschiedene Ventile in Reihe und an einem Filter.

Hab es probiert unbedingt zwei Ventile an je einen Filter.

Dateianhang:
jpg RGV VJ22A NLV.jpg (123 KB, 295 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von racerlupo: 19.06.2018 18:22.

19.06.2018 17:51 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
rge200863   Zeige rge200863 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-413.gif

Dabei seit: 03.02.2012
Beiträge: 163
Herkunft: Deutschland
Motorrad: RGV250 , BMW R1200 GS Lc

rge200863 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So hätte ich die Schläuche nie im Leben angeschlossen, ist ja cool

Danke werde am Wochenende mal den Lötkolben auspacken , würde dann aber pro Vergaser einen Schlauch zum Ventil anschließen und pro Ventil einen Filter

Info ob es geholfen hat folgt

Merci
19.06.2018 19:24 Profil von rge200863 anzeigen E-Mail an rge200863 senden Homepage von rge200863 Beiträge von rge200863 suchen Nehmen Sie rge200863 in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 476
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von racerlupo
Wie ist das bei der RS mit den Ventilen, zweimal gleiche Ventile an zwei Filter oder wie nach RGV Vorgabe, zwei verschiedene Ventile in Reihe und an einem Filter.

Hab es probiert unbedingt zwei Ventile an je einen Filter.


irgendwie verstehe ich grade diese Verschaltung auf dem Bild überhaupt nicht nuts
19.06.2018 21:57 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 873
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50

stihl ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum nicht das Nils komplett ausbauen?Das System macht beim eindüsen doch nur Probleme

gruss stihl
19.06.2018 22:13 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.415
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na er nu wieder nuts
Bitte nicht das jetzt auch noch rotes Gesicht

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
19.06.2018 23:44 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
janisbein   Zeige janisbein auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4177.jpg

Dabei seit: 19.04.2008
Beiträge: 651
Herkunft: Niefern-Öschelbronn (Pforzheim)
Motorrad: RGV Vj22B, Ducati 1098 Streetfighter S, Ducati S4R, KÄMNA 999s

janisbein ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

irgendwie verstehe ich grade diese Verschaltung auf dem Bild überhaupt nicht nuts


Ich auch nicht. Hab bei mir je einen Gaser an ein Ventil angeschlossen...
19.06.2018 23:46 Profil von janisbein anzeigen E-Mail an janisbein senden Beiträge von janisbein suchen Nehmen Sie janisbein in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.415
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das gehört auch so teacher
Was das auf dem Bild soll nixweiss
Edit: Ich habs kapiert, gehts natürlich auch. Aber warum man das so machen sollte nixweiss ich sehe keinen Vorteil außer dass man ein Filter spart.

Gruß JC

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 19.06.2018 23:55.

19.06.2018 23:52 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 822
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lou
Zitat:
Original von racerlupo
Wie ist das bei der RS mit den Ventilen, zweimal gleiche Ventile an zwei Filter oder wie nach RGV Vorgabe, zwei verschiedene Ventile in Reihe und an einem Filter.

Hab es probiert unbedingt zwei Ventile an je einen Filter.


irgendwie verstehe ich grade diese Verschaltung auf dem Bild überhaupt nicht nuts


Ist mir beim ersten Anblick auch so ergangen.

Ist eigentlich unlogisch, wenn man den Aufwand schon betreibt, dann gleich komplett getrennt.
Möchte nur wissen wie das bei der RS ausgeführt ist.

Übrigens, es macht auch einen Unterschied ob die Nebenluftgeschichte nach Bild-, oder komplett getrennt verlegt sind.

Wenn man es ganz genau machen möchte, sollten die Schläuche von beiden Vergasern auch gleich lang sein.
19.06.2018 23:54 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.415
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also man kann eine Wissenschaft draus machen - komplett trennen und gut ist daumenhoch
Bei der RS250 ists auch getrennt: linker Zylinder zum linken Ventil neben dem LL-NLS, rechter Zylinder zum oberen/vorderen Ventil.

Aber das Bild sieht „offiziell“ aus, wo ist das her?

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 19.06.2018 23:59.

19.06.2018 23:58 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 822
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wurde hier schon vor Jahren als Lösung für die NLS Geschichte angepriesen, hatten damals auch einige so umgebaut.

Angeblich war das ein Aufkleber auf dem Airbox- Deckel einer VJ22A.
Bei meiner 91er VJ22B ist auch ein Aufkleber drauf, halt nur der mit den gemeinsamen Ventil.
20.06.2018 00:19 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 476
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Edit: Ich habs kapiert, gehts natürlich auch. Aber warum man das so machen sollte nixweiss ich sehe keinen Vorteil außer dass man ein Filter spart.


ja, im Nachhinein hab ich es auch geschnallt. Das Ganze nur, um einen Filter zu sparen nuts
Finde diese Lösung aber ehrlich gesagt auch nicht optimal....
Habe bei mir auch einfach zwei getrennte Systeme. Nur vor den Ventilen gehen die auf einen Luftfilter, weil der freigewordene Platz vom rausgeworfenen LL-Nebenluftsystem am T-Stück sich angeboten hat cool


Zitat:
Original von stihl
Warum nicht das Nils komplett ausbauen?Das System macht beim eindüsen doch nur Probleme


Wo macht das denn Probleme?? nixweiss

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Lou: 20.06.2018 00:28.

20.06.2018 00:25 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 822
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einsparung nicht nur am Filter schon eher am Ventil, das getaktete Ventil ist aufwendiger und teurer.
20.06.2018 01:10 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 580
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von racerlupo
Ist eigentlich unlogisch, wenn man den Aufwand schon betreibt, dann gleich komplett getrennt.
Möchte nur wissen wie das bei der RS ausgeführt ist.

Übrigens, es macht auch einen Unterschied ob die Nebenluftgeschichte nach Bild-, oder komplett getrennt verlegt sind.

Wenn man es ganz genau machen möchte, sollten die Schläuche von beiden Vergasern auch gleich lang sein.


So

Dateianhang:
png Screenshot_2018-06-20-08-11-52-053_com.g oogle.android.apps.docs.png (419 KB, 172 mal heruntergeladen)
20.06.2018 08:14 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.415
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau so teacher

Und wie steuerst bei der „einfachen“ Variante das einfache zweite Ventil (muss dann das des rechten Zylinders sein) an? Einfach mit der PWM des „Hauptventils“ und irgendwann geht es dann schon zu? Und im Übergangsbereich hast dann potentiell immer noch Ärger? Also dann doch lieber noch ein zweites „teures“.
Ich glaube darum geht es hier auch nicht, die Umbauten ala RS250 mit den komplett getrennten Versorgungen hat sich doch bewährt teacher

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 20.06.2018 08:22.

20.06.2018 08:20 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 476
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Und im Übergangsbereich hast dann potentiell immer noch Ärger?


Genau das war auch mein Gedanke....
Das ist ja ganz offensichtlich nur ein auf/zu Ventil. Wenn es offen ist, passt es. Wenn es zu ist auch. Nur was ist im "Pulsbereich"? Da sind die Vergaser schon wieder druckimpulstechnisch miteinander verbunden nixweiss
20.06.2018 10:16 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 822
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deshalb ja auch die Frage wie es bei der RS original vertütelt ist, kenne halt nur RGV. Habe keine RS und ich hab ja zwei Ventile mit zwei Filter und ist auch besser als die RGV- Schaltung.
20.06.2018 17:13 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » stottert, bockt ab ca.8k bis 11k

Impressum