RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Leistungsloch bei 7500 Upm RS 250 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Leistungsloch bei 7500 Upm RS 250  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 483
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde hier doch ganz gerne nochmal ansetzen und die angehängte Tabelle hier im thread zumindest vorsichtig "hinterfragen" ....
1,5er MAJ bei der RS ist wie gesagt das neuste was ich höre (bzw. lese Augenzwinkern ). Überall, auch in den FAQs liest man überwiegend 1,1....was stimmt denn jetzt nun verwirrt
Oder sind da LD01 und LD auch unterschiedlich?
18.06.2018 12:41 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 218
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: RG 500, RS 250, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte 2 LD01. In beiden waren 1.1er verbaut
18.06.2018 18:26 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
ThorstebVR
Mitglied

Dabei seit: 20.08.2016
Beiträge: 148

Themenstarter Thema begonnen von ThorstebVR

ThorstebVR ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im WHB steht gar nichts drin darüber...
18.06.2018 18:29 Profil von ThorstebVR anzeigen E-Mail an ThorstebVR senden Beiträge von ThorstebVR suchen Nehmen Sie ThorstebVR in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 483
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da haben wirs ja schon ..... nuts großes Grinsen
18.06.2018 20:24 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 853
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat mich jetzt interessiert, hab noch zwei 23D4 Vergaser im Regal liegen, gerade nachgeschaut, M.A.J.1,5 bei M.J. 270/280 und N.J. 0-8

Ob diese Bestückung original ist und auch funktioniert, kann ich nicht sagen, da die Vergaser bisher von mir noch nie verbaut waren.
18.06.2018 23:09 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.518
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

weiß nicht wie oft man das schreiben soll: Alle haben anscheinend panische Angst vor kleinen Hauptdüsen, schrauben aber ohne mit der Wimper zu zucken die größten MAJs rein nuts
Auch wenn es der Oberguru schreibt ist es trotzdem Quatsch.

Nochmal zum Mitmeißeln: Um 7.5k ist das NLS offen. Also wird die MAJ eh umgangen. Wenn man da eine größere MAJ reinmacht ist das nicht sehr wirksam. Dafür wird es dann "oben raus" wenn das NLS zu ist und der Motor richtig saugt deutlich magerer. In Summe nicht das was man will. Auch ist logisch dass man mit einer großen MAJ den Einfluß des NLS verringert. Deshalb das Gegenteil:

- MJ kleiner machen bis das Gestotter um 7.5k weg ist. Denn die wirkt da "voll". Wenn es dazu 240/250 braucht, dann ist es halt so.
- Als Ausgleich oben raus dafür PWJ größer und/oder MAJ *kleiner* machen. Wenn es um 10000rpm herum (nach DZM, in echt eher ~9500) nochmal etwas hängt oder nicht sauber ausdreht hat man es übertrieben.

Edit zu Parallelthema: Wenn man am Prüfstand abstimmt hat man keine reale Temperatur / Luftdruck / Anströmung / Druckverhältnisse etc. Somit wird auch der Wert der Aktion nur eingeschränkt für den realen Einsatz gültig sein.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 19.06.2018 12:05.

19.06.2018 12:00 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
JoesBar
Mitglied

Dabei seit: 27.03.2013
Beiträge: 197
Herkunft: Niedersachsen
Motorrad: TZR 250

JoesBar ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte an meiner RS 250 HD 280/290 und LLD 27,5. So hatte das Förster abgestimmt gehabt (laut Vorbesitzer). Lief gut, soff aber wie ein Loch.
Dann habe ich die HD auf 270/ 280 geändert (also zurück auf Serie).
Und da habe ich dann auch dieses Loch gehabt, allerdings eher im Bereich 5500- 7000. Drunter und drüber alles gut, aber 110 im 6. Gang auf der Landstraße nicht fahrbar. also immer nur im 5. Gang unterwegs gewesen. Nervt auf Dauer...
Daraufhin habe ich die LLD auf 30 geändert. Jetzt ist alles gut...
Säuft auch nichtmehr so..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JoesBar: 19.06.2018 12:16.

19.06.2018 12:15 Profil von JoesBar anzeigen E-Mail an JoesBar senden Beiträge von JoesBar suchen Nehmen Sie JoesBar in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 637
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN


- MJ kleiner machen bis das Gestotter um 7.5k weg ist. Denn die wirkt da "voll". Wenn es dazu 240/250 braucht, dann ist es halt so.
- Als Ausgleich oben raus dafür PWJ größer und/oder MAJ *kleiner* machen. Wenn es um 10000rpm herum (nach DZM, in echt eher ~9500) nochmal etwas hängt oder nicht sauber ausdreht hat man es übertrieben.


Zu Mager wenns um 10000 rum hängt ? Heist maj noch klei er pwj noch größer ?
19.06.2018 12:20 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.518
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Äh, meine wenn man es mit dem "ausgleichen" übertreibt, also zu fett macht.

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
19.06.2018 12:42 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 483
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Alle haben anscheinend panische Angst vor kleinen Hauptdüsen


ich nicht! teacher

edit. : vielleicht sollte man auch noch dazu sagen, dass man bei großen PWJ (ich meine es war >65) die Düse im Schlauch entfernen sollte...zumindest ist das mein Kenntnisstand nixweiss . Macht jedenfalls Sinn, weil irgendwann wird dieses kleine Ding bestimmt auch limitierend wirken. Bin mir aber nicht mehr sicher...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lou: 19.06.2018 14:03.

19.06.2018 14:00 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.502
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN

Edit zu Parallelthema: Wenn man am Prüfstand abstimmt hat man keine reale Temperatur / Luftdruck / Anströmung / Druckverhältnisse etc. Somit wird auch der Wert der Aktion nur eingeschränkt für den realen Einsatz gültig sein.

Gruß J-C


Jean-Claude, wirf nicht alle in den gleichen Topf teacher

es gibt auch Prüfstände, die die Fahrbedingungen simulieren und was ich mir auf meinem Prüfstand für die NSR heraus gefahren hat, hat auch immer 1A auf der Strecke gepasst. Kann der Wou jetzt am besten bestädigen.

nur an der RGV bin ich fast verzweifelt aber da ging es nicht um Fahrbarkeit sondern um eine Kundenerwartung zu erfüllen.
19.06.2018 14:02 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
ThorstebVR
Mitglied

Dabei seit: 20.08.2016
Beiträge: 148

Themenstarter Thema begonnen von ThorstebVR

ThorstebVR ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab hier mal was gefunden..








19.06.2018 16:17 Profil von ThorstebVR anzeigen E-Mail an ThorstebVR senden Beiträge von ThorstebVR suchen Nehmen Sie ThorstebVR in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 893
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50

stihl ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von marconi
Zitat:
Original von JCN

Edit zu Parallelthema: Wenn man am Prüfstand abstimmt hat man keine reale Temperatur / Luftdruck / Anströmung / Druckverhältnisse etc. Somit wird auch der Wert der Aktion nur eingeschränkt für den realen Einsatz gültig sein.

Gruß J-C


Jean-Claude, wirf nicht alle in den gleichen Topf teacher

es gibt auch Prüfstände, die die Fahrbedingungen simulieren und was ich mir auf meinem Prüfstand für die NSR heraus gefahren hat, hat auch immer 1A auf der Strecke gepasst. Kann der Wou jetzt am besten bestädigen.

nur an der RGV bin ich fast verzweifelt aber da ging es nicht um Fahrbarkeit sondern um eine Kundenerwartung zu erfüllen.


Ah, und so einen Prüfstand gibt es an jeder Ecke! ?

Gruss stihl
19.06.2018 20:51 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
gassenfighter
Mitglied

images/avatars/avatar-4080.gif

Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 246
Herkunft: Süddeutschland
Motorrad: V3 und V4 und R6 - und das ist keine YAMAHA ;-)

gassenfighter ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es soll hier im Forum Leute geben, die so einen Prüfstand haben....mit Wirbelstrombremse und Drehmoment Modul - die Möglichkeit, konstante Lasten so wie prozentuale Lasten zu erzeugen und so Fahrzustände zu simulieren.
Hier kann auch bei konstanter Drehzahl das Drehmoment gemessen werden, wenn keine Beschleunigung vorliegt - ideal zum Zündung optimieren.....

ich sag nix

__________________
wer nicht frägt bleibt dumm
20.06.2018 08:59 Profil von gassenfighter anzeigen E-Mail an gassenfighter senden Beiträge von gassenfighter suchen Nehmen Sie gassenfighter in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.502
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

plus Gebläse, die parallel zur Walzengeschwindigkeit per Frequenzumformer angesteuert sind, um das Motorrad anzublasen, um Druck/Unterdruck/Airboxzustände zu simulieren.
daumenhoch

habe ich etwas anderes gesagt ? nixweiss

ich habe schon 2002 einen Poti gehabt, der den Gasgriff bedient hat, so konnte ich sogar definierte Strecken fahren auf dem Prüfstand.

den Prüfstand hat mir Rotax abgekauft, darauf ist die Rotax-Buell dann ihren 30`000 Kilometer-Test gelaufen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von marconi: 20.06.2018 09:16.

20.06.2018 09:06 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
ThorstebVR
Mitglied

Dabei seit: 20.08.2016
Beiträge: 148

Themenstarter Thema begonnen von ThorstebVR

ThorstebVR ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



1.1 und 1.5 laut Teilekatalog
22.06.2018 01:57 Profil von ThorstebVR anzeigen E-Mail an ThorstebVR senden Beiträge von ThorstebVR suchen Nehmen Sie ThorstebVR in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.518
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

dass Aprilia mal #1.5-er MAJ verbaut hat ändert ja nichts daran dass das ggf „suboptimal“ ist. Das Aprilia-Dokument oben (vom Suzuki Kitmanual „abgeschrieben“) sagt auch dass man von der MAJ eher die Finger lassen soll - und Suzuki hat in Serie und Kit immer nur kleine MAJ verbaut.

Aber jeder darf 1.5-er MAJ mit 300-er (oder noch größeren) MAJs verbauen wenn er mag - aber dann bitte nicht jammern großes Grinsen

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
22.06.2018 08:06 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Leistungsloch bei 7500 Upm RS 250

Impressum