RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Rgv 250 Bremsenprobleme » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rgv 250 Bremsenprobleme  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.543
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
Hebel mit Gummi stehen lassen funktioniert immer und einwandfrei daumenhoch Grund nach meinem Kenntnisstand: Unter Druck werden die Luftblasen zusammen gedrückt und wandern leichter nach oben. Dort flutschen sie dann beim Pumpen in den Behälter. An besten dann den Lenker so stellen dass die Pumpe rechts höher ist.

Zu den TL1000 Sätteln: Ja, die machen einen Hammer-Druckpunkt. Aber sie haben auch nur 30/27 Kolben statt 34/30, erfordern also entsprechend auch mehr Handkraft teacher
Und sie sind 500 Gramm leichter geschockt

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
31.07.2018 11:21 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.521
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Hi,
Hebel mit Gummi stehen lassen funktioniert immer und einwandfrei daumenhoch Grund nach meinem Kenntnisstand: Unter Druck werden die Luftblasen zusammen gedrückt und wandern leichter nach oben. Dort flutschen sie dann beim Pumpen in den Behälter. An besten dann den Lenker so stellen dass die Pumpe rechts höher ist.

Zu den TL1000 Sätteln: Ja, die machen einen Hammer-Druckpunkt. Aber sie haben auch nur 30/27 Kolben statt 34/30, erfordern also entsprechend auch mehr Handkraft teacher
Und sie sind 500 Gramm leichter geschockt

Gruß J-C


mach ich jetzt halt wieder auf " kleinen Besserwisser" teacher biggrin

Selbst wenn jahrelang die Bremse nicht angetastet hast, selbst wenn ganz sicher keine Luft im System ist.

Bremsflüssigkeit ist hydrophob, selbst neue Bremsflüssigkeit hat schon einen Wasseranteil XY

und das unter Druck setzen funktioniert teacher aber nur kurzfristig, je älter die Bremsflüssigkeit, desto weniger lang hält es an,
ich kann es aber nicht haargenau physikalisch erklären wie sich Wasser in Bremsflüssigkeit( wo ich auch nicht genau weiss was das ist), unter Druck und Temperatur verhält.
Vielleicht kocht es aus und vielleicht ist der Siedebereich etwas höher nach dem man die Flüssigkeit ein paar Stunden unter Druck ruhen liess nixweiss

aber so ähnlich wurde mir das vermittelt
31.07.2018 11:47 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.543
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin nicht klein teacher

Was ist überhaupt dein Problem nixweiss
Dass es auf ewig hält hab ich nie behauptet, ab und zu über Nacht nen O-Ring um Bremshebel und Griff hilft
Kann natürlich den „Besserwisser“ auch lassen wenn das hier nicht erwünscht ist, MEIN Gelumpe funktioniert :tongue:

Ich meine das mit unter Druck setzen funktioniert zu 100% beim Entlüften wenn man zB Bremsleitungen oder Zangen erneuert hat. Nur mit Pumpen pumpt man sich manchmal den Wolf.

Und es funktioniert sogar beim Fahrrad mit Mineralöl statt Glykolpampe.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
31.07.2018 12:00 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.521
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ICH bin der kleine Besserwisser teacher



dem Jean-Claude tue ich doch nichts zu leide, würde mir auch gar nie einfallen

ich wollte nur rüberbeamen, dass das mit Wasser und nichts mit Luft zu tun hat



cheers
31.07.2018 12:07 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.661
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von marconi

Bremsflüssigkeit ist hydrophob, selbst neue Bremsflüssigkeit hat schon einen Wasseranteil XY




Du meintest sicherlich "hygroskopisch" teacher aha

lol

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

31.07.2018 12:13 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.543
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, so langsam wird die Schrift am Händi zu klein für die alten Augen nuts Sorry für die falsche Verdächtigung Love

Aber wenns nur Glykol und Wasser wäre würde es nicht am Fahrrad mit Öl funktionieren teacher

Und auch nicht so gut bei der Erstbefüllung wenn definitiv noch richtig Luft im System ist.

Vielleicht eine Kombination aus Effekten? Der Druck hilft Luft zu beseitigen und Luft entsteht auch durch (?) verdunstendes Wasser im System (?)... oder so...

Viele Grüße

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
31.07.2018 12:18 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.521
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tante Käthe
Zitat:
Original von marconi

Bremsflüssigkeit ist hydrophob, selbst neue Bremsflüssigkeit hat schon einen Wasseranteil XY




Du meintest sicherlich "hygroskopisch" teacher aha

lol


ach die Tante ist auch ein Besserwisser aber wo sie recht hat, hat sie recht respekt
31.07.2018 13:45 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.521
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

an alle Besserwisser, wo ist der Unterschied von hydrophob zu hygroskopisch

Wasser liebend zu Wasser anziehend nixweiss
31.07.2018 13:49 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.661
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

phob ist das Gegenteil... abstossend (hat Angst smile )

teacher

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

31.07.2018 14:27 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.521
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab grad gegoogled

klar hat die Tante recht teacher

hydrophob ist Wasserabstossend

ich wollte das Gegenteil ausdrücken, Bremsflüssigkeit ist Wasser anziehend
ich hoffe mir wird nochmals verziehen :O
31.07.2018 14:35 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.661
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nur wenn du dich naggich machst und vor uns niederkniest. Domino Domino Domino

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

31.07.2018 14:48 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.521
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ein nackiger alter Mann shock

da tust du dir selber nichts gutes an teacher

da trinken wir lieber ein gut aromatisiertes Bier drauf cheers
31.07.2018 15:22 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.661
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Mann denkt mit respekt

dafür

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

31.07.2018 15:27 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
SKD   Zeige SKD auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3483.jpg

Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 491
Herkunft: Westeifel
Motorrad: Suzuki RGV 250 VJ22B

SKD ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es könnte mit dem Lösevermögen für Luft und Wasser zu tun haben. Bei Öl ist es beispielsweise so, dass bei Normalbedingungen max ca. 9% Luft gelöst wird. Unter höherem Druck auch mehr. Ähnlich wird es auch bei Bremsflüssigkeit mit Luft und auch Wasser sein. Eventuell führt das über Nacht unter Druck setzen dazu, dass etwas mehr Luft in Lösung geht.
Allerdings wird die gelöste Luft (oder eben Wasser) dann auch bei Druckabfall gleich wieder gelöst. nixweiss
Den Effekt sieht man auch, wenn man eine Spritze nimmt zum Befüllen des Bremssystems. Wenn man die Spritze aufzieht und damit Unterdruck anlegt, entstehen Blasen. So kann man die Bremsflüssigkeit dann auch noch untersättigen Bevor man sie einfüllt.

Das Verkleinern der Luftblasen bringt definitiv nichts für das Aufsteigen der Luftblasen im freien Flüssigkeitsvolumen. Ich arbeite in der Hydraulikbranche und hab genau mit diesem Entgasen zu tun. Die Auftriebskraft der Blase steigt quadratisch mit ihrem Durchmesser!

Edit: Was ich mir noch vorstellen könnte ist folgendes:
Ihr kennt ja den Effekt, wenn Luftblasen in Flüssigkeit sozusagen an der Wand "kleben". Vielleicht ist dieses Kleben stärker ausgeprägt wenn die Blasen größer sind / mehr Oberfläche haben. Und in einem Bremsleitungssystem werden die Blasen wohl zu einem Großteil nicht frei in dem Volumen schweben, sondern eben an den Leitungen hängen. Wenn ich nun die Leitung unter Druck setze und sich die Blasen verkleinern, lösen sich eventuell Blasen von den Leitungen, die dann danach aufsteigen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SKD: 01.08.2018 08:54.

01.08.2018 08:46 Profil von SKD anzeigen E-Mail an SKD senden Beiträge von SKD suchen Nehmen Sie SKD in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.543
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch nur Theorie cool Ich denke dass es nicht um die Auftriebskraft der Luftblase geht, sondern um ihren Durchmesser.
Aber: Hauptsache ist doch dass es funktioniert daumenhoch

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 01.08.2018 09:11.

01.08.2018 09:09 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 263
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: RG 500, RS 250, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und um hier mal richtig Verwirrung zu stiften, stelle ich euch mal die Scheibenbremse meiner ETZ vor. Da steht im offiziellen Werkstatthandbuch das diese bremse selbstentlüftend ist. Und das stimmt wirklich. Als ich auf stahlflexleitung umgebaut hab war mit der bekannten Pumpmethode nix zu machen. Hab ewig gepumpt... Kein Druckaufbau. Dann laut Handbuch "lenker nach links einschlagen, Ausgleichbehällter leicht öffnen und eine Stunde stehen lassen" und siehe da... shock
01.08.2018 11:25 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Rgv 250 Bremsenprobleme

Impressum