RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » keine Kraftübertragung ans Hinterrad ? Getriebe falsch zusammengebaut ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen keine Kraftübertragung ans Hinterrad ? Getriebe falsch zusammengebaut ?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bartimaus
Mitglied

images/avatars/avatar-4224.jpg

Dabei seit: 13.08.2018
Beiträge: 33
Herkunft: südlicher Niederrhein
Motorrad: Aprilia:RS125, RS4-125, SR50R, Dorsoduro SMV750 ABS. Ex: RD250LC1,RD35031K,RD 3501WW

Bartimaus ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Denke ich auch, als die Kupplung bei meiner schlecht getrennt
hat, gingen auch die Gänge sauschwer. Jetzt, mit dem richtigen Öl
gehen die Butterweich

__________________
LG
B.
01.10.2018 22:59 Profil von Bartimaus anzeigen E-Mail an Bartimaus senden Beiträge von Bartimaus suchen Nehmen Sie Bartimaus in Ihre Freundesliste auf
paulpaulpaul0815
Mitglied

Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 15
Herkunft: Deustchland
Motorrad: Monster 900 / SV 650 / Rs 125 / S53

Themenstarter Thema begonnen von paulpaulpaul0815

paulpaulpaul0815 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur beim anhalten vom ersten in den Zweiten um den Leerlauf zu finden.
Teste das morgen nochmal ausgiebig.
Die anderen Gänge nicht so doll aber leicht schalten ist was anderes unglücklich
01.10.2018 23:18 Profil von paulpaulpaul0815 anzeigen E-Mail an paulpaulpaul0815 senden Beiträge von paulpaulpaul0815 suchen Nehmen Sie paulpaulpaul0815 in Ihre Freundesliste auf
paulpaulpaul0815
Mitglied

Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 15
Herkunft: Deustchland
Motorrad: Monster 900 / SV 650 / Rs 125 / S53

Themenstarter Thema begonnen von paulpaulpaul0815

paulpaulpaul0815 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so also ich glaube ich habe den Fehler gefunden.

Beim nochmal nachstellen der Kuplung habe ich beim Kontern die Madenschraube aus dem Ausdrückerarm im Seitedeckel gedrückt, wohl etwas zuviel Kraft aufgewendet cry .

So, dass Ding schnell ausgebaut neuen rein und nach Handbuch eingestellt ( bis mann wiederstand merkt und ne halbe zurück ) so ließen sich die Gänge prima schalten nur kam hinten wieder nix an. Beim dritten mal nachstellen, hab ich den zweiten Ausdrückarm verwürgt kopfklatsch .

So nun die Frage, wenn es beim Einstellen nach Handbuch durchrutscht, sind dann die Beläge runter ???

Wo bekomme ich so einen Arm her, hat jemand n Link bei Egay oder Amazon irgendwie finde ich keinen. Oder kann mann das mit Helicoil reparieren ?

Und letzte Frage, ist es normal das die Dichtung auch wenn sie gut aussieht nicht 2 mal geht ???
08.10.2018 22:52 Profil von paulpaulpaul0815 anzeigen E-Mail an paulpaulpaul0815 senden Beiträge von paulpaulpaul0815 suchen Nehmen Sie paulpaulpaul0815 in Ihre Freundesliste auf
Cairo
Mitglied

Dabei seit: 31.05.2013
Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: 2x Aprilia RS 125 MPA 1X Tuono 125 Mille RP

Cairo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welches Öl ist da drinn? immer noch das Syntheticöl? Wenn ja dann rutschen die Beläge durch.
https://www.ebay.de/itm/APRILIA-RS125-Ku...zQAAOSwRUdbtHh1

Hast du das Werkzeug von Aprilia zum Einstellen?
https://www.ebay.de/itm/Original-Aprilia...bAAAOxy3NBSp0Q4

Wenn die Kupplungsbeläge zu lang im falschen Öl waren kann es sein das die nicht mehr gehen auch nach einem Ölwechsel.
Die neuen dann unbedingt über Nacht in dem richtigen(mineralisches 4 Takt Motorradöl für Nasskupplung) Öl einlegen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Cairo: 09.10.2018 07:51.

09.10.2018 07:37 Profil von Cairo anzeigen E-Mail an Cairo senden Beiträge von Cairo suchen Nehmen Sie Cairo in Ihre Freundesliste auf
paulpaulpaul0815
Mitglied

Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 15
Herkunft: Deustchland
Motorrad: Monster 900 / SV 650 / Rs 125 / S53

Themenstarter Thema begonnen von paulpaulpaul0815

paulpaulpaul0815 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also Öl war noch das Motorradöl von Louis drin, wobei durchrutschen ja jetzt nicht mehr das Problem war.

Ich nehm jetzt aber das Motorrad-Getriebeöl.

Das Werkzeug ist bestellt nur noch nicht da. Bis jetzt habe ich einen Rohrsteckschlüssel benutzt, ging prächtig nur das anziehen der Kontermutter mit nem 13 er Schlüssel war wohl der Fehler.

Hat jemand die Länge des Hebelarms des Apriliawerkzeuges ?

Dann säge ich einfach n alten 13 er ab und mache mit gaaaanz viel Gefühl.
Ist auch wirklich nicht viel fleisch im Alu.

Ob man da n Helicoil reinschrauben kann ?

Meinst Du die Beläge sind runter ? Wenn die Beläge sich abnutzen, wird dann Das Paket schmaler so das der Weg für den Ausdrücker größer wird ?

Denke ich werde die Beläge und Stahlscheiben nachher ausbauen und vermessen, die Maße stehen ja irgendwo im Reperaturhandbuch. Oder hat die jemand schnell parat ?
09.10.2018 09:27 Profil von paulpaulpaul0815 anzeigen E-Mail an paulpaulpaul0815 senden Beiträge von paulpaulpaul0815 suchen Nehmen Sie paulpaulpaul0815 in Ihre Freundesliste auf
paulpaulpaul0815
Mitglied

Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 15
Herkunft: Deustchland
Motorrad: Monster 900 / SV 650 / Rs 125 / S53

Themenstarter Thema begonnen von paulpaulpaul0815

paulpaulpaul0815 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

blöde Frage, gleich die Stahlscheiben mit wechseln oder nur Reibscheiben?
Gibt es da Erfahrungen ?

Danke Gruß Paul smile
09.10.2018 11:45 Profil von paulpaulpaul0815 anzeigen E-Mail an paulpaulpaul0815 senden Beiträge von paulpaulpaul0815 suchen Nehmen Sie paulpaulpaul0815 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.569
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachmessen und entscheiden. Zunge raus

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

09.10.2018 11:51 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
Cairo
Mitglied

Dabei seit: 31.05.2013
Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: 2x Aprilia RS 125 MPA 1X Tuono 125 Mille RP

Cairo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn die Stahlscheiben Anlaßfarben haben dann müssen die mit getauscht werden,sonst nicht.
09.10.2018 12:04 Profil von Cairo anzeigen E-Mail an Cairo senden Beiträge von Cairo suchen Nehmen Sie Cairo in Ihre Freundesliste auf
paulpaulpaul0815
Mitglied

Dabei seit: 25.09.2018
Beiträge: 15
Herkunft: Deustchland
Motorrad: Monster 900 / SV 650 / Rs 125 / S53

Themenstarter Thema begonnen von paulpaulpaul0815

paulpaulpaul0815 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hab ich mal alles zerlegt, und da finde ich hinter dem Kuplungspaket einen Oring.
Da muss doch keiner hin oder ???

shocking


http://www.ilil.de/wbb/images/standard_d...letypes/jpg.gif


also der war da wo lila eingezeichnet ist.

In der Exploionszeichnung sehe ich da keinen.
Bin ich blind ?

Dateianhang:
jpg Kuplung.jpg (200,24 KB, 56 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von paulpaulpaul0815: 11.10.2018 21:25.

11.10.2018 21:24 Profil von paulpaulpaul0815 anzeigen E-Mail an paulpaulpaul0815 senden Beiträge von paulpaulpaul0815 suchen Nehmen Sie paulpaulpaul0815 in Ihre Freundesliste auf
Cairo
Mitglied

Dabei seit: 31.05.2013
Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: 2x Aprilia RS 125 MPA 1X Tuono 125 Mille RP

Cairo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In den Kupplungskorb gehört kein O Ring
11.10.2018 21:51 Profil von Cairo anzeigen E-Mail an Cairo senden Beiträge von Cairo suchen Nehmen Sie Cairo in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » keine Kraftübertragung ans Hinterrad ? Getriebe falsch zusammengebaut ?

Impressum