RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » VJ21 Kupplungslager Haltebleche » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen VJ21 Kupplungslager Haltebleche  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

madin4 ist offline


VJ21 Kupplungslager Haltebleche Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab ja letztes Jahr meine VJ21a hergerichtet, sie läuft soweit ganz gut.
Nun bin ich auf ein Problem gestoßen.

Die Halter für das Kugellager hinter der Kupplung sind gebrochen.

Im Bild die NR.31
Bei der VJ21 sind das 2 Blechstücke, bei der VJ22 allerdings ist es ein größeres vermeintlich stabileres Blech.

Habt ihr sowas schon mal gesehen? bzw. gehabt oder eine Lösung dazu?
Bzw. Das Problem ist, dass die VJ21 Teile noch verfügbar sind, aber die vj22 Teile nicht mehr. zu finden sind.

In dem Zug erneuere ich natürlich gleich alle Verschleißteile im Getriebe, wie die Gleitbuchsen, Lager usw..
Gibt es da was was man speziell RGV typisch beachten sollte?

viele grüße
Martin

Dateianhänge:
png Nr.31.png (139,14 KB, 235 mal heruntergeladen)
png VJ22.png (105 KB, 233 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von madin4: 20.08.2019 19:54.

20.08.2019 19:51 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bei meinem Getriebe war der Lagersitz dahinter in einer Richtung völlig ausgeschlagen, ca 1mm Luft. Würde ich auch mal prüfen. Das Blechteil würde ich einfach bei Suzuki bestellen oder ein gebrauchtes suchen oder selber basteln. Muss ja nur dafür sorgen dass das Lager drin bleibt.

Zum Getriebe allgemein:
- Alle Zahnräder (vor allem 5. Gang) prüfen (pitting)
- Klauen und Schaltgabel für 2. Gang prüfen (bleibt der 2. sauber drin?)
- Auf die Schaltgabeln Gang 1/5 und 2/6 aufpassen, da gibts teilweise minimal verschiedene (?)
- Ausgangswelle-Ritzelverzahnung prüfen + Serienritzel verwenden
- War das Getriebe schonmal offen? Dann ist zu erschreckend großer Wahrscheinlichkeit das Rad vom 1. Gang ohne Distanzscheibe oder falschrum drin nuts

Bei TTW gibts einen Überholsatz mit allen Lagerbuchsen etc.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 20.08.2019 20:56.

20.08.2019 20:49 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie können die Teile überhaupt „brechen“? Das sind neben der Schraube noch ein paar mm Material und das wars. Und die Dinger sehen mir nicht besonders spröde aus. Bist sicher dass das nicht so gehört? Hast mal ein Foto?

Wenn du das Lager im Sackloch (Kupplungswelle ritzelseitig) wechseln willst musst dir übrigens was einfallen lassen: Passenden Innenabzieher ist angesagt, Gehäuse im Backofen auf 150 Grad erhitzen und dann auf ein Holzbrett klopfen geht auch.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 20.08.2019 22:05.

20.08.2019 22:02 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

Themenstarter Thema begonnen von madin4

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Antworten.

Die beiden Teile sind an der gesenkten Bohrung für die Senkkopfschraube gebrochen. dann ging die Kupplung nicht mehr, weil die welle rausgewandert ist.

Die beiden Blechlein halten die ganze Kraft die man benötigt um die Kupplung auszurücken.

Meine Kupplung war auch nicht falsch eingestellt, so dass zu viel Kraft auf die Bleche kam.
Ich denke der Vorbesitzer hat die Schrauben einfach so fest angeknallt wie er konnte und das war eben zu fest, dadurch kam durch die Senkung noch mehr Kraft auf die Bleche und dann sind ist eben irgendwann gebrochen.

Ich denke die VJ22 hat nicht ohne Grund ein anderes Teil an der Stelle..
Bild hab ich gerade leider keins, wenn ich wieder zur Garage komme mach ich eins.


Glücklicherweise ist nichts zwischen die Zähne des Primärtriebes gekommen und auch die anderen Zahnräder sehen soweit ganz gut aus, wie gesagt sind auf den ersten blick nur die Lagerbuchsen nicht mehr so toll. Täuscht es mich oder sind die bei Suzuki Deutschald günstiger als bei TTW?

Innerabzieher ist vorhanden daumenhoch
Kugellager wechsele ich ohnehin alle, wie auch die WD-Ringe, wenn ich schon mal dran bin smile

Ritzelwelle sieht auch gut aus und ein Originalritzel hab ich letztes Jahr Montiert.

Ist die Thematik mit dem 1. Gang im WHB ersichtlich?

Die Schaltgabeln sahen auf den 1. Blick sehr gleich aus, hat mich schon gewundert des hab ich so noch nie gesehen.

Der 2.Gang blieb bis jetz immer sauber drinnen.
Was mit auffiel ist, dass mein Getriebe sich sehr hackelig schaltet.
Ist das normal?

Viele Dank für die Infos schonmal.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von madin4: 21.08.2019 20:13.

21.08.2019 20:09 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hakelig schalten kommt idR eher von einer schlecht trennenden Kupplung als vom Getriebe selbst. Billiges Motoröl flutscht am Besten, ich sorge mich dabei aber um die Zahnräder und nehme das Hakeln in Kauf.

Schau mal ob der Vorbesitzer nicht harte Kupplungsfedern montiert hat! Ggf einfach Serie neu reinmachen. Und die Tellerfedergeschichte hinten im Korb nicht vergessen, ggf siehe FAQ.

Das Rad vom 1. Gang kann man in beide Richtungen montieren, sitzt aber jeweils etwas unterschiedlich auf der Welle. Müsste man mit scharfen Augen im WHB erkennen, oder es ergibt sich bei genauer Betrachtung. Notfalls schaue ich bei einem der rumliegenden Getrieben nach...
Auch schauen ob die dicke Scheibe hinter dem 1.Gang vorhanden ist, wird wohl gerne vergessen/verloren nuts

Gruß JC

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 21.08.2019 20:38.

21.08.2019 20:37 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 350
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: 2x RG 500, RS 250, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin. Die schaltgabeln haben drei zehntel Unterschied. Das kann man mit bloßem Auge nicht wirklich erkennen.
Die RS hat auch das große Halteblech für das Lager. Ich hab noch mehrere davon hier rumfliegen. Kannst gern eins für umme haben cheers
21.08.2019 21:34 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

Themenstarter Thema begonnen von madin4

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3/10, ouh Backe, hoffentlich haben die eine Nummer drauf oppps

Ich mein, ich weiß wie sie verbaut waren aber das heißt ja nicht, dass das so korrekt ist.


Ich schrieb dir auf Facebook daumenhoch

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von madin4: 22.08.2019 20:19.

22.08.2019 20:17 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 350
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: 2x RG 500, RS 250, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die sind leider nummerngleich. Ich hab das im englischen rgv forum gelesen das Sean sich der Sache mal angenommen hatte. Er kam auf das Maß. Ich habs dann bei meiner kiste nachgemessen und es stimmt. 3/10 unterschied
22.08.2019 21:27 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
Klein Hacker   Zeige Klein Hacker auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-316.gif

Dabei seit: 18.01.2010
Beiträge: 275
Herkunft: Bremerhaven
Motorrad: RGV 250 VJ21A, VJ22B Mod. M, Kreidler RMC-S, VFR RC79

Klein Hacker ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was hat das für Auswirkungen, wenn man die vertauscht?
Ist das bei der 22‘er auch so?
22.08.2019 22:14 Profil von Klein Hacker anzeigen E-Mail an Klein Hacker senden Beiträge von Klein Hacker suchen Nehmen Sie Klein Hacker in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem ist der 2. Gang, wenn da nicht alles genau passt rutscht der mal raus und dann sind irgendwann die Klauen rund und du musst 2 Zahnräder tauschen.
Deshalb sollte das Rad des 6. Ganges eher etwas weiter in Richtung 2. Gang positioniert sein, also mit der Klaue die eben 3/10 zum 2. Gang liegt.

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
22.08.2019 22:20 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
hoffmahe
Mitglied

images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 02.02.2009
Beiträge: 460
Herkunft: RT, jetzt Thailand
Motorrad: aprilia rs 250/2 x LD01 + LD

hoffmahe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fuer einen Freund hab ich auch mal den Aprilia-Motor gemacht, er lieferte dazu verstaerkte Federn. In Ledenon konnte er auf einmal nicht mehr schalten - Halteblech gebrochen. Ich glaub, ich habs mit U-Scheiben vor Ort gerichtet.
23.08.2019 13:56 Profil von hoffmahe anzeigen E-Mail an hoffmahe senden Beiträge von hoffmahe suchen Nehmen Sie hoffmahe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hoffmahe anzeigen
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

Themenstarter Thema begonnen von madin4

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für eure Hilfe!
Dieses Wochenende bin ich am getriebe dran, Teile sind alle da.
Eine Frage habe ich noch, das Lager im Sackloch war einseitig geschlossen, gehört dass so? Ich meine, dass es falsch ist.
Weil hinter dem Lager kommt ja eine Ölbohrung wenn das Lager einseitig zu ist kommt ja entweder kein Öl zu ihm oder der abrieb kann nicht ausgeschwemmt werden.
Gehe ich richtig in der Annahme dass da ein offenes Lager reinkommt?

Das Getriebe muss schon mal offen gewesen sein es waren einige Teile falsch montiert..
14.09.2019 08:49 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
Klein Hacker   Zeige Klein Hacker auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-316.gif

Dabei seit: 18.01.2010
Beiträge: 275
Herkunft: Bremerhaven
Motorrad: RGV 250 VJ21A, VJ22B Mod. M, Kreidler RMC-S, VFR RC79

Klein Hacker ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nr. 26 ?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Klein Hacker: 14.09.2019 10:29.

14.09.2019 10:29 Profil von Klein Hacker anzeigen E-Mail an Klein Hacker senden Beiträge von Klein Hacker suchen Nehmen Sie Klein Hacker in Ihre Freundesliste auf
PSW   Zeige PSW auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-3139.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 3.278
Herkunft: Nottuln
Motorrad: RS250 NX5 / GASGAS EC200

PSW ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube mich zu erinnern, dass das Lager da so genau reingehört.

Das Lager selber läuft im Getriebeöl, aber um den Ölkreislauf für die Dusche hinzubekommen muss da das einseitig geschlossene Lager rein.
Ist aber 10 Jahre her das ich so einen Motor gemacht habe

__________________
Larmoyant
14.09.2019 11:03 Profil von PSW anzeigen E-Mail an PSW senden Beiträge von PSW suchen Nehmen Sie PSW in Ihre Freundesliste auf
Klein Hacker   Zeige Klein Hacker auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-316.gif

Dabei seit: 18.01.2010
Beiträge: 275
Herkunft: Bremerhaven
Motorrad: RGV 250 VJ21A, VJ22B Mod. M, Kreidler RMC-S, VFR RC79

Klein Hacker ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So ist es.
14.09.2019 11:13 Profil von Klein Hacker anzeigen E-Mail an Klein Hacker senden Beiträge von Klein Hacker suchen Nehmen Sie Klein Hacker in Ihre Freundesliste auf
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

Themenstarter Thema begonnen von madin4

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber warum haben die dann da überhaupt Bohrungen reingemacht? Bei nr.26 kann ichs mir noch vorstellen aber warum die Bohrung zum kleinen lager?
14.09.2019 11:57 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
Klein Hacker   Zeige Klein Hacker auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-316.gif

Dabei seit: 18.01.2010
Beiträge: 275
Herkunft: Bremerhaven
Motorrad: RGV 250 VJ21A, VJ22B Mod. M, Kreidler RMC-S, VFR RC79

Klein Hacker ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sag mal die Nummer
14.09.2019 12:42 Profil von Klein Hacker anzeigen E-Mail an Klein Hacker senden Beiträge von Klein Hacker suchen Nehmen Sie Klein Hacker in Ihre Freundesliste auf
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

Themenstarter Thema begonnen von madin4

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nummer 11
14.09.2019 12:59 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
Klein Hacker   Zeige Klein Hacker auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-316.gif

Dabei seit: 18.01.2010
Beiträge: 275
Herkunft: Bremerhaven
Motorrad: RGV 250 VJ21A, VJ22B Mod. M, Kreidler RMC-S, VFR RC79

Klein Hacker ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ahha, muss ich nachher mal nachschauen, hab gerade ein Getriebe offen.
14.09.2019 13:06 Profil von Klein Hacker anzeigen E-Mail an Klein Hacker senden Beiträge von Klein Hacker suchen Nehmen Sie Klein Hacker in Ihre Freundesliste auf
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 40
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

Themenstarter Thema begonnen von madin4

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss mich leider verbessern.
Ich habe mich getäuscht, die Lager 26 und 11 müssen einseitig geschlossen sein, weil die Eingangsewelle ist ja innen hohl, somit werden die Zahnräder und Buchsen von innen geschmiert.
14.09.2019 16:27 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » VJ21 Kupplungslager Haltebleche

Impressum