RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Hohe temperatur bei 11,5 cc Zylinderkopf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hohe temperatur bei 11,5 cc Zylinderkopf  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

el bodo es loco ist offline


Hohe temperatur bei 11,5 cc Zylinderkopf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute mit einem 11,5 cc Zylinderkopf vom Grüni gespielt.

Gemessen an meiner RS125

Original:
Verdichtung 12,5:1
Kompression: 7,5 Bar

Mit Grünis Kopf:

Verdichtung ca. 14,3:1
Kompression: 10,5 Bar

Das Problem. Mit dem Tuningkopf wird sie sau heiß, ich habe nach 1,5 Kilometern schon 80° und bin immer zwischem 88 und 92°, innerorts muss ich mit mindestens 6000 rpm fahren damit die Wasserpumpe die Karre unter 90° hält, heißer wird sie aber auch bei vollgas nicht.

Nach nur 20km Probefahrt hat es mir sämtliche ablagerungen vom Kolben gebrannt.

Kolbenbild Vorher ca. 2000 Km mit Originalkopf:



Kolbenbild Nach 20 Km mit 11,5cc Tuningkopf



Kann es sein das sie mit dem Kopf in allen Lebenslagen zu mager läuft un deshalb zu heiß wird?
Oder ist das normal, so dass das Thermostat entfernt werden muss. In dem Fall lass ich den wieder verbauten Originalkopf drinn.
Am Kerzenbild konnte eine tendenz zu mager festgestellt werden Ansprechverhalten war super, Leistung war gut.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
22.05.2020 16:41 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
heute schon?

images/avatars/avatar-4285.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 9.436
Herkunft: Bad Cannstatt
Motorrad: Aprilia Red Rose

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was für Sprit?

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

22.05.2020 16:43 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

Themenstarter Thema begonnen von el bodo es loco

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aral Ultimate 102

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
22.05.2020 16:45 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

Themenstarter Thema begonnen von el bodo es loco

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, nach 20 weiteren Kilometern mit dem alten Kopf bildet sich auch wieder ein Spülbild auf dem Kolbenboden.

Ich habe jetzt das Thermostat entfernt, den Tuningkopf wieder montiert, das Gemisch im mittleren Bereich fetter gestellt und jetzt ist die Temperatur um 10°C tiefer. Bei vollgas mit Höchstgeschwindigkeit 76°C, Maximal hatte ich 82°C

Das Thermostat selbst funktioniert einwandfrei.

Sieht aus als müsse ich neu abstimmen.
Ganz schön gierig mein Motor, ich bin beim alten Kopf schon bei einer 125er Haupdtüse gewesen.
Ich werde das ganze aus reiner Neugier mit einem VHSB 34 abstimmen und zurückbauen wenn's mich nicht glücklich macht.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
22.05.2020 19:48 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Zxmadx
Mitglied

Dabei seit: 15.08.2019
Beiträge: 211
Herkunft: Marbach am Neckar
Motorrad: Suzuki RG 250

Zxmadx ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sind aber schon hohe Wassertemperaturen, bei den Rennsport 2T's bewegen sich die Wassertemperaturen zwischen 50-65° vielleicht auch Mal 70°, drüber hinaus fällt schon die Leistung ab. Was für Quetschkante hast du den rausgemessen original und Grüni Kopf?
22.05.2020 21:58 Profil von Zxmadx anzeigen E-Mail an Zxmadx senden Beiträge von Zxmadx suchen Nehmen Sie Zxmadx in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.406
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, 2x RD 350 1WW, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tunen macht den Motor auch heisser . Und höher verdichten erst recht. Bist du echt davon ausgegangen, dein Vergaser Setup nicht anzufetten??
Eventuell musst du auch dein Kühlsystem verbessern und auch eine andere Zündkerze verbauen.
22.05.2020 22:22 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

Themenstarter Thema begonnen von el bodo es loco

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Quetschspalt hab ich nicht gemessen. Der Kolben steht 1.3 mm unter der Oberkante vom Zylinder. original bleibt mein 1,5mm Lötzinn unberührt, mit Grünis Kopf habe ich den QS nicht genessen.

Der Kopf ragt nicht in den Zylinder herein also kann der QS nicht kleiner als 1,3mm sein(es sei denn die Wölbung vom Kolben ist stärker ausgeprägt als die des Kopfes).
Ich habe nur das Verdichtungsverhältnis mit Öl nach Handbuch ausgelitert.

Ich bin tatsächlich nicht davon ausgegangen das der Motor massiv abmagert kopfklatsch . Laut Beschreibung sollte der Kopf "Plug and Play" ohne Anpassung der Bedüsung passen (naja zumindest mit dem angegebenen QS den ich nicht gemessen hab)

Wie sich ein Vergasersetup bei erhöhter Verdichtung verhält wusste ich bis heute nicht nixweiss . Die kostenlos verfügbare Lektüre über 2 Takter und deren Potentialsteigerung die ich habe, ist relativ alt. Da wird ab 165° KW Auslassöffnung und 13:1 bereits von einem reinrassigen Rennmotor gesprochen.

Die, von mir erwartete, verringerte Maximaldrehzahl ist eingetreten und das gesteigerte Drehmoment war auch deutlich zu spüren, nur wusste ich nicht das er abmagert, hab hier im Forum einen Beitrag gefunden der behauptet das sogar magerer bedüst werden soll, der Kommentar wurde aber auch torpediert.

Als Nächstes wird das Komplette Spektrum vom Standgas bis zur Vollast abgestimmt. Danach werde ich die Tatsächliche Wassertemperatur am Kopf feststellen.
Meinem gesamten original Kombiinstrument traue ich so weit wie ich ein Klavier schneißen kann mecker . Der Tacho glaubt an 165 Km/h (GPS meint 150), der Drehzahlmesser denkt ich drehe bis 13.000 (eigenbau Drehzahlmesser ist da einer anderer Meinung, die sich auch mit dem Leistungsdiagramm vom Originalmotor deckt) also bin ich auch bei Temperatur skeptisch da ich diese Temperaturen auch Original mit Thermostat habe.

Nach 18 Jahren und 44.000 Km kann schon einiges an gut wärmeisolierenden Schmand im Kühler kleben, aber das lässt sich messen.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
22.05.2020 23:51 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
heute schon?

images/avatars/avatar-4285.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 9.436
Herkunft: Bad Cannstatt
Motorrad: Aprilia Red Rose

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du machst das schon gut, dran bleiben dafür

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

23.05.2020 00:56 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 1.098
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vlt idt dein Kühler wirklich nicht mehr der beste und verkalkt / korrodiert.
bei den aktuellen Temperaturen solltest du eigentlich um 60° Kühlwasser haben nixweiss

Das Kolbenbild mit Tuning Kopf sieht doch okay aus dafür
Das mit original-Kopf wirkt dagegen etwas fett nixweiss
23.05.2020 07:17 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.267
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Korrekt entlüftet?
Meine Temperatur liegt bei 50grad
23.05.2020 08:31 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

Themenstarter Thema begonnen von el bodo es loco

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entlüftet hab ich an beiden Schrauben. Ich denke entweder ein Messfehler vom Kombiinstrument oder ein versiffter Kühler.

Die Temperatur ist jetzt ja nicht mehr Materialgefährdend, also kümmere ich mich zu erst um die Abstimmung, danach kommen die Temperatur senkenden Maßnahmen.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
23.05.2020 09:37 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
moe589
Mitglied

Dabei seit: 19.03.2008
Beiträge: 698
Herkunft: HR
Motorrad: Aprilia RS 250 LD Harada, ehemals RS 125, S51 Enduro

moe589 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich bin tatsächlich nicht davon ausgegangen das der Motor massiv abmagert


tut er ja auch nicht.
was hat der zylinderkopf mit der gemischbildung zu tun, noch dazu bei einem äußeren gemischbildner?
die verbrennungstemperatur ist schlicht höher geworden durch höhere verdichtung, dadurch brennt dein kolbenboden auch eher frei.
125er hauptdüse ist schon recht fett für den normalen motor.
viel mehr wird vom gefühl auch mit dem tuningkopf nicht sinnvoll sein, bevor es anfängt zu stottern.

Zitat:
Das sind aber schon hohe Wassertemperaturen, bei den Rennsport 2T's bewegen sich die Wassertemperaturen zwischen 50-65° vielleicht auch Mal 70°, drüber hinaus fällt schon die Leistung ab. Was für Quetschkante hast du den rausgemessen original und Grüni Kopf?


da ist ein quervergleich reichlich sinnfrei, da man hier die genaue messtechnik bzw. den punkt, wo im kühlkreislauf gemessen wird, erstmal kennen müsste.
23.05.2020 11:40 Profil von moe589 anzeigen Beiträge von moe589 suchen Nehmen Sie moe589 in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

Themenstarter Thema begonnen von el bodo es loco

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein 28er Delli hat schon ein Komisches Setup:

Die X25 Nadel hängt ganz tief. (Eine Kerbe höher und sie Stottert im ehemaligen leistungsloch so um die 6000 rpm)
Die HD ist 125 (mit der 120er ist die Kerze weiß, der Motor heiß und 10 Km/h weniger top speed)

Der Düsenstock vom Vergaser wird schon ausgeleiert sein, was die Nadel in der tiefsten Position erklären würde.
Eigentlich gerhört der überholt oder besser getauscht, aber ich bin neugierig und probiere weiter mit einem fabrikneuen 34er Dellorto das ganze abgestimmt zu bekommen. Den 34er hat der Postbote heute gebracht und der ist jetzt schon eingebaut cool
Rein überschlagsrechnerrich brauche ich für meine Zwecke: 125cc, 11.500 rpm in etwa einen 30er Vergaser (Versuch macht kluch lol )

Die überprüfung der Temperaturanzeige ist ganz einfach: ich bringe Wasser auf 80°C, lege den Temperatufühler ins Wasser, messe und notiere den Widerstand bei 80°C
Danach hänge ich einen festen Widerstand in der Größe des gemessenen 80°C Wertes an den Anschluss zum Temperaturfühler gegen Masse und sehe was die Temperaturanzeige mir erzählt. aha


So wie es aussieht wird schon was im Kühlsystem faul sein und das ist erst durch die höheren Verbrennungstemperaturen aufgefallen. Sie kocht nicht, sie stinkt nicht nach Kühlmittel und auf Youtube sind andere mit ähnlichen Temperaturen im mittleren 70°C Bereich wie ich unterwegs von dem her, ist seit der demontage des Thermostates die Welt für mich erst mal wieder in Ordnung

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
23.05.2020 12:22 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.406
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, 2x RD 350 1WW, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Dellos sind nach meinem Geschmack etwas schlecht bis gar nicht abstimmbar. Ich hatte sowas auch mal auf meiner 125er Cagiva.
Als ich die Schnauze voll hatte, bin ich meinem ursprünglichen Bauchgefühl gefolgt und hab den Mikuni TMX30 verbaut, PJet stillgelegt und fette HD rein.

Was soll ich sagen....nun ging alles....auch digitales Gasgeben ohne Verschlucker.

Der 34er ist vielleicht etwas groß und bringt dir zum 30er untenrum Verluste. Nur ganz oben zündet der 34er, wenn gut eingestellt, besser. Aber eine 125er sollte man auf Fahrbarkeit auslegen.....sonst bist du nur am orgeln.

Mach sie untenrum nicht zu mager....die kleinen Motoren sollten vor allem untenrum fett genug stehen.
23.05.2020 17:02 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 44
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

Themenstarter Thema begonnen von el bodo es loco

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Update:

Mein 28er Vergaser hat dann wohl ne Meise.

Mit dem neuen 34er in absoluter Grundeinstellung läuft sie bereits top.

Sanft anfahren: ohne Probleme , im 6. gang bei 3500 rpm fahren und dann beschleunigen: anstandslos, Schieberuckeln: gibt's nicht, Ruckeln bei 6000 gibts auch keins.
Topspeed gleich wie mit dem 28 er (160 er HD, Feintuning kommt nächste Woche)
Etwas Drehfreude hat er auch zurück gebracht.

Beim herumfahren hab ich jetzt nur noch um die 60°C , 66°C hatte sie kurz an einer Baustellenampel.
Nach einer Langen Geraden hin und zurück mit Vollgas und 165 Km/h konstant 71°C .

Der Kühler bekommt noch eine Entkalkung und das wars dann bei mir mit Temperaturproblemen.

Am Vergaser wird noch gespielt:
Mit dem Original Schnorchel hat sie etwa 630 Quadrat mm Ansaugfläche, der Vergaser hat 907 Quadrat mm Ansaugfläche. bis zu 460 Q mm würden zwar am Schnorchel noch funktionieren. Ich werde jetzt noch mit mehr Ansaugquerschnitt im Schnorchel und verschiedenen Trichterlängen probieren.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
24.05.2020 12:23 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
heute schon?

images/avatars/avatar-4285.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 9.436
Herkunft: Bad Cannstatt
Motorrad: Aprilia Red Rose

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

60/66 sind doch super.

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

24.05.2020 12:26 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Hohe temperatur bei 11,5 cc Zylinderkopf

Impressum