RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzukl RG 500 » Ölpumpe oder Gemischschmierung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ölpumpe oder Gemischschmierung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 610
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: 2x RG 500, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fahre mit Pumpe, ebenfalls das 710er. Meine karre qualmt nur die ersten 800m. Danach überhaupt nicht mehr
20.10.2020 10:19 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
square 4
Mitglied

Dabei seit: 28.04.2005
Beiträge: 66
Herkunft: Österreich
Motorrad: Nur 2Takt

square 4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich fahre seit ca 30 Jahren das Elf 2xt
Alles mit Pumpe. Meine Rg raucht vielleicht die ersten 1bis 2 Km. Habe vor 20 Jahren eine genau Messung gemacht und bin auf ein Mischungsverhältnis von 1:65 gekommen. Voriges Jahr und 36.000 Km später habe ich wieder eine Messung gemacht und bin auf 1:68 gekommen. Naja ich wurde älter und der jugendliche Leichtsinn fährt auch nicht mehr mit!
Wäre ja auch schade um das edle Teil.

Mfg square 4
20.10.2020 12:03 Profil von square 4 anzeigen E-Mail an square 4 senden Beiträge von square 4 suchen Nehmen Sie square 4 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
heute schon?

images/avatars/avatar-4285.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 10.130
Herkunft: Bad Cannstatt
Motorrad: Aprilia Red Rose

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kommt halt auch drauf an, wie man der Gerät bewegt. Auf der Rennstrecke wird ja nicht aus Spass an der Freude um die 1:30 gemischt. Wer gut schmiert, der gut fährt, hiess es mal smile Ich würde da bei der 500er keine grossen Experimente machen und im Zweifelsfall lieber etwas mehr Öl verbrennen.

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

20.10.2020 12:52 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.468
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, RD 350 1WW, 2x LC 350, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber eigentlich hauen wir wirklich zu viel drauf. Die alten Gurken sind für schlechtes Öl gebaut und eingestellt mit der Ölpumpe.

Renngeräte sind eine andere Welt, die sollten auch so isoliert betrachtet werden. Die sollten auch nach Gebrauch ganz anders weggestellt werden, als ein Strassenmoped.

Motorschäden kommen fast nur von der Benzinseite....wenn man Schäden von Öl oder Benzin gegenüber stellt. Und am Moped gibts nichts stabileres, wie die Ölpumpe. Selbst wenn die undicht wird, tuts die noch.

Wenn ein Bock qualmt und man fährt weder Billigöl mit viel Rußanteil , noch sind die Gaser fett (Benzin qualmt auch!). dann würde ich die Pumpe mal überarbeiten.

Karren qualmen auch alle nur die ersten Meter.....dann MUSS es aber auch vorbei sein.

Meine TDR 250 qualmte mal schlimm, wenn sie länger als eine Woche stand. Das Öl lief im Stand weiter durch die lahmen Ventilfederchen oberhalb der Kugeln. Ausgebaut, stramm gezogen, eingebaut und Ruhe seit tausenden von KM.
20.10.2020 14:47 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
zwei_im_takt   Zeige zwei_im_takt auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 28.06.2004
Beiträge: 557
Herkunft: Ratingen, Nähe Düsseldorf
Motorrad: KS50, RS50, RD350LC, RG500

zwei_im_takt ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. Würde ich auch wieder auf Pumpe umrüsten, jedes mal mischen beim tanken ist schon nervig. Zuverlässig ist die Pumpe alle mal wenn wieder ordentlich eingebaut und eingestellt.

2. selber Mischen: Pauschal 1:50 sagt im Grunde auch nicht viel aus. Ich würde den Ölbedarf eher mit gefahrenen Kilometern in Verbindung bringen. 1 Öl Liter auf 700 km ist ein guter Durchschnittswert für die RG im Straßenbetrieb. Das wären bei 10 Liter Verbrauch auf 100 km dann ja 1:70.
Bei weniger Last auch weniger Ölbedarf > wird dann geregelt durch weniger Spritverbrauch: bei 8 Liter Verbrauch kommt man dann mit einem Liter Öl 875 km weit, bei mehr Last, angenommen 12 Liter Verbrauch, dann 1 Liter Öl und 583 km.
Somit regelst du den Ölbedarf ja auch mit dem Lastzustand... ähnlich wie die Ölpumpe.

__________________
Das Leben ist zu kurz um 2Takte auf einen Zündfunken zu warten.
20.10.2020 19:37 Profil von zwei_im_takt anzeigen E-Mail an zwei_im_takt senden Beiträge von zwei_im_takt suchen Nehmen Sie zwei_im_takt in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 645
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Ölpumpe regelt das Mischungsverhältnis lastabhängig.
Z.B. bei Volllast 1.35, bei konstantfahrt mit 70 K/mh 1:60.

Beim mischen regelst du mit der Last nur den Ölverbrauch.
Landstraße nach STVO gefahren, braucht es aber nur 1:70.
Bei Volllast auf der Bahn oder Rennstrecke ist 1:30 angebrachter.

Das ist immer nur ein Kompromiss.

Deswegen fahre ich auf der Straße mit Pumpe.

Gruß
Stulle
20.10.2020 20:17 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
zwei_im_takt   Zeige zwei_im_takt auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 28.06.2004
Beiträge: 557
Herkunft: Ratingen, Nähe Düsseldorf
Motorrad: KS50, RS50, RD350LC, RG500

zwei_im_takt ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stullefumi
Die Ölpumpe regelt das Mischungsverhältnis lastabhängig.
Z.B. bei Volllast 1.35, bei konstantfahrt mit 70 K/mh 1:60.

Beim mischen regelst du mit der Last nur den Ölverbrauch.
Landstraße nach STVO gefahren, braucht es aber nur 1:70.
Bei Volllast auf der Bahn oder Rennstrecke ist 1:30 angebrachter.

Das ist immer nur ein Kompromiss.

Deswegen fahre ich auf der Straße mit Pumpe.

Gruß
Stulle


Ne sorry, aber das stimmt so ganz und gar nicht.
Der Ölpumpe ist es ja vollkommen egal, bzw. sie weiß überhaupt nicht, wie viel Sprit durch die Vergaser laufen. Sie weiß ja nicht, welche Düsen im Vergaser stecken, ob offen saugend... usw.) Deshalb kann sie gar nicht das Mischungsverhältnis regeln. Sie regelt nur entsprechend dem Lastzustand (Gasstellung und Drehzahl).
Beim selber mischen regelst du ganz genau das Mischungsverhältnis, aber nicht unbedingt das, was der Motor für den Lastzustand gerade braucht.

Recht gebe ich Dir, dass man auf der Straße immer besser mit Pumpe bedient ist. daumenhoch

__________________
Das Leben ist zu kurz um 2Takte auf einen Zündfunken zu warten.
20.10.2020 21:14 Profil von zwei_im_takt anzeigen E-Mail an zwei_im_takt senden Beiträge von zwei_im_takt suchen Nehmen Sie zwei_im_takt in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 645
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry. Die Pumpe weiß natürlich nicht das Mischungsverhältnis. Aber sie regelt die Ölmenge Lastabhängig nicht linear. Wenig Last heißt ja wenig Sprit. Die Pumpe macht aber bei wenig Last viel weniger Öl. Deswegen sind die Mischungsverhältnise bei der Ölpumpe je nach Last verschieden.

Gruß Stulle
20.10.2020 23:35 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 645
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und die Drehzahl hat da gar keinen Einfluss.
Die Anzahl der Pumpenhübe ist pro Motorumdrehung immer gleich.

Gruß Stulle
20.10.2020 23:38 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
zwei_im_takt   Zeige zwei_im_takt auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 28.06.2004
Beiträge: 557
Herkunft: Ratingen, Nähe Düsseldorf
Motorrad: KS50, RS50, RD350LC, RG500

zwei_im_takt ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stullefumi
Und die Drehzahl hat da gar keinen Einfluss.
Die Anzahl der Pumpenhübe ist pro Motorumdrehung immer gleich.

Gruß Stulle


...Und genau deshalb fördert die Pumpe bei höheren Drehzahlen mehr: Mehr Drehzahl, entsprechend mehr Pumpenhübe = höhere Fördermenge.

Soll aber jetzt auch kein Streitpunkt werden.
Was ich eigentlich dem Dirk nur sagen wollte ist, dass er mal etwas weniger Öl rein kippen soll, wenn er schon selber mischen will. Und er auch keine Angst haben muss, dass bei höherer Last zu wenig Öl ankommt. Denn wie geschrieben, erhöht sich ja automatisch die “Fördermenge“ durch den höheren Verbrauch.
Das schlimme ist nämlich, dass wenn wir irgendwann noch mal gemeinsam ne Runde drehen sollten und er vor fährt, nicht nur sein Nummernschild schwarz wird! Domino

__________________
Das Leben ist zu kurz um 2Takte auf einen Zündfunken zu warten.
21.10.2020 01:08 Profil von zwei_im_takt anzeigen E-Mail an zwei_im_takt senden Beiträge von zwei_im_takt suchen Nehmen Sie zwei_im_takt in Ihre Freundesliste auf
str-500   Zeige str-500 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4050.jpg

Dabei seit: 29.05.2004
Beiträge: 1.992
Herkunft: Freistaat Oberfranken
Motorrad: Spondon STR-500; Spondon Honda RS250; TSR AC 28M; Yamaha TZ 250; Kawasaki KH500; König Sidecar

str-500 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

teacher

nur zur info,
die ölpumpe der gamma wird nicht über die kurbelwelle sondern über den kickstarterfreilauf vom getriebe angetrieben

__________________
Ich stürze nur im äußersten Notfall.
21.10.2020 07:53 Profil von str-500 anzeigen E-Mail an str-500 senden Homepage von str-500 Beiträge von str-500 suchen Nehmen Sie str-500 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von str-500: Spondon-STR-500
kub
Mitglied

Dabei seit: 11.08.2009
Beiträge: 82
Herkunft: Lausitz
Motorrad: RS250

kub ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dirk01
Muss das alte Thema mal aufgreifen.
Fahre ja auch ohne Ölpumpe.

Da ich nicht weiß wie der Ausflug läuft, fahr ich immer so 1:50 (motul 710).
Die RG qualmt damit wie Sau und das Nummernschild ist immer zugerotzt.
Ist mir, bei aller Stinkerliebe, schon richtig unangenehm, wenn beim kleinen Sprint ne stehende blaue Wand hinter mir ist. kotz
Eigentlich qualmt die Kiste immer.
Weiter runter traue ich mich nicht, da das Ding ab und an doch gefordert wird.
Da wäre ne Pumpe doch besser.


Ich glaube nicht das der Qualm bei dir vom "vielen" Öl im Sprit kommt.
Ich denke eher das sie im Leerlauf und/oder unteren Lastbereich zu fett läuft und deswegen qualmt.

Ölpumpe ist super zum Öl sparen aber qualmen muß ein 2-Takter auch mit Gemisch nicht.
21.10.2020 12:32 Profil von kub anzeigen E-Mail an kub senden Beiträge von kub suchen Nehmen Sie kub in Ihre Freundesliste auf
Mik500   Zeige Mik500 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3999.jpg

Dabei seit: 02.12.2003
Beiträge: 723
Herkunft: NRW
Motorrad: "HM31A;RS250;MV-F4"

Mik500 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dirk01
Muss das alte Thema mal aufgreifen.
Fahre ja auch ohne Ölpumpe.

Da ich nicht weiß wie der Ausflug läuft, fahr ich immer so 1:50 (motul 710).
Die RG qualmt damit wie Sau und das Nummernschild ist immer zugerotzt.
Ist mir, bei aller Stinkerliebe, schon richtig unangenehm, wenn beim kleinen Sprint ne stehende blaue Wand hinter mir ist. kotz
Eigentlich qualmt die Kiste immer.
Weiter runter traue ich mich nicht, da das Ding ab und an doch gefordert wird.
Da wäre ne Pumpe doch besser.


" Never chance a running..... ich sag nix "
Lass es wie es ist.. teacher

__________________
... und immer schön anhalten, vor dem Absteigen.....
21.10.2020 15:21 Profil von Mik500 anzeigen E-Mail an Mik500 senden Beiträge von Mik500 suchen Nehmen Sie Mik500 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Mik500: Gammaverstrahlt..
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-4296.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 4.107
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93 und Maico MD125

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
nur zur info, die ölpumpe der gamma wird nicht über die kurbelwelle sondern über den kickstarterfreilauf vom getriebe angetrieben

Das fand ich auch bei der 250-er witzig als ich mir die Funktion mal überlegt habe - im Stillstand bei gezogener Kupplung mit eingelegtem Gang wird weder Getriebe noch Motor geschmiert geschockt

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 21.10.2020 21:47.

21.10.2020 21:46 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.468
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, RD 350 1WW, 2x LC 350, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Geschmiert muss es werden,sonst würde es festgehen. Es kommt halt nichts neues dazu....in dem Moment. Aber Öl ist immer da.
21.10.2020 22:08 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 645
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Kickstarter-Freilauf greift ja wohl auch bei einer Suzuki auf den Primärtrieb. Und der dreht sich auch bei gezogener Kupplung und eingelegtem Gang, oder?

Gruß Stulle
21.10.2020 22:37 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
heute schon?

images/avatars/avatar-4285.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 10.130
Herkunft: Bad Cannstatt
Motorrad: Aprilia Red Rose

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

biggrin

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

21.10.2020 23:43 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
zwei_im_takt   Zeige zwei_im_takt auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 28.06.2004
Beiträge: 557
Herkunft: Ratingen, Nähe Düsseldorf
Motorrad: KS50, RS50, RD350LC, RG500

zwei_im_takt ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stullefumi
Der Kickstarter-Freilauf greift ja wohl auch bei einer Suzuki auf den Primärtrieb. Und der dreht sich auch bei gezogener Kupplung und eingelegtem Gang, oder?

Gruß Stulle



biggrin In der Regel schon! Aber JCN und YPVS haben scheinbar extra Sonderanfertigungen erhalten, damit in dem Zustand kein neues Öl gefördert wird. großes Grinsen

__________________
Das Leben ist zu kurz um 2Takte auf einen Zündfunken zu warten.
22.10.2020 00:27 Profil von zwei_im_takt anzeigen E-Mail an zwei_im_takt senden Beiträge von zwei_im_takt suchen Nehmen Sie zwei_im_takt in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.468
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, RD 350 1WW, 2x LC 350, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sag bloß Großmeister JCN hat da was unkorrektes zu geschrieben? ICH habe auf sein Fachwissen(?) vertraut und mich rein technisch dazu geäussert.

Ich fahre keine RGV......ich will keine Schieber oder Getriebedefekte ....die bomben USD Gabel reicht mir schon unglücklich
22.10.2020 01:32 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
str-500   Zeige str-500 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4050.jpg

Dabei seit: 29.05.2004
Beiträge: 1.992
Herkunft: Freistaat Oberfranken
Motorrad: Spondon STR-500; Spondon Honda RS250; TSR AC 28M; Yamaha TZ 250; Kawasaki KH500; König Sidecar

str-500 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stullefumi
Der Kickstarter-Freilauf greift ja wohl auch bei einer Suzuki auf den Primärtrieb. Und der dreht sich auch bei gezogener Kupplung und eingelegtem Gang, oder?

Gruß Stulle



teacher

no!
bei gezogener kupplung dreht sich die ölpumpe der gamma nicht!
der kickstarterfreilauf wird vom festzahnrad des ersten gang angetrieben.
sobald die getriebewelle kupplungsseitig durch ziehen der kupplung vom kraftschluss getrennt ist steht auch die ölpumpe.

__________________
Ich stürze nur im äußersten Notfall.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von str-500: 22.10.2020 08:50.

22.10.2020 08:44 Profil von str-500 anzeigen E-Mail an str-500 senden Homepage von str-500 Beiträge von str-500 suchen Nehmen Sie str-500 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von str-500: Spondon-STR-500
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzukl RG 500 » Ölpumpe oder Gemischschmierung

Impressum