RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Kawasaki » Kawasake KR1S - Kauf !? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kawasake KR1S - Kauf !?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wolle.b
Mitglied

Dabei seit: 07.01.2010
Beiträge: 2
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: MT01 + TRZ250 3MA

wolle.b ist offline


Kawasake KR1S - Kauf !? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo 2takt-Gemeinde.

Ich beabsichtige mir in der nächsten Zeit eine KR1S zuzulegen (habe schon ein schönes Modell an der Hand).
Daher möchte ich mal hier erfragen, ob es spezielle Schwächen bei der Maschine gibt, auf die man achten sollte, bzw. typische Schäden, wie z.B. die Schieber an den RGV / RS 250er oder ähnliches.

Gruss aus dem Ruhrpott
24.01.2010 17:41 Profil von wolle.b anzeigen E-Mail an wolle.b senden Beiträge von wolle.b suchen Nehmen Sie wolle.b in Ihre Freundesliste auf
ducatij19
Mitglied

Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 10
Herkunft: Trier
Motorrad: TDR 250, CB 1300, Ducati 900 FE, Kreidler LF

ducatij19 ist offline


RE: Kawasake KR1S - Kauf !? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Wolle. Ich hatte mir 1993 eine fabrikneue KR1 S gekauft. Mein Kollege von der Kawa Vertretung hatte damals auch eine. Uns beide ereilte ein Motorschaden bei ca 5000 Km. Bis dahin hatte meine jede Woche von Montags bis Freitags in der Werkstatt verbracht wegen Garantiearbeiten. Wenn sie am Wochenende richtig lief war es eins der tollsten Mopeds überhaupt. Leider hatte ich eine Kawa Vertragswerkstatt die mit miserabel noch gelobt ist. Nach Instandsetzung hielt der Motor ganze 180 km. Nach Jahren traf ich den neuen Besitzer und der hatte zufällig beide Bikes gekauft, wobei er meine immer noch hatte und die meines kollegen weiterverkauft war wegen anhaltender Defekte. Er meinte das Motorrad wäre gut wenn man selber schrauben kann und man einen grossen Bogen um Kawa Händler macht. Also kauf das Ding. Besser oder schlechter wie eine TZR, RGV, RS etc ist sie bestimmt nicht. Nur dir Teileversorgung solltest du vorher klären. Mfg Harry
24.01.2010 19:12 Profil von ducatij19 anzeigen E-Mail an ducatij19 senden Beiträge von ducatij19 suchen Nehmen Sie ducatij19 in Ihre Freundesliste auf
tz350
Mitglied

Dabei seit: 01.11.2006
Beiträge: 161
Herkunft: Deutschland
Motorrad: TZ350B, TZ350D, 3XV, Bimota YB3, TZ750

tz350 ist offline


RE: Kawasake KR1S - Kauf !? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gab damals (1991) Probleme mit den Kolben wegen sich verdrehenden Kolbenringen. Kommt bei den aktuellen Kolben in der Regel nicht mehr vor.
Trotzdem, alle 20.000km Kolben tauschen.
Ausserdem: Probleme mit der Primärwicklung Zündung - Stator.
Vereinzelt traten KW - Schäden auf. Es gab keine Einzelteile - nur komplett.
Bei schlechtem Zweitaktöl setzen sich die KIPS Ventile zu.

Insgesamt keine schlechte Konstruktion.
Man darf nicht vergessen, dass bei der Leistungscharakteristik kaum ein anderer Zweitakter so gedroschen wird.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tz350: 25.01.2010 00:55.

25.01.2010 00:54 Profil von tz350 anzeigen E-Mail an tz350 senden Beiträge von tz350 suchen Nehmen Sie tz350 in Ihre Freundesliste auf
Harris
Mitglied

Dabei seit: 02.10.2009
Beiträge: 20
Herkunft: Germany
Motorrad: KR1-S

Harris ist offline


RE: Kawasake KR1S - Kauf !? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von tz350
Es gab damals (1991) Probleme mit den Kolben wegen sich verdrehenden Kolbenringen. Kommt bei den aktuellen Kolben in der Regel nicht mehr vor.
Trotzdem, alle 20.000km Kolben tauschen.
Ausserdem: Probleme mit der Primärwicklung Zündung - Stator.
Vereinzelt traten KW - Schäden auf. Es gab keine Einzelteile - nur komplett.


Mit den aktuellen Kolben gibt es keine Probleme.

Alle 20000km ist zu spät: alle 10000km ist angesagt.

KW-Teile bekomt man auch einzeln, zb. hier: http://pjme.co.uk/acatalog/Kawasaki_KR1S...Bottom_End.html

Das einzige Teil was man von der KW nicht mehr bekommt ist das Mittelstück. Das wird allerdings seit kurzem von BDK hergestellt: http://www.bdkraceeng.com/KR1-S.html

Die Primärwicklung Zündung - Stator ist ein Schwachpunkt: sie kann plötzlich den Geist aufgeben.

Achte auch auf den Spannungsregler: wenn der kaput ist, fackelt auch bald die CDI ab.

KIPS-Walzen werden gerne falsch rum montiert (180Grad verdreht). Das KIPS Gestänge hat oft Spiel, dann lieber austauschen und das neue Gestänge mit Loctite sichern. Das mittlere Gestänge ist das kurze, die beide äusseren sind länger (und gleich lang).

Wenn Du die Zylinder mal runternehmen mus, nimm beide Zylinder mit Kopf als ein Teil runter: sonst verkantet sich der Kopf gerne und die Walzen brechen am Schaft......

Achte darauf, dass die Verkleidung original und in guter Zustand ist: an Original-Verkleidungen ist nicht mehr dran zu kommen.

Paß auf keinen Blender zu kaufen: vielen KR1S wurden auf der Rennstrecke bewegt mit einer billigen Rennverkleidung. Wenn die mit der Originalverkleidung wieder verkauft wird (meistens zu völlig überhöhten Preisen) kannst Du direkt schon mit einer kompletten Motorüberholung rechnen.

Laß am besten Kürbelwellen/Zylinder in England machen, die Leute da kennen die KR1S:

BDK: http://www.bdkraceeng.com/

oder noch besser:

Graham File: http://www.grahamfile.co.uk/

schöne Grüße,

Charles

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Harris: 26.01.2010 13:35.

26.01.2010 13:16 Profil von Harris anzeigen E-Mail an Harris senden Beiträge von Harris suchen Nehmen Sie Harris in Ihre Freundesliste auf
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.450
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


RE: Kawasake KR1S - Kauf !? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tach auch.

Das meiste wurde schon gesagt.
Hier noch ergänzend:

Ganz Wichtig!!
Im warmen Zustand unter Last (Also nach rumzuckeln den Hahn aufreissen) darf es auf rechten Seite nicht wesentlich mehr qualmen als links.
Falls doch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der rechte KW-Wellendichtring hinüber ist.
Das Primärrad ist auf der Welle verpresst!
Also mal eben den Wellendichtring wechseln ist nicht und das Primärrad muss gegebenenfalls mit nem Schweißpunkt gesichert werden. (war bei mir so).
Nen undichter Wellendichtring ist ein recht häufiger Schaden.
Der Wellendichtring ist einzeln nicht zu bekommen.

Guck dir auch die Motoraufhängung unten rechts am Rahmen genau an.
Die kann an an der Schweißnaht reißen.
Ist nicht so häufig aber kann vorkommen.


Gruß
Dirk

KR1-1S zu haben?
Für mich 2 und ne Lobotomie bitte..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dirk01: 27.01.2010 13:19.

27.01.2010 13:12 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
schnellerrobby
Mitglied

images/avatars/avatar-3102.jpg

Dabei seit: 18.07.2008
Beiträge: 2
Herkunft: Baden-Württemberg
Motorrad: RD125DX/S1/S1(350ccm )/S2/S2-R/H1/H2/KR1S /NS400R/(CBX650E/CB7 50Four/GSXR1000)

schnellerrobby ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Das Primärzahnrad mit der Kurbelwelle zu verschweißen ist so ziemlich das Dümmste was man machen kann. Wut Wut Dadurch ist die Welle mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Schrott, weil die Lager durch Spannungsspitzen Schaden nehmen und der nächste Kurbelwellenschaden vorprogrammiert ist.

Ich habe die Kurbelwelle meiner KR1S übrigens in Deutschland machen lassen. Sie läuft perfekt. daumenhoch

Für die Ersatzteilversorgung sind http://pjme.co.uk/acatalog/Kawasaki_KR1S...Bottom_End.html und http://www.bdkraceeng.com/KR1-S.html sehr guite Adressen.

Nix für ungut,
Robert

__________________
Wer später bremst fährt länger schnell
11.02.2018 01:55 Profil von schnellerrobby anzeigen E-Mail an schnellerrobby senden Homepage von schnellerrobby Beiträge von schnellerrobby suchen Nehmen Sie schnellerrobby in Ihre Freundesliste auf
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.450
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von schnellerrobby
Hallo,

Das Primärzahnrad mit der Kurbelwelle zu verschweißen ist so ziemlich das Dümmste was man machen kann. Wut Wut Dadurch ist die Welle mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Schrott, weil die Lager durch Spannungsspitzen Schaden nehmen und der nächste Kurbelwellenschaden vorprogrammiert ist.
........


Hallo Robert

Dann diskutiere das z.B. mit Stan Stephens aus.
Der macht den Schwachsinn seit die Karre auf dem Mark ist...




Nichts für ungut
Dirk
12.02.2018 13:38 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
vollifisch
Mitglied

images/avatars/avatar-3419.jpg

Dabei seit: 18.01.2009
Beiträge: 446
Herkunft: Dortmund
Motorrad: Vdue/ Gixxer K1 / Piaggio skr/Yamaha MT o9

vollifisch ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht den Dirk ärgern Domino der hat jeden KR 1 Kummer durch dafür

Wenn die Presspassung durch ist fehlen einfach vernüftige Alternativen , evtl.
Metall aufspritzen aber ob das dann hält nixweiss

Gruß Volker
12.02.2018 14:20 Profil von vollifisch anzeigen E-Mail an vollifisch senden Beiträge von vollifisch suchen Nehmen Sie vollifisch in Ihre Freundesliste auf
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.450
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vollifisch
.....der hat jeden KR 1 Kummer durch dafür


Durch is nix ...die Kiste macht mir schon wieder (Elektrik) Kummer. nuts
Aber was solls.
Bei mir inne Garage is Inklusion angesagt dafür
12.02.2018 14:44 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
schnellerrobby
Mitglied

images/avatars/avatar-3102.jpg

Dabei seit: 18.07.2008
Beiträge: 2
Herkunft: Baden-Württemberg
Motorrad: RD125DX/S1/S1(350ccm )/S2/S2-R/H1/H2/KR1S /NS400R/(CBX650E/CB7 50Four/GSXR1000)

schnellerrobby ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich wollte niemand ärgern, aber den Schwachsinn den der Engländer da macht, das ist einfach nur Murks! Wenn man die Schweißpunkte genau anschaut stellt man zudem fest, dass die garantiert nicht halten werden! Alternativ könnte man einen Woodruff Key anpassen und das Primärzahnrad mittig mit der Kurbelwelle verschrauben. Bei meiner KR1S war das aber nicht nötig weil das Primärzahnrad auch "nur aufgepresst" hält.
Übrigens, die Kurbellwelle kann MW Crankshafts in Bad Liebenzell, perfekt instandsetzen! Telefonnummer kann ich bei Bedarf gerne per PN weitergeben.

Gruß Robert

__________________
Wer später bremst fährt länger schnell

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von schnellerrobby: 12.02.2018 20:14.

12.02.2018 20:09 Profil von schnellerrobby anzeigen E-Mail an schnellerrobby senden Homepage von schnellerrobby Beiträge von schnellerrobby suchen Nehmen Sie schnellerrobby in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Kawasaki » Kawasake KR1S - Kauf !?

Impressum