RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Sammelbestellung verstärktes "Kit-Getriebe" für Nass- und Trockenkupplung! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sammelbestellung verstärktes "Kit-Getriebe" für Nass- und Trockenkupplung!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sputnik81
Addicted to two-stroke

Dabei seit: 02.09.2004
Beiträge: 649
Herkunft: I
Motorrad: Aprilia RS250

Themenstarter Thema begonnen von sputnik81

sputnik81 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Abstufung ist jene des Kitgetriebes das ich in meinem letzten Beitrag genannt habe und aus dem Suzuki-Kit Hop up manual entnommen wurde.

1. 16/30
2. 17/25
3. 18/22
4. 25/26
5. 27/25
6. 25/21

Ölpumpe 28

Wir reden hier nur von einer Rennstreckenanwendung. Für die Straße kommt in zukunft ein Kit mit 1., 2. und 6. Gang.


Ich kenne viele Leute die besagtes Suzuki-Kit getriebe und Trockenkupplung fahren und damit auf der Rennstrecke sehr zufrieden sind, somit sollte es auch bewehrt sein.

Wie ich bereits mehrmals erwähnt habe wird es in Zukunft dann noch zusätzliche Abstufungen für einige Gänge geben so dass man sich selbst ein otpimales Getriebe abstufen kann. Und auch das zu sehr vernünftigen Preisen.

__________________
Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.
05.08.2014 13:53 Profil von sputnik81 anzeigen E-Mail an sputnik81 senden Beiträge von sputnik81 suchen Nehmen Sie sputnik81 in Ihre Freundesliste auf
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.362
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Hmmm...

du fährst mehr verschiedene Strecken. Brauchst du jetzt wirklich mehr die Gänge 2-3 oder 3-4-5-6? Mit dem Kit3 hast fast die Gänge 1-2-3 für Serie 2-3 und 3-4-5-6 sind fast unverändert. Irgendwie komisch nixweiss

hängt halt von der strecke ab. kleinere pisten mehrheitlich 2-4 und größere 3-6.

Zitat:
Original von JCN
Und graduell enger gestuft ist relativ.

graduell halt enger als serie teacher

Zitat:
Original von JCN Sprünge sind 1.27-1.20-1.18-1.12-1.10. Das ist doch nicht gleichmässig, es gibt 3 Gruppen - 1.27 dann 1.20-1.18 und 1.12-1.10.

du hattest deine vorliebe fürs "winkelwerk" formuliert. scheinbar sind deiner meinung andere interessierte gefolgt oder zumindest sputnik..


Zitat:
Original von JCN Das Kit 1 ist mit 1.32-1.23-1.16-1.10-1.08 ebenso gleichmässiger gestuft wie das Kit 2 mit 1.27-1.20-1.12-1.09-1.08. Letzteres ist halt insgesamt noch etwas enger und würde bessere Ritzel / Kettenräder erlauben. Besser im Sinne kein 13-er Ritzel nötig und kleines Kettenrad für geringere Einflüsse des Kettenzuges.

Ich würde mir jedenfalls als "Rennfahrer" lieber ein Kit 2 einbauen und für "Notfälle" wo das zu eng gestuft ist,
njänjänjä du bist aber kein rennfahrer Arsch
kit 2 macht ganz sicher auf den meisten strecken keinen sinn teacher
so eine superenge stufung von langen übersetzungen ist doch nur sinnvoll wenn man ständig in der nähe von vmax bzw. 150-200km/h unterwegs ist. wo gibts es denn noch solche strecken verwirrt
auf dem stc wärste mit kit 2 auf 70% der strecke mit dem ersten und zweiten gang unterwegs nuts

selbst würde man für so eine schnelle piste wie dijon übersetzen hättest du den dritten gang auf 160 und dürftest die langsamste und flüssige 70km/h-kurve bergauf mit nem zweiten gang fahren der bis 140 ginge respekt

ausserden schränkt doch die geringe gesamtspreitzung von gang 1 bis 6 die optionen bei der sekundärübersetzung sehr stark ein nixweiss


Zitat:
Original von JCN
ein Seriengetriebe mit längeren Gängen 1 und 2 aufbauen (gibts ja schon bei TTW) nixweiss

für die ttw-zahnräder lohnt es sich nicht mal das öl abzulassen.
wem hilft es denn ob der erste gang jetzt 11:27 oder 11:25 und damit 3km/h länger ist und der zweite mit sagenhafte 2komma km/h länger ist nuts

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 29.+30.8. Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


05.08.2014 13:53 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.583
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

alle von mir geposteten Übersetzungen waren mal das "Kit-Getriebe". Das ausm Hop-Up vom Sputnik war halt grad mal das damals übliche. Ich meine dass das Kit 2 das war welches an der Trockenkupplung hing. Ist auf jedenfalls das, welches eine andere Endübersetzung erfordert und ist kein unübliches Getriebe.

Das Rad von TTW merkst schon deutlich, habe mal im Forum eines "gebraucht" erstanden teacher
Nur ist es im Zusammenspiel mit einem Standard-2. Gang zu unharmonisch.

Und wieso macht "Kit 2" keinen Sinn? Bei "normalen" Geraden geht der erste Gang bei ~60kmh los, wo bist denn langsamer? In OSL bräuchtest nicht mal den ersten Gang, denn der zweite wäre etwas kürzer als Serie der dritte, also optimal Feuer auf S/Z raus.

Dagegen haben Kit 1 und 3 den "Vorteil" eines (bei Anpassung der Endübersetzung) etwas kürzeren 1. / 2. Ganges, um den Preis irgendwo anders (Gang 1/2/3 beim Kit1, bzw vor allem 3/4 beim Kit3) einen Kompromiss eingehen zu müssen.

Die Anwendung vom Maik - ein kompromissloses Renngetriebe - zielt deutlich in Richtung "Kit 2". Und auch nur ein solches halt ich für sinnvoll wenn man so ein Projekt startet. Denn bei einem solchen Getriebe ist es Sinn und Zweck dass der erste Gang ein echter "Fahrgang" ist und nicht nur zum rumrollen in der Boxengasse.

@all: In meinen Tabellen steht hinten immer der Drehzahlsprung in den jeweiligen Gang. Da sieht man um welchen Faktor die Drehzahl beim Schalten sinkt.

Was mir gerade auch einfällt: Hab mal ein Video vom K. Roberts sr. auf der alten 500-er in Imola angesehen, da sind mir auch extrem geringe Drehzahlsprünge aufgefallen, sowie die Tatsache dass in den langsamen Ecken rigeros der erste Gang zum Einsatz kam.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
05.08.2014 14:09 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Bemomaik
Mitglied

images/avatars/avatar-3060.jpg

Dabei seit: 26.06.2003
Beiträge: 913
Herkunft: Deutschland
Motorrad: RGV 250/ 91

Bemomaik ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ganauso ist es. Und wenn man schon eine Getriebewelle fertigt mit dem aufgefrästen 1. Gang, dann bitte einen sinnvollen hohen.
Die Endübersetzung wird ja durch die engeren Sprünge in den oberen Gängen, dann wieder niedrieger.
Deshalb mein Ansatz mit dem 15ner Ritzel.
Den 1.Gang Serienübersetzung braucht, wie schon gesagt wurde kein Mensch.

Ich habe ja Sowas schon da, sagen wir mal ein halbes Renngetriebe (oder Kit, oder weiß der Fuchs)
Da sind aber die ersten 3 Gänge Serie und ab 4 wird es enger. Im Vergleich zum Seriengetriebe, obenrum viel,viel schöner zu fahren!
Bleibt aber leider der riesen Sprung von 1 zu 2. Und der wird leider noch blöder durch den Umstand, dass man die Gundübersetzung (15/43 oder so) höher wählen muß, um obenraus noch einigermaßen auf Speed zu kommen.
Ja ist leider nur ein halbes Renngetriebe, weil da noch die Strassentauglichkeit mitspielte.
Jetzt könnte man doch richtig reinhauen und die Sache gleich perfekt machen.

MfG
Maik
05.08.2014 17:39 Profil von Bemomaik anzeigen E-Mail an Bemomaik senden Beiträge von Bemomaik suchen Nehmen Sie Bemomaik in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Bemomaik: RGV
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.362
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Hallo,

alle von mir geposteten Übersetzungen waren mal das "Kit-Getriebe". Das ausm Hop-Up vom Sputnik war halt grad mal das damals übliche. Ich meine dass das Kit 2 das war welches an der Trockenkupplung hing. Ist auf jedenfalls das, welches eine andere Endübersetzung erfordert und ist kein unübliches Getriebe.
weil dort bei der üblichen übersetzung des 5.gangs schluß ist muss länger übersetzt werden. mit dem dann entsprechend längeren ersten gang - bei spreizung 2 wärs verständlicherweise immer die hälfte von vmax!! - ginge das mit der nasskupplung wohl auch nicht gut.


Zitat:
Original von JCN
Das Rad von TTW merkst schon deutlich, habe mal im Forum eines "gebraucht" erstanden teacher
ändert nix an der tatsache das er immernoch zu nix zu gebrauchen ist bzw. ich noch keine kurve für ihn gefunden hab wo man damit fahren könnte nixweiss


Zitat:
Original von JCN
Und wieso macht "Kit 2" keinen Sinn? Bei "normalen" Geraden geht der erste Gang bei ~60kmh los, wo bist denn langsamer? In OSL bräuchtest nicht mal den ersten Gang, denn der zweite wäre etwas kürzer als Serie der dritte, also optimal Feuer auf S/Z raus.
natürlich ist man nirgens langsamer als 60...
osl ist kein gutes beispiel und stellt übersetzungstechnisch wegen der geringeren V-unterschiede (osl 80-190 vs. stc 40-170 / dijon 70-210 / brno+hh 65-200 / etc.) keine großen aufgaben. dort würdest du mit kit2 vermutlich nur 2 oder 3 mal zusätzlich hoch- und runterschalten und dabei ein bisschen zeit verlieren.


Zitat:
Original von JCN
Dagegen haben Kit 1 und 3 den "Vorteil" eines (bei Anpassung der Endübersetzung) etwas kürzeren 1. / 2. Ganges, um den Preis irgendwo anders (Gang 1/2/3 beim Kit1, bzw vor allem 3/4 beim Kit3) einen Kompromiss eingehen zu müssen.
na ganz so schmal is doch das band der rgv/rs nicht.
wärens nur 1.000u/min mit verwertbarer leistung dann würde die ~10%-stufung auch von gang 3 auf 4 sinn machen.


Zitat:
Original von JCN
Die Anwendung vom Maik - ein kompromissloses Renngetriebe - zielt deutlich in Richtung "Kit 2". Und auch nur ein solches halt ich für sinnvoll wenn man so ein Projekt startet. Denn bei einem solchen Getriebe ist es Sinn und Zweck dass der erste Gang ein echter "Fahrgang" ist und nicht nur zum rumrollen in der Boxengasse.
auf dem stc müsste man den ersten gang als echten fahrgang jede runde gleich 4 mal einlegen nixweiss


Zitat:
Original von JCN
@all: In meinen Tabellen steht hinten immer der Drehzahlsprung in den jeweiligen Gang. Da sieht man um welchen Faktor die Drehzahl beim Schalten sinkt.

Was mir gerade auch einfällt: Hab mal ein Video vom K. Roberts sr. auf der alten 500-er in Imola angesehen, da sind mir auch extrem geringe Drehzahlsprünge aufgefallen, sowie die Tatsache dass in den langsamen Ecken rigeros der erste Gang zum Einsatz kam.
Gruß J-C
waren die geräte nicht noch schlitzgesteuert mit extrem schmalem band? aha
schau dir mal videos von 350er tz an. da werden wirklich 6 fahrstufen gebraucht.. unser rgv-motor is da bestimmt etwas entspannter zu bedienen nixweiss


dürfte kein dass zufall sein dass es bei den kit-getrieben von der schmalen spreizung, wegen dem recht speziellen einsatzzweck, nur eine variante gibt und mit etwas humareren spreizung halt zwei nixweiss

ich fürchte ihr irrt euch. denn mit den nutzbaren gängen des seriengetriebes jonglieren wir ja eigentlich jedesmal mit spreizung 2 - nur eben zwischen gang 2 bis 6.
da gehen einem auch mit 5 kettenrädern wie in HH oder Dijon hin und wieder mal die gewünschten alternativen aus bzw. findet heraus das man mit der nächsten alternative mal flux "aus der spreizung fällt" und man mit kompromissen leben muss. nixweiss

aber wenn ihr nie aus dem stand starten wollt/müsst und auf dem stc mit dem ersten gang fahren mögt nixweiss oder wie jc nur in osl fahrt; dann könnt ihr euch den spass mit dem kit2 ja mal machen.

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 29.+30.8. Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


05.08.2014 18:32 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.583
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

naja,

sooo groß ist der Unterschied im 1. Gang nun auch wieder nicht. Aber ich habe übehaupt nichts gegen ein Getriebe mit einem ersten Gang den man nur auf Strecken ala STC braucht. So Pisten kenne ich selber nicht. Und der Hinweis mit dem Rennstart lasse ich gelten, das müsste man mal testen. Das mache ich ja nicht, muss ein Renngetriebe natürlich abkönnen.

Nur habe ich was gegen ein Getriebe welches 1-2-3 ausgeprägt eng legt und dafür 3-4-5-6 Serienstufung hat wie das Kit3. Das bringt mir genau 0. Warum dann nicht als (imho besseren?) Kompromiss das Kit1? Sogar da könnte man für die STC-Jungs evtl ein 1. Gang Abtriebsrad mit 1 Zahn mehr fertigen? Besser wäre doch trotzdem was neu gerechnetes nixweiss

Ausserdem bestünde immer noch die Möglichkeit fürn STC einfach das Seriengetriebe reinzustecken nixweiss

Aber so eine Diskussion hätte man vorher starten können: Alle sammeln Parameter/Anforderungen und dann versucht man alles unter einen Hut zu bringen. Nun ists halt so wie es ist, man kann mitmachen oder es lassen cheers
Besser als Serie oder so ein Gebastel wie das vom Maik ists allemal daumenhoch
Ausser OSL: ab 3.Gang reicht und mit dem Kit geht nur das Starten schlechter.

Edit zum Leistungsband: Über 1000rpm hast schon deutlich weniger als die Spitzenleistung teacher von 10k bis 12k fehlen bestimmt 10PS zur Spitze.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 05.08.2014 23:09.

05.08.2014 23:07 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
mato   Zeige mato auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.559
Herkunft: Niedersachsen (ROW)
Motorrad: 1,9 Aprilias RS 250 hier und da etwas anders

mato ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das nicht schön?

Da heben eine handvoll Leute die Hand und sind einfach dabei und dann kommen die "Moooment-Mal-Jungs" und geben den Herrn Professor.

Ist ´mal wieder an der Zeit, die Spielwiese von diesem Thread zu trennen...
06.08.2014 00:02 Profil von mato anzeigen E-Mail an mato senden Homepage von mato Beiträge von mato suchen Nehmen Sie mato in Ihre Freundesliste auf
Bemomaik
Mitglied

images/avatars/avatar-3060.jpg

Dabei seit: 26.06.2003
Beiträge: 913
Herkunft: Deutschland
Motorrad: RGV 250/ 91

Bemomaik ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mato, stehst du auch auf dem Zettel?
Und warum soll man nicht darüber diskutieren können, wenn man dafür einiges Geld ausgibt nixweiss
Ich bleibe auch auf dem Zettel!

MfG
Maik
06.08.2014 07:45 Profil von Bemomaik anzeigen E-Mail an Bemomaik senden Beiträge von Bemomaik suchen Nehmen Sie Bemomaik in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Bemomaik: RGV
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.583
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na und?
Ich denke das Getriebe wird so gebaut, wer mag bestellt sich eines. Ich werde mir dann ggf was ordern wenns alternative Lösungen gibt die für mich passen.

Aber warum nicht ein bischen "spinnen" und sich was ausdenken? Nur weil manche nicht folgen können? Darf man hier nicht mehr diskutieren? Für die meisten ist ein Kitgetriebe halt ein Kitgetriebe. Aber es gibt eben unzählige Möglichkeiten, ein solches zu konfigurieren, wie man schon an den verschiedenen "offiziellen" Teilen sieht teacher

Den "Professor" kannst Dir schenken, immerhin hab ich schon die Übersetzungen aller in meinem Besitz befindlicher Fahrzeuge analysiert und weiss so in etwas wie sich welche Varianten fahren.

Und jedes Teil ist ein Kompromiss in irgend eine Richtung. ZB die Frage wie man die Gänge verteilt, unten weit und oben enger, oder besser relativ gleichmässig. Suzuki hat sich damals für die erste Variante entschieden und viel Gemecker für die großen Stufen 1-2-3 erhalten. Dabei sind die engen Stufen oben bei dem engen Leistungsband des Motors einfach notwendig. Auf der Strasse aber nicht unbedingt, vor allem der ausgeprägt enge Sprung 5-6 könnte einen Tacken weiter sein, 1.12 wäre auch OK.

Man kann auch ins Feld werfen dass der Kit-Motor sich anders verhält als unseren frisierten Serienmotoren. Die Kitmotoren waren über die SAPC auf mehr Drehzahlband getrimmt. Dann gibts die Frage wie gut man anfahren möchte und wie das Streckenlayout ist. Nicht umsonst gibts für Rennmaschinen x Gänge.

Gerade unsere Kassettengetriebe haben ja den Vorteil im Nu gewechselt zu sein!

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 06.08.2014 08:31.

06.08.2014 08:29 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
sputnik81
Addicted to two-stroke

Dabei seit: 02.09.2004
Beiträge: 649
Herkunft: I
Motorrad: Aprilia RS250

Themenstarter Thema begonnen von sputnik81

sputnik81 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und genau deswegen bin ich der Meinung das man sich diese Getriebe kauft und dann für einen Appel und ein Ei noch einige Abstufungen dazu denn die werden sicherlich nur separat angeboten werden oder gegen Aufpreis (Stichwort produzierte Stückzahl).

Danach kann man die "falschen Gänge", wenn man meint die nicht zu brauchen, noch immer in ein Orignalgetriebe (soweit man nur Zahnräder mit Hinterschliff miteinander koppelt) einbauen oder meinetwegen auf der Bucht als Kit-Replica verkaufen..... ich sag nix

__________________
Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.
06.08.2014 08:41 Profil von sputnik81 anzeigen E-Mail an sputnik81 senden Beiträge von sputnik81 suchen Nehmen Sie sputnik81 in Ihre Freundesliste auf
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.362
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mato
Ist das nicht schön?

Da heben eine handvoll Leute die Hand und sind einfach dabei und dann kommen die "Moooment-Mal-Jungs" und geben den Herrn Professor.

Ist ´mal wieder an der Zeit, die Spielwiese von diesem Thread zu trennen...

sorry mato, ich wollte nur sagen dass sputnik mMn mit kit3 eine gute wahl getroffen hat und es überhaupt eine tolle sache ist dass sich die jungs aus italien ein bisschen um unsere moppeds kümmern teacher
dafür

zugegebenermaßen haben wir uns beim "abwägen" der vor- und nachteile ein bisschen im kreis gedreht nixweiss

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 29.+30.8. Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


06.08.2014 11:25 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.583
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
und dann für einen Appel und ein Ei noch einige Abstufungen dazu


Das ist natürlich eine feine Sache, zumindest so lange der Zahnradfabrikant seine Freude an diesen Kleinaufträgen hat... ;-)

Und rein theoretischer Natur, denn um aus dem Teil was wirklich sinnvolles anderes zu zaubern (kürzere Gesamtübersetzung, mehr Spreizung) sind fast alle Räder neu fällig, inklusive der Eingangswelle...

Finde es auch topp dass sich da einer drum kümmert. Wenn dann noch die Qualität passt (habe schon mal ein teures Kit-Getriebe für ne MZ gesehen, da sind nach 2h vom 4h Rennen nur noch Späne rausgekommen), dann ists perfekt daumenhoch

Ich hab Excel angeschmissen, ich hätte gerne so ein "Strassenfahrergetriebe":
1 14/31 2.214
2 17/27 1.588 1.394
3 19/24 1.263 1.257
4 23/25 1.087 1.162
5 22/21 0.955 1.139
6 27/23 0.852 1.121
- Spannweite 2.6, noch strassentauglich
- 6. Gang etwas kürzer
- in Relation zum 6. die Gänge 5./4. etwas kürzer
- 3. wie Serie -> OSL-tauglich cool
- 2./1. deutlich länger
Geschwindigkeiten wären
200/178/157/135/107/77 (Serie 200/183/161/136/103/69)
-> Kannst ja mal fragen was so was kosten würde...

@ Jörg: Dein Beispiel STL mit 40-170 ist einigermassen lächerlich, denn wenn das wirklich realistisch ist, dann passt das Seriengetriebe optimal. Zumindest von der Spannweite her, das perfekte STL-Getriebe hätte in jedem Fall eine andere, weniger progressive Abstufung. Ich denke das obige "Strassengetriebe" würde da auch prima passen.
Und welchen Vorteil siehst du beim Kit 3 gegenüber vom Kit 1? Mit Ausnahme der bei Kit 1 glaub etwas arg unsteten Gesamt-Zähnezahlen.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 06.08.2014 11:45.

06.08.2014 11:34 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
mato   Zeige mato auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 06.01.2005
Beiträge: 1.559
Herkunft: Niedersachsen (ROW)
Motorrad: 1,9 Aprilias RS 250 hier und da etwas anders

mato ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau Jörg, das ist es! Perfekt auf den Punkt gebracht Love
06.08.2014 11:46 Profil von mato anzeigen E-Mail an mato senden Homepage von mato Beiträge von mato suchen Nehmen Sie mato in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.583
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Übrigens ist das angesprochene 1-2-6 Kit mit dem 1. Gang in 12-25 auch eine feine Sache:

1 12/25 2.083
2 17/26 1.529 1.362
3 17/21 1.235 1.238
4 22/23 1.045 1.182
5 24/22 0.917 1.140
6 27/22 0.815 1.125 (könnte auch 23/19 sein, falls 42 Zähne nicht zu wenig sind).
Spannweite 2.56
Geschwindigkeiten wären damit
200/178/156/132/107/78 (Serie 200/183/161/136/103/69)
Man müsste nur ~1-2 Zähne kürzer übersetzen um den längeren 6. auszugleichen.

Bei einem angemessenen Preis bin ich dabei daumenhoch
Vor allem wenn die geschalteten Gänge 2/6, welche gerne ein Problemfall sind (rausspringender 2. Gang), mit hinterschliffenen Klauen gefertigt werden dafür

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
06.08.2014 12:07 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
sputnik81
Addicted to two-stroke

Dabei seit: 02.09.2004
Beiträge: 649
Herkunft: I
Motorrad: Aprilia RS250

Themenstarter Thema begonnen von sputnik81

sputnik81 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

JA JCN, Zahnräder die zusammen gehören würden mit Hinterschliff gefertigt werden.

__________________
Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.
06.08.2014 12:47 Profil von sputnik81 anzeigen E-Mail an sputnik81 senden Beiträge von sputnik81 suchen Nehmen Sie sputnik81 in Ihre Freundesliste auf
3k   Zeige 3k auf Karte
mit Glied

images/avatars/avatar-3955.gif

Dabei seit: 22.10.2003
Beiträge: 987
Herkunft: FFM
Motorrad: 2x Aprilia RS 250 LD, MZ RT 125/3, Simson S51 B1-3, Simson Schwalbe KR51/1F

3k ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

unter vorbehalt wäre ich mit am start...

__________________
öhm signatur verwirrt großes Grinsen

http://www.ilil.de/wbb/markread.php?sid=
06.08.2014 12:56 Profil von 3k anzeigen E-Mail an 3k senden Beiträge von 3k suchen Nehmen Sie 3k in Ihre Freundesliste auf
sputnik81
Addicted to two-stroke

Dabei seit: 02.09.2004
Beiträge: 649
Herkunft: I
Motorrad: Aprilia RS250

Themenstarter Thema begonnen von sputnik81

sputnik81 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was bedeutet unter Vorbehalt?

__________________
Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.
06.08.2014 14:06 Profil von sputnik81 anzeigen E-Mail an sputnik81 senden Beiträge von sputnik81 suchen Nehmen Sie sputnik81 in Ihre Freundesliste auf
Bemomaik
Mitglied

images/avatars/avatar-3060.jpg

Dabei seit: 26.06.2003
Beiträge: 913
Herkunft: Deutschland
Motorrad: RGV 250/ 91

Bemomaik ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sputnik81,
wann ist denn Nennschluss für die Bestellungen?
Wie lange würde es dann noch dauern, bis mein Getriebe vor mir auf dem Tisch liegt?

MfG
Maik
06.08.2014 14:32 Profil von Bemomaik anzeigen E-Mail an Bemomaik senden Beiträge von Bemomaik suchen Nehmen Sie Bemomaik in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Bemomaik: RGV
3k   Zeige 3k auf Karte
mit Glied

images/avatars/avatar-3955.gif

Dabei seit: 22.10.2003
Beiträge: 987
Herkunft: FFM
Motorrad: 2x Aprilia RS 250 LD, MZ RT 125/3, Simson S51 B1-3, Simson Schwalbe KR51/1F

3k ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sputnik81
Was bedeutet unter Vorbehalt?

ich wäge halt noch ab.

die fragen von maik schwirren auch in meinem kopf rum.

__________________
öhm signatur verwirrt großes Grinsen

http://www.ilil.de/wbb/markread.php?sid=
06.08.2014 15:52 Profil von 3k anzeigen E-Mail an 3k senden Beiträge von 3k suchen Nehmen Sie 3k in Ihre Freundesliste auf
sputnik81
Addicted to two-stroke

Dabei seit: 02.09.2004
Beiträge: 649
Herkunft: I
Motorrad: Aprilia RS250

Themenstarter Thema begonnen von sputnik81

sputnik81 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde sagen am 31.8. ist Schluss. Pech für die Spätzünder.

Ich schätze dass es dann 3 Wochen dauern würde.
Ich werde den Kerl morgen Abend oder am Freitag noch mal hören und weitere Details besprechen.

__________________
Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.
06.08.2014 16:55 Profil von sputnik81 anzeigen E-Mail an sputnik81 senden Beiträge von sputnik81 suchen Nehmen Sie sputnik81 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (13): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Sammelbestellung verstärktes "Kit-Getriebe" für Nass- und Trockenkupplung!

Impressum