RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » RS250 LD01 Gabelservice » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen RS250 LD01 Gabelservice  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wolfgangh
Mitglied

images/avatars/avatar-3665.jpg

Dabei seit: 11.12.2010
Beiträge: 54
Herkunft: Wien, Österreich
Motorrad: viele

wolfgangh ist offline


RS250 LD01 Gabelservice Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute, ich bin gerade dabei bei meiner 1995er Reggiani ein Gabelservice zu machen, da der linke Simmering undicht wurde.

Ich habe schon unzählige Gabeln überholt, aber diese stellt mich vor 2 echte Herausforderungen:

Beim linken Gabelholm habe ich den Gabelstopfen oben gelöst sowie den Sicherungsring oberhalb der Dämpferscheibe entfernt, und die M8x40 Schraube unten im Gabelfuss ebenfalls entfernt (was glaub ich gar nicht nötig ist). Nun sollte ich doch den Gabelverschluß und die daran verschraubte (und mit Loctite gesicherte) Dämpferstange nach oben herausziehen können, und dann das schwarze Tauchrohr abziehen, oder?
So fest ich auch ziehe, es rührt sich nichts.

[IMG]https://flic.kr/p/24YEQCL[/IMG]

[IMG]https://flic.kr/p/24YER1j[/IMG]

Weiters sind beide Stopringe oberhalb der Gabelsimmeringe so gestaltet, daß ich keine Idee mehr habe, wie ich die herausbekomme. Üblicherweise sollten die doch 2 "Ohren" wo ich mit einer Zange fassen kann, oder irgendwelche Vertiefungen für einen Schraubendreher. Hier ist nichts, glatte Enden, keine Vertiefungen. Hat die der Vorgänger falsch montiert?

[IMG]https://flic.kr/p/HW8YbE[/IMG]

Für sachdienliche Hinweise winkt eine Belohnung. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, obwohl ich in meinem langen Schrauberleben schon sehr viele Gabeln erfolgreich überholt habe - sowas habe ich noch nicht gehabt.
Ich hoffe Ihr habt Tipps für mich.

Dateianhänge:
jpg Gabelholm links.jpg (76 KB, 119 mal heruntergeladen)
jpg Gabelstopfen links.jpg (124,04 KB, 132 mal heruntergeladen)
jpg Gabelfuss links.jpg (197,12 KB, 130 mal heruntergeladen)
jpg Stopring.jpg (151,11 KB, 142 mal heruntergeladen)
11.04.2018 20:56 Profil von wolfgangh anzeigen E-Mail an wolfgangh senden Homepage von wolfgangh Beiträge von wolfgangh suchen Nehmen Sie wolfgangh in Ihre Freundesliste auf
SchokoKeksZ
Mitglied

Dabei seit: 07.08.2017
Beiträge: 5
Herkunft: Bayern
Motorrad: Suzuki RGV 250, Aprilia RS 250

SchokoKeksZ ist offline


RE: RS250 LD01 Gabelservice Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du den Segerring wie im "Bild Gabelstopfen links" gelöst hast, solltest du die Stange einfach rausziehen können.

Hier noch ein Bild zum besseren Verständnis: Im Bild ist das Element die Nummer 7.

Der Stopring hat keine Ösen wie ein Segerring, normalerweise stehen die Enden etwas über, sodass man mit einem spitzen Schraubenzieher den Ring rauskneppen kann.

Dateianhang:
jpg Gabel.jpg (80 KB, 108 mal heruntergeladen)
11.04.2018 22:20 Profil von SchokoKeksZ anzeigen E-Mail an SchokoKeksZ senden Beiträge von SchokoKeksZ suchen Nehmen Sie SchokoKeksZ in Ihre Freundesliste auf
wolfgangh
Mitglied

images/avatars/avatar-3665.jpg

Dabei seit: 11.12.2010
Beiträge: 54
Herkunft: Wien, Österreich
Motorrad: viele

Themenstarter Thema begonnen von wolfgangh

wolfgangh ist offline


RE: RS250 LD01 Gabelservice Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Info - das bestätigt meine Vermutungen löst aber die Probleme nicht. Jetzt muss ich noch herausfinden warum die Dämpferstange sich nicht rausziehen läßt und warum meine beiden Stopringe absolut keine Überstände, Vertiefungen oder sonstwas zum Ansetzen eines Schraubenziehers haben - siehe mein Bild vom Stopring.
11.04.2018 22:41 Profil von wolfgangh anzeigen E-Mail an wolfgangh senden Homepage von wolfgangh Beiträge von wolfgangh suchen Nehmen Sie wolfgangh in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » RS250 LD01 Gabelservice

Impressum