RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Aprilia RS 125 Wasserpumpe anscheinend undicht?! (Rotax 122) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Aprilia RS 125 Wasserpumpe anscheinend undicht?! (Rotax 122)  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

x1.lars ist offline


Aprilia RS 125 Wasserpumpe anscheinend undicht?! (Rotax 122) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey RS Liebhaber,

ich habe ein dickes Problem mit meiner RS.
Seit gut 5 Monaten versuch ich meine Wasserpumpe abzudichten.
An meinem Rotax 122 hab ich in Fahrtrichtung ein Loch unterhalb vom Zylinder. Nach langer Recherche hab ich herausgefunden, dass das Loch für Überdruck vom Wasserlaufkreis und/oder(?) für eine Anzeige der undichten Wasserpumpe ist.
Jetzt hab ich schon neue O-Ringe und Wellendichtringe/Simmerringe verbaut und es kam immer noch Wasser aus dem Loch. Eine komplett zweite neue abgedichtete Wasserpumpe hat es auch nicht getan. Immer noch Wasser aus dem Loch.
Hab auch schon gedacht, dass es vielleicht nicht an der Wasserpumpe liegt, sondern ein Loch oder etwas in der Art verstopft ist.
Zylinderdeckeldichtung wurde auch schon gewechselt.

Noch eine Info:
Wenn ich die RS starte und Gasstöße gebe kommt kein Wasser heraus, geht sie in Standgas kommt Wasser heraus.
Wenn ich die RS aus mache läuft das Wasser auch heraus. (Macht aber für mich keinen Sinn, weil die Wasserpumpe sich ja nicht drehen kann, wenn der Motor aus ist)


Jetzt bin ich schon ziemlich am verzweifeln und will das Loch einfach nur noch mit Silikon zu machen.
Jetzt brauch ich eure Hilfe! Möchte damit noch dieses Jahr zum TÜV

Schon mal Danke für eure Hilfe!
10.08.2018 13:56 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.291
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Wasserpumpe ist sicher eingelaufen. Da hilft nur eine neue Welle samt Simmeringe und O Ringe.


Welle am besten drehen lassen aus Edelstahl. Bei aprilia gibt es die nicht einzeln wenn ich mich richtig entsinne

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
10.08.2018 18:20 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
SKD   Zeige SKD auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3483.jpg

Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 490
Herkunft: Westeifel
Motorrad: Suzuki RGV 250 VJ22B

SKD ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß nicht wie das bei der rs 125 aufgebaut ist. Wäre es möglich dass am Gehäuse selbst was undicht ist? Ein Riss oder kleiner Lunker oder so etwas?
10.08.2018 18:21 Profil von SKD anzeigen E-Mail an SKD senden Beiträge von SKD suchen Nehmen Sie SKD in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manuel
Die Wasserpumpe ist sicher eingelaufen. Da hilft nur eine neue Welle samt Simmeringe und O Ringe.


Welle am besten drehen lassen aus Edelstahl. Bei aprilia gibt es die nicht einzeln wenn ich mich richtig entsinne


Hab ja schon alles gewechselt was es da nur gibt und die Welle sah eigentlich noch gut aus.
Hab keine Ahnung wie eine Welle aussieht die eingelaufen ist.
Werde aber deinen Rat berücksichtigen. Danke
10.08.2018 18:40 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SKD
Ich weiß nicht wie das bei der rs 125 aufgebaut ist. Wäre es möglich dass am Gehäuse selbst was undicht ist? Ein Riss oder kleiner Lunker oder so etwas?


Das hatte ich mir auch schon gedacht, aber wovon? Hab ja nix mit der angestellt. Sie stand fast ihr leben lang
10.08.2018 18:42 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
SKD   Zeige SKD auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3483.jpg

Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 490
Herkunft: Westeifel
Motorrad: Suzuki RGV 250 VJ22B

SKD ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ein Lunker ist ja ein Fehler im Guss, ein Lufteinschluss zB. Wäre möglich dass da eine dünne Verbindung bestanden hat, die im Laufe der Zeit durch Vibration und Wärme gerissen ist.
Ansonsten weiß ich nur wie das bei der RGV aufgebaut ist. Hier sitzt das Flügelrad auf einer Welle und das ist verschraubt mit so einer gummierten Scheibe. Vergisst man die, läuft Wasser zwischen dem Flügelrad und der Welle durch (hab lange gebtaucht um drauf zu kommen.
Außerdem wird der Außenteil der mechanischen Dichtung (aus Blech) in das Gehäuse eingepresst. Hier muss man denke ich Dichtmasse reinschmieren, da es sonst undicht sein könnte.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SKD: 10.08.2018 18:56.

10.08.2018 18:55 Profil von SKD anzeigen E-Mail an SKD senden Beiträge von SKD suchen Nehmen Sie SKD in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SKD
Also ein Lunker ist ja ein Fehler im Guss, ein Lufteinschluss zB. Wäre möglich dass da eine dünne Verbindung bestanden hat, die im Laufe der Zeit durch Vibration und Wärme gerissen ist.
Ansonsten weiß ich nur wie das bei der RGV aufgebaut ist. Hier sitzt das Flügelrad auf einer Welle und das ist verschraubt mit so einer gummierten Scheibe. Vergisst man die, läuft Wasser zwischen dem Flügelrad und der Welle durch (hab lange gebtaucht um drauf zu kommen.
Außerdem wird der Außenteil der mechanischen Dichtung (aus Blech) in das Gehäuse eingepresst. Hier muss man denke ich Dichtmasse reinschmieren, da es sonst undicht sein könnte.


Bei meiner Wasserpumpe werden in das Gehäuse nur Wellendichtringe reingesteckt/ -gepresst und ums Gehäuse herum zwei O-Ringe, für Öl- und Wasserseite, gelegt.
10.08.2018 19:03 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ich vergessen hatte zu erwähnen,

einmal kippte ich Wasser nach und es lief direkt unten Raus bzw. tropfte.
Es war aber noch Wasser im System. Konnte mir das aber nicht erklären, warum es jetzt tropft. Die RS war ja aus
10.08.2018 19:05 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.291
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Welle in der Wasserpumpe ist nicht lagergeführt sondern läuft, angetrieben über die Ölpumpenzahn(zwischen)räder in einer Aluminiumbuchse im Wapu-Gehäuse selber.

Wenn man das ganze richtig machen will, müsste man das Gehäuse ausbohren, eine Rotguss- oder Messingbuchse einsetzen (was aber aufgrund der dünnen Wandstärke schwierig wäre) und eine neue Welle. Dann hätte man Ruhe.

Das Problem ist, dass die Welle und auch das Gehäuse verschleißen und dann spätestens die Simmeringe auf der weichen VA Welle einlaufen. Die können die Welle natürlich nicht führen und sind dazu auch noch harte Teflon-Ringe.

Eine gebrauchte Pumpe zu kaufen macht übrigens keinen Sinn, da die alle das gleiche Problem haben.
Und eine neue Wasserpumpe lässt sich aprilia mit über 200 € und wahrscheinlich 500-800% Gewinn vergolden, wenn man überhaupt eine bekommt.

Es gibt bei der RS so viele Baustellen, die aber jetzt erst so nach 10-20 Jahren zu Gesicht kommen. Wenn ich wüsste, dass es jemand bezahlt, würde ich wieder einsteigen.
Aber dann stelle ich fest, dass die Leute immer noch "billig billig" haben wollen, und verwerfe den Gedanken wieder ;-)

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
11.08.2018 12:14 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
racerlupo   Zeige racerlupo auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3278.jpg

Dabei seit: 02.05.2009
Beiträge: 853
Herkunft: aus dem wilden Süden
Motorrad: VJ21A / VJ22B / mehrere Italo- Crosser

racerlupo ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt bei der RS so viele Baustellen, die aber jetzt erst so nach 10-20 Jahren zu Gesicht kommen. Wenn ich wüsste, dass es jemand bezahlt, würde ich wieder einsteigen.
Aber dann stelle ich fest, dass die Leute immer noch "billig billig" haben wollen, und verwerfe den Gedanken wieder Augenzwinkern

Dauert noch ein wenig, es wird aber die Zeit kommen, wo alles bezahlt wird.
11.08.2018 19:54 Profil von racerlupo anzeigen E-Mail an racerlupo senden Homepage von racerlupo Beiträge von racerlupo suchen Nehmen Sie racerlupo in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Könnte man nicht auf eine elektrische Wasserpumpe umrüsten, wenn man die eigentliche Wasserpumpe komplett zu macht mit Silikon und das Zahnrad weg macht sowie den Läufer, also das auf der Wasserseite?

Sollte eigentlich funktionieren, man bräuchte nur zu Wissen mit welcher Kraft die eigentliche Wasserpumpe dreht und einen effektiven und sinnvollen Platz für die elektrische Wasserpumpe finden
oder täusch ich mich da?
14.08.2018 10:21 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.291
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Benutze mal die Suche. Thema gab es vor Kurzem schon.

Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Möglich ist alles.
Nur wenn du schon vor hast da Silikon reinzuschmieren, dann lass es bitte ganz bleiben und kaufe dir eine neue Pumpe, am besten original von aprilia.

Sonst weiss ich schon, dass der nächste Thread mit "hilfe, Wasser im Getriebeöl" naht... shock

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
14.08.2018 19:03 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann ich auch mal Kühlerdichtmittel reinschütten und schauen ob es dann aufhört? Oder lieber abraten?

Die neue Welle kommt erst Mitte September...
23.08.2018 16:30 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.291
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

NEIN shock shock

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
23.08.2018 16:55 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Freunde, will mich herzlich bedanken bei dem lieben Manuel, der mir den Genuss auf die Welle verliehen hat.

Hab eine neue Welle direkt aus einem italienischem Aprilia Lager bestellt und ta da die Wasserpumpe ist dicht smile )) das für teure 40€. Wäre wahrscheinlich insgesamt günstiger gekommen, wenn ich mir gleich eine neue Wasserpumpe bestellt hätte aber ging ja auch so.

Eine schöne und Un- sowie Umfallfreie Saison wünsche ich euch noch großes Grinsen
25.08.2018 22:38 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 644
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man kan. Die Welle auch verkehrt herum einbauen teacher
26.08.2018 09:03 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie das denn?
26.08.2018 21:01 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 644
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wasserpumpe ausbauen
Beide Spannstifte auspressen
Zahnrad abdrücken
Dann das Zahnrad auf der anderen Seite aufpressen & wieder mit dem Spannstift sichern teacher

Läuft bei mir seit geraumer Zeit so ( ich hab ka wie lang genau Minimum 6tkm , könnten aber auch 10tkm oder noch mehr sein)
26.08.2018 21:13 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
x1.lars
Mitglied

Dabei seit: 10.08.2018
Beiträge: 11
Herkunft: Bayern - Würzburg
Motorrad: Aprilia RS 125 und Sachs Roadster 125 V2

Themenstarter Thema begonnen von x1.lars

x1.lars ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jungs und Mädels, traurige Nachricht... ich komm von der Arbeit und erwisch meine Aprilia dabei, wie sie gerade tropft.

Was soll der schei*? Alles neu abgesehen vom Gehäuse, checke es einfach nicht
28.08.2018 21:52 Profil von x1.lars anzeigen E-Mail an x1.lars senden Beiträge von x1.lars suchen Nehmen Sie x1.lars in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Aprilia RS 125 Wasserpumpe anscheinend undicht?! (Rotax 122)

Impressum