RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Rotax 122 / 123 - Dichtsätze etc. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rotax 122 / 123 - Dichtsätze etc.  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.941
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Rotax 122 / 123 - Dichtsätze etc. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moinsen,

sind diese Motoren komplett verschieden oder nur in Details?

Ab welchem RS125 Modell steckt der 122er drin?

Danke.

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

27.11.2018 15:33 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.335
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


RE: Rotax 122 / 123 - Dichtsätze etc. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht komplett verschieden aber doch recht umfangreich verschieden:

Kupplung bei 122er nicht mehr mit Mutter fixiert, Lichtmaschine anders, Schaltwalze anders, KW anders...

Im Prinzip kannst du vom 123er lediglich die Gehäuseschrauben, Simmeringe und KW/Getriebelager, Druckplatte Kupplung und ein paar andere Kleinigkeiten vom Zylinder (Wasserdeckel) sowie Membrankasten verwenden.

Dichtsätze sind komplett anders. Nur die Zylinder-TopEnd-Sätze sind bei beiden einsetzbar.

Größter Unterschied: Der 123er ist einfach zum K...n wenn man dran schrauben muss.

Den 122er zerlege ich Dir in der Hälfte der Zeit und baue ihn noch 3 mal schneller wieder zusammen.

Genaue Baujahrabgrenzung gibt es nicht, da von 1995-1997 die Motoren parallel gebaut wurden.
Unterscheiden kann man aber anhand der Fahrgestell-Nr. Typen ab dem Modell MPxxx (gab es ab 1995) haben grundsätzlich immer den 122er an Bord.
Typen mit GSxxxx haben immer 123er. Auch zu erkennen an dem analogen Drehzahlmesser ( mit Welle).
122er gab es nicht vor Mitte/Ende 1995.

Bei RS 125 mit 123er handelt es sich in den meisten Fällen um Grauimporte. Mit 122er zugelassene wahren in der Regel immer offiziell deutsche Modelle (aber da gibt es auch die ein oder andere grau importierte Ausnahme).

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
27.11.2018 19:04 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
Bartimaus
Mitglied

images/avatars/avatar-4224.jpg

Dabei seit: 13.08.2018
Beiträge: 44
Herkunft: südlicher Niederrhein
Motorrad: Aprilia:RS125, RS4-125, SR50R, Dorsoduro SMV750 ABS. Ex: RD250LC1,RD35031K,RD 3501WW

Bartimaus ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow, sehr umfangreich.

Muss wahrscheinlich auch an den Motor/Getriebe meiner RS125 (122er) ran, weil der 6. Gang meiner RS anfängt zu "singen". Werde da wahrscheinlich nochmal auf Dich (@Manuel) zukommen...

__________________
LG
B.
27.11.2018 19:22 Profil von Bartimaus anzeigen E-Mail an Bartimaus senden Beiträge von Bartimaus suchen Nehmen Sie Bartimaus in Ihre Freundesliste auf
Eifelrgv
Mitglied

images/avatars/avatar-4163.jpg

Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 100
Herkunft: Schleiden
Motorrad: RGV 250 VJ21a, Aprilia RS125,Cagiva Mito, CBR600rr pc37, Cb250K4,

Eifelrgv ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo ich da oben Wasserdeckel lese. Ich habe hier noch einen Wasserdeckel von einem ?122/123? liegen. Diesen wollte ich bei der letzten Revision aus optischen Gründen auf meinen 122er bauen. Mit dem Oring zwischen Wasserdeckel und Brennraumdeckel passt dieser aber nicht. Deshalb den alten wieder montiert. Dachte mir es wäre vielleicht einer von 123er. Scheint dann aber doch nicht der Fall zu sein. Vielleicht vom Kart?
27.11.2018 21:13 Profil von Eifelrgv anzeigen E-Mail an Eifelrgv senden Beiträge von Eifelrgv suchen Nehmen Sie Eifelrgv in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 7.941
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Themenstarter Thema begonnen von Tante Käthe

Tante Käthe ist offline


RE: Rotax 122 / 123 - Dichtsätze etc. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manuel
Nicht komplett verschieden aber doch recht umfangreich verschieden:...


Top Info, danke Dir! daumenhoch

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

27.11.2018 22:23 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Rotax 122 / 123 - Dichtsätze etc.

Impressum