RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anfängerfragen zu den Auslassschiebern.  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
frigo1966   Zeige frigo1966 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4231.gif

Dabei seit: 07.12.2018
Beiträge: 29
Herkunft: Wuppertal
Motorrad: Suzuki RGV 250, KTM 1290 SDR, KAWASAKI GPZ 900 R

frigo1966 ist offline


Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend zusammen,

Hab mal ein Paar Anfängerfragen zu den Auslassschiebern.

Jedem dem ich erzählt habe, dass ich mit ne RGV 250 gekauft hat gesagt „super Gerät“, aber die haben doch immer die „Probleme mit den Auslassschiebern“!

- Wo liegen die grundsätzlichen Probleme bzw. Schwachstellen bei den Auslassschiebern?

- Was haben diese für Auswirkungen bzw. Folgen?

- Kann ich meine Auslassschieber prüfen, nachmessen (wie und wo) und nach der Reinigung wieder einbauen.

- Was wird an den originalen Auslassschiebern optimiert bzw. verbessert?

- Oder sollte ich direkt neue Auslassschieber in Betracht ziehen, wenn ja welche würdet Ihr empfehlen?

Gruß aus der Garage

Rainer

Dateianhänge:
jpg RGV_017.jpg (786 KB, 1.031 mal heruntergeladen)
jpg RGV_018.jpg (822 KB, 1.011 mal heruntergeladen)


__________________
Wer vor den Kurven bremst verliert den Schwung...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von frigo1966: 08.12.2018 17:21.

08.12.2018 17:20 Profil von frigo1966 anzeigen E-Mail an frigo1966 senden Homepage von frigo1966 Beiträge von frigo1966 suchen Nehmen Sie frigo1966 in Ihre Freundesliste auf
marconi
Sponsor

images/avatars/avatar-3185.jpg

Dabei seit: 16.11.2006
Beiträge: 1.546
Herkunft: Schweiz
Motorrad: NSR MC 28 mit Schweizer Zulassung und NSR 250 MC 21 für Rennstrecke, Laverda LZ 125

marconi ist offline


RE: Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

verkauf die Rgv und kauf eine NSR, da gibt es keine Auslassschieber Probleme teacher
wenn nicht, bemühe doch hier mal die Suche, da ist das Thema bis zum kotz schon behandelt

Grüessli Roli
08.12.2018 23:00 Profil von marconi anzeigen E-Mail an marconi senden Beiträge von marconi suchen Nehmen Sie marconi in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.059
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


RE: Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

deine schieber auf den bildern sind noch top.mach sie sauber und bau sie so wieder ein.

gruss stihl
09.12.2018 10:21 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.414
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist offline


RE: Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du könntest dir vielleicht die Oberteile penibelst wegen möglicher Rissbildung genauer anschauen und die Stifte in den Mittelteilen auf festen Sitz prüfen.

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 29.+30.8. Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


09.12.2018 14:35 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
wolf250
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2016
Beiträge: 133
Herkunft: Freistaat Sachsen
Motorrad: SuzukiVJ22B, Yamaha3XV, HondaNX5

wolf250 ist offline


Augenzwinkern RE: Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,


die grundsätzlichen Probleme hat Jorki treffend beschrieben, hier sind die Schwachstellen. Am meisten lockern sich die Scherspannstifte der Schieber Mittelteile. Gelegentlich bricht auch ein Hauptteil, was ich aber noch nicht selber kenne. Habe aber so einen kleinen Werkstattbehälter voll von ausgeleierten Mittel-Teilen hier.

2. Dann fällt das Zeugs gegen den Kolben und streift dort an. Im einfachsten Fall fräßt es die Schieberteile vorn nur weg, im anderen Fall fällt ein Teil zw. Zyl. und Kolben. Dann krachts (so selber auch noch nicht erlebt). Verschleiß tritt ein ab 15000km.

3. Sh. Beitrag Jorki

4.- 5. Fa. MuS Förster kontaktieren. Es gibt noch etliche weitere Anbieter, hier streitet man gern....

Generell stimme ich zu, lieber eine Honda anzuschaffen, nur ist das Angebot im Gegensatz zu einer RGV bei ca. 1% smile

Grüße

__________________
send fon mei eiPhone ....
09.12.2018 21:54 Profil von wolf250 anzeigen E-Mail an wolf250 senden Beiträge von wolf250 suchen Nehmen Sie wolf250 in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.585
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also,

nachdem was ich gehört und erlebt habe sind alle Teile "Schwachstellen":
- Oberteile brechen am Ansatz ab
- Mittelteile leiern aus
- Unterteile brechen am Zugstift ab (selber erlebt)

Ich habe nun auf Cougar aus England gesetzt, vor allem weil die mit ~500€ billiger als Serie (knapp 700€) waren und durch ihre Geometrie nicht mehr nachgearbeitet werden müssen (sofern man Leistung haben möchte Zunge raus ).
Mit neuen Serienschiebern sollte aber auch wieder lange Zeit Ruhe sein.

Alles alte Zeugs unbekannnter Herkunft / Laufleistung ist halt eine Zeitbombe... kann gut gehen, muss nicht. Meine sahen auch Top aus - bis sich irgendwann Schieber und Kolben spanabhebend betätigt haben.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
10.12.2018 16:40 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
frigo1966   Zeige frigo1966 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4231.gif

Dabei seit: 07.12.2018
Beiträge: 29
Herkunft: Wuppertal
Motorrad: Suzuki RGV 250, KTM 1290 SDR, KAWASAKI GPZ 900 R

Themenstarter Thema begonnen von frigo1966

frigo1966 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Also,

nachdem was ich gehört und erlebt habe sind alle Teile "Schwachstellen":
- Oberteile brechen am Ansatz ab
- Mittelteile leiern aus
- Unterteile brechen am Zugstift ab (selber erlebt)

Ich habe nun auf Cougar aus England gesetzt, vor allem weil die mit ~500€ billiger als Serie (knapp 700€) waren und durch ihre Geometrie nicht mehr nachgearbeitet werden müssen (sofern man Leistung haben möchte Zunge raus ).
Mit neuen Serienschiebern sollte aber auch wieder lange Zeit Ruhe sein.

Alles alte Zeugs unbekannnter Herkunft / Laufleistung ist halt eine Zeitbombe... kann gut gehen, muss nicht. Meine sahen auch Top aus - bis sich irgendwann Schieber und Kolben spanabhebend betätigt haben.

Gruß J-C


Hi J-C,

Du meinst bestimmt diese:

RGV Power-Valves Cougar
https://www.thetuningworks.co.uk/store/p...products_id=396

Die Cougar Schieber machen optisch auf jeden Fall nen Top Eindruck!

Da ich sowiso neue Pulley's, Wellen, Buchsen, Distanzstücke ect. für die Ansteuerung der Ausslassschieber brauche, hab ich diese als Alternative für die Blechscheiben ins Auge gefasst.

RGV/RS Power-Valve Pulley Set
https://www.thetuningworks.co.uk/store/p...roducts_id=1240

Gruß Rainer

Dateianhänge:
jpg Cougar Valves Large 250.jpg (169 KB, 681 mal heruntergeladen)
jpg pulley set_01.jpg (61,05 KB, 663 mal heruntergeladen)
jpg pulley set_02.jpg (50,09 KB, 661 mal heruntergeladen)


__________________
Wer vor den Kurven bremst verliert den Schwung...
10.12.2018 20:29 Profil von frigo1966 anzeigen E-Mail an frigo1966 senden Homepage von frigo1966 Beiträge von frigo1966 suchen Nehmen Sie frigo1966 in Ihre Freundesliste auf
janisbein   Zeige janisbein auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4177.jpg

Dabei seit: 19.04.2008
Beiträge: 671
Herkunft: Niefern-Öschelbronn (Pforzheim)
Motorrad: RGV Vj22B, Ducati 1098 Streetfighter S, Ducati S4R, KÄMNA 999s

janisbein ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dem was JCN schreibt ist aus meiner Sicht nix hinzuzufügen.
Komplett neu und du hast Ruhe.
Nur Mittelteile neu und es kann immer noch das Ober- oder Unterteil brechen.

Aluminium bricht bei dieser Belastung früher oder später, egal wie du es anstellst.

Gruß, Janis
10.12.2018 20:42 Profil von janisbein anzeigen E-Mail an janisbein senden Beiträge von janisbein suchen Nehmen Sie janisbein in Ihre Freundesliste auf
Henning #17
Mitglied

images/avatars/avatar-4179.gif

Dabei seit: 20.02.2010
Beiträge: 408
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: RSV4 Factory Race only & RS 250 LD Race only

Henning #17 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Pulleys gibt es auch incl. Haltewinkel:

Dateianhang:
png pilley.png (566,18 KB, 647 mal heruntergeladen)
11.12.2018 09:24 Profil von Henning #17 anzeigen E-Mail an Henning #17 senden Beiträge von Henning #17 suchen Nehmen Sie Henning #17 in Ihre Freundesliste auf
SKD   Zeige SKD auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3483.jpg

Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 500
Herkunft: Trier / Westeifel
Motorrad: Suzuki RGV 250 VJ22B

SKD ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.tygaeurope.com/index.php/set...v250-rs250.html

Hier auch noch ein Link. Die sind recht günstig. Ob sie dauerhaft halten, kann ich nicht sagen, hab sie aber seit kurzem selbst verbaut.
Würde dir auch empfehlen die "pulley wheels" neu zu machen. Gibts bei ttw und auch bei BC Engineering (bei facebook nach suchen). Die originalen hatten bei mir nach einer Weile soviel Spiel, da war die Einstellung nur noch sehr schlecht möglich. Jetzt hab ich die penibel nach Handbuch eingestellt und die RGV zieht deutlich besser durch und für das Material ist es denke ich auch besser.
Mach aber auf keinen Fall den Fehler und kauf Auslassschieber bei BC Eng, die brechen wohl sehr, sehr gerne.
11.12.2018 10:27 Profil von SKD anzeigen E-Mail an SKD senden Beiträge von SKD suchen Nehmen Sie SKD in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 735
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mir bei den Cougar nicht sooo sicher, durch die breite Nut wird das Oberteil zusätzlich geschwächt . . .

Ich denke dauerhaft wird man mit 2Teiligen mit dickerem Oberteil weniger Sorgen haben, beim fahren merkt man keinen Unterschied ich sag nix
11.12.2018 10:27 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 8.223
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henning #17
Die Pulleys gibt es auch incl. Haltewinkel:


Von BC? Was machen die beiden Stifte auf 7 udn 9 Uhr?

Was kostet der Spass?


Zitat:

Ich bin mir bei den Cougar nicht sooo sicher, durch die breite Nut wird das Oberteil zusätzlich geschwächt . . .

Ich denke dauerhaft wird man mit 2Teiligen mit dickerem Oberteil weniger Sorgen haben, beim fahren merkt man keinen Unterschied


Das sehe ich genauso! Das Problem ist nur, wo 2-teilige herbekommen? Ich kenne als Alternativquelle bisher nur BC - und auf die habe ich definitiv keine Lust mehr.

Ich hätte gerne 2-teilige Stahlschieber dafür

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

11.12.2018 10:31 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
madin4
Mitglied

images/avatars/avatar-4225.jpg

Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 33
Herkunft: 86911
Motorrad: VJ21a, TDM 850 3VD, R6 RJ03, XS400 2A2,

madin4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rs-fahrer
Ich bin mir bei den Cougar nicht sooo sicher, durch die breite Nut wird das Oberteil zusätzlich geschwächt . . .



Welche breite Nut meinst du?
11.12.2018 10:56 Profil von madin4 anzeigen E-Mail an madin4 senden Beiträge von madin4 suchen Nehmen Sie madin4 in Ihre Freundesliste auf
Henning #17
Mitglied

images/avatars/avatar-4179.gif

Dabei seit: 20.02.2010
Beiträge: 408
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: RSV4 Factory Race only & RS 250 LD Race only

Henning #17 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tante Käthe
Zitat:
Original von Henning #17
Die Pulleys gibt es auch incl. Haltewinkel:


Von BC? Was machen die beiden Stifte auf 7 udn 9 Uhr?



Sind von BC Engineering, Funktion der Stifte:

Dateianhang:
png bce manual.png (596,23 KB, 625 mal heruntergeladen)
11.12.2018 12:14 Profil von Henning #17 anzeigen E-Mail an Henning #17 senden Beiträge von Henning #17 suchen Nehmen Sie Henning #17 in Ihre Freundesliste auf
frigo1966   Zeige frigo1966 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4231.gif

Dabei seit: 07.12.2018
Beiträge: 29
Herkunft: Wuppertal
Motorrad: Suzuki RGV 250, KTM 1290 SDR, KAWASAKI GPZ 900 R

Themenstarter Thema begonnen von frigo1966

frigo1966 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henning #17
Die Pulleys gibt es auch incl. Haltewinkel:


Hallo Henning,

habe den facebook link gefunden, aber der Eintrag ist von 2015!

https://de-de.facebook.com/BCEngineering...422984974492949

150 Euro für zwei Pulleys, zwei Halter und zwei Winkel wäre ja nen Top Preis!

Der Link zur BC Heimseite ist Tot...
http://bcengineering.it/index.php?

Hast Du ne aktuelle Bezugsquelle, Link oder Händer für das BC Pulley Set?

Gruß Rainer

__________________
Wer vor den Kurven bremst verliert den Schwung...
11.12.2018 12:35 Profil von frigo1966 anzeigen E-Mail an frigo1966 senden Homepage von frigo1966 Beiträge von frigo1966 suchen Nehmen Sie frigo1966 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 8.223
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lesen: Vor allem die letzten beiden Seiten. Ich glaube, ich bin nicht der einzige, der dir von BC abraten würde.


Gibts was neues zur Auslasssteuerung?

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

11.12.2018 13:00 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
SKD   Zeige SKD auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3483.jpg

Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 500
Herkunft: Trier / Westeifel
Motorrad: Suzuki RGV 250 VJ22B

SKD ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sag ja: Auf keinen Fall die Schieber von BC nehmen. Aber bei den Pulleys kann nicht wirklich viel passieren und die waren da jedenfalls günstiger als TTW. Ordern kann man, indem man denen einfach per facebook nachricht schreibt.
11.12.2018 13:08 Profil von SKD anzeigen E-Mail an SKD senden Beiträge von SKD suchen Nehmen Sie SKD in Ihre Freundesliste auf
Henning #17
Mitglied

images/avatars/avatar-4179.gif

Dabei seit: 20.02.2010
Beiträge: 408
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: RSV4 Factory Race only & RS 250 LD Race only

Henning #17 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von frigo1966
Zitat:
Original von Henning #17
Die Pulleys gibt es auch incl. Haltewinkel:


Hallo Henning,

Hast Du ne aktuelle Bezugsquelle, Link oder Händer für das BC Pulley Set?

Gruß Rainer


Moin Rainer,

wie SKD schreibt, am besten direkt über FB. Die Choke Anschlüsse gleich mit ordern:

Dateianhang:
png choke.png (462,30 KB, 553 mal heruntergeladen)
11.12.2018 13:40 Profil von Henning #17 anzeigen E-Mail an Henning #17 senden Beiträge von Henning #17 suchen Nehmen Sie Henning #17 in Ihre Freundesliste auf
Henning #17
Mitglied

images/avatars/avatar-4179.gif

Dabei seit: 20.02.2010
Beiträge: 408
Herkunft: Schleswig-Holstein
Motorrad: RSV4 Factory Race only & RS 250 LD Race only

Henning #17 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gibt es übrigens auf in anderen Farben!

Gruß

Henning
11.12.2018 13:41 Profil von Henning #17 anzeigen E-Mail an Henning #17 senden Beiträge von Henning #17 suchen Nehmen Sie Henning #17 in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.585
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zur Vollständigkeit noch ein Tipp:
Die Pullys müssen ja beweglich montiert werden und rappeln sich dann lose. Ich habe das so gelöst dass ich unter die Befestigungsschraube eine große und eine etwas kleiner U-Scheibe montiert habe, also Schraubenkopf-große Scheibe-kleine Scheibe-Pully. Den entstehenden Spalt habe ich gefettet und mit einem passenden O-Ring versehen, so dass eine leichte Vorspannung drauf kommt. Ggf die Scheibe einfach etwas anschleifen wenns zu eng wird und der O-Ring droht heraus zu quellen. Beide Scheiben müssen natürlich innen den kleinen Schraubendurchmesser haben. Denke das erklärt sich wenn mans in der Hand hat.
So ist das Pully rappelfrei und kann sich trotzdem noch drehen daumenhoch

Edit: Und auf den Zapfen am Pully welcher in die Feder greift noch einen Schrumpfschlauch drüber. Bzw habs glaub über beide Zapfen geschrumpft.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 11.12.2018 14:32.

11.12.2018 14:30 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Anfängerfragen zu den Auslassschiebern.

Impressum