RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Anfängerfragen zu den Auslassschiebern. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anfängerfragen zu den Auslassschiebern.  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.568
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
ja und ich habe meine AS direkt zum Jägermeister schicken lassen. Wollt auf sicher gehen!


Kann ich nachvollziehen. Aber: meine von TTW bestellten Cougar Schieber gefallen mir von der Leistungsentfaltung eher besser als die vom Jägermeister modifizierten, auch wenn sie ~200rpm weniger ausdrehen.

Ach ja: Serienschieber laufen soweit ich das verfolgt habe für recht lange Zeit einwandfrei, sofern man die modifizierte Version mit den 5mm (Doppel-)Spannstiften nimmt, was ich bei den aktuell verkauften annehme.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 15.01.2019 15:06.

15.01.2019 15:06 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Sic 58   Zeige Sic 58 auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 18.04.2013
Beiträge: 67
Herkunft: Gütersloh
Motorrad: Rs 250 reggiani 2 Stück ducati900ss cagiva mito Rgv 250

Sic 58 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einfach mal trockeneisstrahlen lassen
Dann sehen sie aus wie neu und man sieht risse
16.01.2019 01:05 Profil von Sic 58 anzeigen E-Mail an Sic 58 senden Beiträge von Sic 58 suchen Nehmen Sie Sic 58 in Ihre Freundesliste auf
Sic 58   Zeige Sic 58 auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 18.04.2013
Beiträge: 67
Herkunft: Gütersloh
Motorrad: Rs 250 reggiani 2 Stück ducati900ss cagiva mito Rgv 250

Sic 58 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe schon alles probiert
Bremsenreiniger,eingelegt in kaltreiniger
Mit Zahnbürste geschraubt
Mit Diesel
Aber mit trockeneis in 2 Minuten wie neu
16.01.2019 01:10 Profil von Sic 58 anzeigen E-Mail an Sic 58 senden Beiträge von Sic 58 suchen Nehmen Sie Sic 58 in Ihre Freundesliste auf
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.322
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoffmahe
Aber er hat eine Idee und setzt sie um. Und er hat sicher nicht die Möglichkeit, sein Produkt 100 Stunden oder so zu testen.

Aber warum sollte er nicht mal 100h seine Teile testen? Einmal montieren hätte ja im Falle der Schieber schon gereicht nuts


Zitat:
Original von hoffmahe
Auch in der Großindustrie ist es usus, dass quasi Prototypen ausgeliefert werden und dann Nachbesserungen beim Käufer gemacht werden, weil billiger. Kommt bei ihm aber so natürlich nicht infrage, er könnte höchstens ein verbesserte Nachfolgeprodukt mit entsprechenden Konditionen nachliefern.

Der Kollege is aber keine Großindustrie. Für die S1000RRRR gibt's n halt mal n neuen Motor von BMW wenn sich das Gerät kurzfristig verabschiedet.
Wie lange wir ihn bearbeiten durften bis er die Beanstandung von 8 Schiebersätzen außer Maß verstehen wollte da kann man ja bald selbst... Egal. Nach monatelangen Diskussionen war ja alles gut. drink

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


17.01.2019 17:52 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Anfängerfragen zu den Auslassschiebern.

Impressum