RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzukl RG 500 » RG500 im Raum HDD/Ulm » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen RG500 im Raum HDD/Ulm  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MichaelE
Mitglied

Dabei seit: 03.04.2019
Beiträge: 5
Herkunft: Gerstetten
Motorrad: F4R und RG500

MichaelE ist offline


RG500 im Raum HDD/Ulm Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,
ich möchte mich ganz kurz vorstellen, mein Name ist Michael und ich bin 47 Jahre jung.
Habe mir letzte Woche meinen Jugendtraum erfüllt und mir eine RG500 zugelegt. Als Altagsmoped fahre ich eine MV F4R und vor 25 Jahre ware ich mit meiner RD500 lange Zeit unterwegs bis ich Sie dummerweise verkauft habe, aber was solls nun habe ich die RG ;-)

Würde mich freuen wenn es den ein oder anderen hier im Forum gibt der im Raum HDH/Ulm unterwegs ist um sich einfach mal zum Caffee trinken und Schwätzen trffit.

Ich hätte aber noch eine Frage, gibt es jemanden in meinem Umkreis der sich mit der RG gut auskennt (Händler) da ich meine RG gerne zum Einstellen bringen möchte.
Sie wurde komplette vor 7 Jahren bei GHN überholt mit CFK Drehschieber, Getriebe Update, Jolly Moto, PVM Felgen aber ich glaube das die Abstimmung nicht passt. Die RG wurde seit der Überholung vielleicht max 1000km gefahren.

Gr
Mike
12.04.2019 09:05 Profil von MichaelE anzeigen E-Mail an MichaelE senden Beiträge von MichaelE suchen Nehmen Sie MichaelE in Ihre Freundesliste auf
str-500   Zeige str-500 auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4050.jpg

Dabei seit: 29.05.2004
Beiträge: 1.766
Herkunft: Freistaat Oberfranken
Motorrad: RG500; Spondon-STR-500; Spondon-Honda-RS250; Honda RS250; TSR-AC28M; Yamaha TZ250; Kawasaki H1

str-500 ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

teacher

-lufi "neu"
-kerzen "neu"
-getriebeöl "neu"
-sprit "neu"
-vergaser reinigen, einstellen und synchronisieren (wie im WHB beschrieben)

den rest! lt. WHB einstellen,
....und das moped läuft!

__________________
Ich stürze nur im äußersten Notfall.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von str-500: 12.04.2019 12:54.

12.04.2019 11:04 Profil von str-500 anzeigen E-Mail an str-500 senden Homepage von str-500 Beiträge von str-500 suchen Nehmen Sie str-500 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von str-500: Spondon-STR-500
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.585
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Mike

Das bekommst du wirklich selbst hin.

Fahr auch Jollys.
"Schnorchel" raus mit Serienbedüsung läuft noch besser großes Grinsen
Siebe drinlassen.

Zum schauen, ob alle vier Vergaserschiebergleich öffnen, hab ich vier sehr lange Kabelbinder genommen und in die geschlossenen Schieber geschoben.
Auf das Mopet gesetzt und langsam die Gaser aufgezogen.
So konnte ich ohne Hammerhaiaugen sehen, ob die Kabelbinder sich synchron bewegt haben.

Leerlauf laut WHB hat bei mir nicht ganz gepasst, und musste die Regulierschraube nach Gehör etwas nachjustieren.
Läuft nach rund 17000km immer noch wie ein Uhrwerk.
Bockt ab und an rum.
Oseparator schreit dann immer sofort "Zu Fett!" großes Grinsen

Viel Spass mit dem fahrenden Luftkurort "Bad Gamma" daumenhoch

Gruß
Dirk
12.04.2019 13:34 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 8.073
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dirk01
Viel Spass mit dem fahrenden Luftkurort "Bad Gamma" daumenhoch



lol

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

12.04.2019 14:00 Profil von Tante Käthe anzeigen E-Mail an Tante Käthe senden Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
zwei_im_takt   Zeige zwei_im_takt auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 28.06.2004
Beiträge: 436
Herkunft: Ratingen, Nähe Düsseldorf
Motorrad: KS50, RS50, RD350LC, RG500

zwei_im_takt ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mike,

willkommen und viel Spaß mit der neuen Errungenschaft.

Berichte doch noch mehr von der RG... Zustand, wo gekauft, wie war der Preis, gerne ein paar Bilder.
Ich bin auch der Meinung du solltest Dich mit den Grund-Inspektionen selbst vertraut machen. Normale Motorrad-Werkstätten haben da auch nicht mehr Ahnung von (und das ist diplomatisch ausgedrückt).
Die Grundlage scheint ja zu stimmen (alle Baustellen beseitigt) und somit wirst du kaum Ärger haben.
Wichtig ist, die oben genannten Sachen zu machen/erneuern. Vor allem Vergaser reinigen (ACHTUNG Kugelventil Ölanschluss, bitte Suche benutzen!) und Luftfilter neu, nicht versuchen zu reinigen, der zerfällt spätestens dann.

__________________
Das Leben ist zu kurz um 2Takte auf einen Zündfunken zu warten.
12.04.2019 14:33 Profil von zwei_im_takt anzeigen E-Mail an zwei_im_takt senden Beiträge von zwei_im_takt suchen Nehmen Sie zwei_im_takt in Ihre Freundesliste auf
MichaelE
Mitglied

Dabei seit: 03.04.2019
Beiträge: 5
Herkunft: Gerstetten
Motorrad: F4R und RG500

Themenstarter Thema begonnen von MichaelE

MichaelE ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja das mit dem Lufi habe ich heute feststellen müssen, gleich einen neuen bestellt.

Kühlflüssigkeit, Zündkerzen sind schon mal getauscht.

Kann ich ohne LUFI dem Motor warmlaufen lassen um für den Ölwechsel, sollte eigentlich machbar sein.

Ich werde wohl gleich die Düsenstöcke etc. besorgen, hat zwar nur 9K auf der Uhr aber denke wenn ich schon die Verkleidung unten habe dann kann ich dies gleich mitmachen.

Welche Haupdüsen sollte ich gelich mitbestellen wenn ich eine Anpassung durchführen müsste.

Ich habe noch nicht geschaut was GHN verbaut hat.

gr
Miek
12.04.2019 21:52 Profil von MichaelE anzeigen E-Mail an MichaelE senden Beiträge von MichaelE suchen Nehmen Sie MichaelE in Ihre Freundesliste auf
MichaelE
Mitglied

Dabei seit: 03.04.2019
Beiträge: 5
Herkunft: Gerstetten
Motorrad: F4R und RG500

Themenstarter Thema begonnen von MichaelE

MichaelE ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja das mit dem Lufi habe ich heute feststellen müssen, gleich einen neuen bestellt.

Kühlflüssigkeit, Zündkerzen sind schon mal getauscht.

Kann ich ohne LUFI dem Motor warmlaufen lassen um für den Ölwechsel, sollte eigentlich machbar sein.

Ich werde wohl gleich die Düsenstöcke etc. besorgen, hat zwar nur 9K auf der Uhr aber denke wenn ich schon die Verkleidung unten habe dann kann ich dies gleich mitmachen.

Welche Haupdüsen sollte ich gelich mitbestellen wenn ich eine Anpassung durchführen müsste.

Ich habe noch nicht geschaut was GHN verbaut hat.

gr
Miek
12.04.2019 21:52 Profil von MichaelE anzeigen E-Mail an MichaelE senden Beiträge von MichaelE suchen Nehmen Sie MichaelE in Ihre Freundesliste auf
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.443
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und herzlich willkommen bei den 500tern.
Wenn die Maschine von GHN eingestellt wurde, dann bitte nix anderes als alles penibelst sauber machen.
Der Günter hat das schon richtig gemacht!
Beim Getriebeöl wechseln, bitte "beide" Ablassschrauben öffnen!
Und am besten wenn die Karre kalt ist, dann ist nämlich alles unten. Wenn sie vorher lauft hängt alles wieder irgendwo.
Kein syntetische Öl verwenden. Normales Mineralisches Motorenöl. Ich nehme das günstige vom Baumarkt an allen Getrieben. Bei akuratem Wechselintervall funktioniert das sehr gut.
Wenn du weiter in den Süden kommen willst, auf einen Kaffe im Allgäu gib Bescheid.
Gruß Bertl

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
13.04.2019 07:51 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
MichaelE
Mitglied

Dabei seit: 03.04.2019
Beiträge: 5
Herkunft: Gerstetten
Motorrad: F4R und RG500

Themenstarter Thema begonnen von MichaelE

MichaelE ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, danke Bertl, werde erstmal nichts verstellen.
Das Kerzenbild ist Rehbraun also sollte es ja auch passen, der Motor läuft in Standgas extrem ruhig, was mich nur ein bisschen wundert dieses 2 Takt Böllern, wie ich es von der RD500 kenne ist nicht wirklich da, manchmal ja meister aber nicht, wenn es da ist dann merkt man das die Maschine wirklich Leistung hat deswegen bin ich der Meinung das da was nicht ganz 100% stimmt.

Bei mir sind die Siebe und der Gummischnorchel noch drin, Siebe werde ich auf jeden Fall drin lassen, das Gummiteil raus oder drin lassen?
Wenn immer geschrieben wird Tank um ein paar Millimeter erhöhen dann wird wohl die Verriegeleng gemeint sein welche um ein paar Milimeter mit Unterlegscheiben erhöht wird, verstehe ich dies richtig?

gr
Mike
13.04.2019 08:07 Profil von MichaelE anzeigen E-Mail an MichaelE senden Beiträge von MichaelE suchen Nehmen Sie MichaelE in Ihre Freundesliste auf
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.585
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MichaelE
Ok, danke Bertl, werde erstmal nichts verstellen.
Das Kerzenbild ist Rehbraun also sollte es ja auch passen, der Motor läuft in Standgas extrem ruhig, was mich nur ein bisschen wundert dieses 2 Takt Böllern, wie ich es von der RD500 kenne ist nicht wirklich da, manchmal ja meister aber nicht, wenn es da ist dann merkt man das die Maschine wirklich Leistung hat deswegen bin ich der Meinung das da was nicht ganz 100% stimmt.

Bei mir sind die Siebe und der Gummischnorchel noch drin, Siebe werde ich auf jeden Fall drin lassen, das Gummiteil raus oder drin lassen?
Wenn immer geschrieben wird Tank um ein paar Millimeter erhöhen dann wird wohl die Verriegeleng gemeint sein welche um ein paar Milimeter mit Unterlegscheiben erhöht wird, verstehe ich dies richtig?

gr
Mike


Tach Mike


Standgas extrem ruhig?
Freut mich für dich, dass dein Zwischenrad noch was abfedert. daumenhoch
Meine (wie viele RG`s) rasselt wie nen Sack loser Schrauben.

Was meinst du mit böllern??
Ne RD500 mit Serientöpfe ist natürlich viel dumpfer.
Dumpf, also fett, ist meine nur kurz nach dem Kaltstart mit Choke.
Oben rum plärrt die Jolly einfach nur.

Wenn die Kerzen ok sind fahr einfach ne ne Weile rum.
Muss ja nicht direkt ne Autobahn Dauervollgasfahrt sein.

Schnorchel.
Wie gesagt, meine funktioniert ohne Gummischnorchel gut und das schon sehr lange.
Ob das Ding mit Schnorchel wirklich schlechter läuft, weiß ich allerdings auch nicht nixweiss

Ich hab auf anraten ein 50C Thermostat verbaut, da die RG tendenziell für gute Leistung etwas zu warm läuft.

teacher
Falls du mit den originalen Seitenteilen fährst, achte auf genügend Hitzeschutz mit den Jollys.
Meine haben schon Hitzebeulen bekommen. traurig

Grüße
13.04.2019 14:34 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.443
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bezüglich Schnorchel habe ich die Erfahrung gemacht, das der Durchzug und der Teillastbereich deutlich besser ist. Bedüsung im Bedarfsfall anpassen.
Mit der Verrieglung liegst du richtig.
Bei der aktuellen Witterung/Temperatur wären 8er Kerzen angesagt. Die brennen schneller frei, wahrscheinlich der Grund für dein Gefühl des "bollerns".

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
14.04.2019 08:35 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.585
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von 0separator
Bezüglich Schnorchel habe ich die Erfahrung gemacht, das der Durchzug und der Teillastbereich deutlich besser ist........


Ja wat nu? Mit oder ohne Schnorchel?
14.04.2019 09:04 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.443
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

MIT Schnorchel

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
14.04.2019 09:31 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
Gre   Zeige Gre auf Karte
.

images/avatars/avatar-3858.jpg

Dabei seit: 29.12.2005
Beiträge: 6.846
Herkunft: .
Motorrad: .

Gre ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

teacher
Bitte abwarten was str-500 sagt..

Peace.
14.04.2019 11:02 Profil von Gre anzeigen E-Mail an Gre senden Beiträge von Gre suchen Nehmen Sie Gre in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Gre: -
MichaelE
Mitglied

Dabei seit: 03.04.2019
Beiträge: 5
Herkunft: Gerstetten
Motorrad: F4R und RG500

Themenstarter Thema begonnen von MichaelE

MichaelE ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann aber auch sein das die RG nicht wirklich guten gelaufen ist weil die Batterie komplett am a.... war, habe nun eine neue eingebaut, warte noch auf den Lufi und dann mal sehen was sich tut.

Noch eine Frage, die Walzen bewegen die sich wenn man die Zündung an macht, bei der RD500 war dies so.

Wie sieht es bei der RG aus, wenn ich die Zündung an mache tut sich da nichts erstmal.
14.04.2019 12:59 Profil von MichaelE anzeigen E-Mail an MichaelE senden Beiträge von MichaelE suchen Nehmen Sie MichaelE in Ihre Freundesliste auf
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.443
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die bewegen sich nicht. Es sei denn du hast über 8000 mit dem Killschalter ausgemacht.

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
14.04.2019 14:43 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
Carsten (Aachen-germany)   Zeige Carsten (Aachen-germany) auf Karte
Sponsor also-anche-aussi english_italiano_francais

images/avatars/avatar-520.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Beiträge: 3.488
Herkunft: Hochstift Fulda +Bad Aachen
Motorrad: Ex-RG500Gamma, Piaggio Hexagon LX125+LXT180+SKR150, Peugeot SV125,Italjet Formula125 2Zyl.-2T-Scooter

Carsten (Aachen-germany) ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jedwede Veränderungen, die u.a die Druckverhältnisse im Ansaugtrackt verändern, bedürfen einer neuen (Komplett-) Abstimmung.
Logo, wenn weniger Unterdruck anliegt, dann wird weniger des schwereren Sprits aus den Liefersystemen des Vergasers gesogen und dafür aber umso mehr Luft.
Folge, die Bude magert weiter ab und man empfindet es dann (auch zu Recht) als eine Leistungssteigerung. Das man das freilich bei ersten oder humanen Testfahrten positiv auffasst, ist klar. Aber ob oder wie weit man schon zu mager damit unterwegs ist, sein könnte, bleibt dann im Unbekannten.
Jedenfalls sollte, wenn schon eine Schnorchelentfernung und/oder Siebentfernung und/oder Hochsetzen des Tanks erfolgen soll, das Ganze dann auch neu eingestellt werden. Aber für so einen Minimaleingriff alleine, lohnt es sich nicht.
Sind ja hier nicht bei wünsch dir was von den 50cc Scooter-Plug&Play-Frisören, wo man nur etwas umstellt oder austauscht, weil es einem als eine Art Drossel vorkommt und es auch noch so schön (vermeintlich vorerst) kostenneutral daherkommt.

Ganz ehrlich, dass dein Vorgänger das Geld in die Hand genommen hatte und den Motor von GHN hat machen/einstellen lassen, was besseres hätte dir nicht passieren können. Also einfach Finger weg von vermeintlichen "Optimierungen", die du nicht vollends zu Ende denken kannst.
Andere wären froh, so einen fertig gesetuppten (!?) nuts Motor von GHN ihr Eigen nennen zu können.

Mach die Wartungsarbeiten einfach nur gewissenhaft (penibelst die Umdrehungen aller Schrauben vor jedem Zerlegen oder Ändern notieren!!) und du wirst viel und lange Spaß mit der Gamma haben.

Und ja, wenn die Batterie sehr am Ende ist, dann mögen die Walzen nicht verstellen. Es kommt einem dann ebend vor, als wenn da eine Drossel im oberen Drehzahlbereich wäre. Ja ist normal. Wirst sehen mit der neuen Batterie, was die Lady noch alles unter der Verkleidung hervorzaubern kann.

Viel Spaß.
Carsten

__________________
Hallo, ich bekomm‘ einmal BeschleunigungsÄNDERUNG bitte. 4-Takt? Nö, is‘ mir zu fett. Lieber da, den schön mageren 2-Takter mit Biss. Zum Mitnehmen? Ja bitte. Tüte? Och,'geht auch ohne gut. Dann noch von den dicken Birnen dort. Das war alles? Joh, reicht wohl für's Erste. Zunge raus

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Carsten (Aachen-germany): 14.04.2019 16:37.

14.04.2019 16:15 Profil von Carsten (Aachen-germany) anzeigen E-Mail an Carsten (Aachen-germany) senden Homepage von Carsten (Aachen-germany) Beiträge von Carsten (Aachen-germany) suchen Nehmen Sie Carsten (Aachen-germany) in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Carsten (Aachen-germany) in Ihre Kontaktliste ein
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.443
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Reden..........

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
14.04.2019 16:19 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzukl RG 500 » RG500 im Raum HDD/Ulm

Impressum