RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » JL mit Försterköpfen - Bedüsung?! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen JL mit Försterköpfen - Bedüsung?!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das müsste sich hier mal noch überall rumsprechen dass man die Hauptdüsen nicht vergleichen kann zwischen RGV-MAJ #0.6 und deren der RS #1.1 oder noch größer. Vermutlich sind nichtmal die Bedüsungen der Vergaser mit langem einteiligen und dem kurzen zweiteiligen Düsenstock vergleichbar teacher

Und viele fühlen sich sicherer mit den RS Vergasern weil die mit größeren Hautdüsen laufen, bzw nicht so kleine „brauchen“ wie die RGV Teile. Aber dann gehts wie dem „RS-Fahrer“ mit Kolben am Limit *trotz* relativ großer Düsen.

Ein Teil meiner kleinen Düsen geht evtl auch aufs Konto der Carbonmembranen. Früher gings um 7-8k gleich schlechter wenn ich mal 300m hoch gefahren bin. Jetzt am Wochenende lief der Apparat sogar auf über 1000m ganz manierlich. Und dabei ist der Motor bis auf die Cougar-Schieber und die Membranen identisch.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
20.08.2019 21:20 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 810
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Das müsste sich hier mal noch überall rumsprechen dass man die Hauptdüsen nicht vergleichen kann zwischen RGV-MAJ #0.6 und deren der RS #1.1 oder noch größer. Vermutlich sind nichtmal die Bedüsungen der Vergaser mit langem einteiligen und dem kurzen zweiteiligen Düsenstock vergleichbar teacher

Und viele fühlen sich sicherer mit den RS Vergasern weil die mit größeren Hautdüsen laufen, bzw nicht so kleine „brauchen“ wie die RGV Teile. Aber dann gehts wie dem „RS-Fahrer“ mit Kolben am Limit *trotz* relativ großer Düsen.

Ein Teil meiner kleinen Düsen geht evtl auch aufs Konto der Carbonmembranen. Früher gings um 7-8k gleich schlechter wenn ich mal 300m hoch gefahren bin. Jetzt am Wochenende lief der Apparat sogar auf über 1000m ganz manierlich. Und dabei ist der Motor bis auf die Cougar-Schieber und die Membranen identisch.

Gruß J-C

260/270 ist jetzt nicht so groß nixweiss
zumal ich bei besagtem koobensatz viel ausprobiert hatte biggrin
Aber grundsätzlich ja ohne die maj in Kombination dazu zu sagen, ist nur die Hauptdüse allein nicht sooo aussagekräftig. Wobei Auspuff & Airbox auch noch stark reinspielen...
20.08.2019 21:42 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

260/270 mit welchem „drumrum“?
Nur mal als Anhaltswert was schon recht mager wird.

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 20.08.2019 21:47.

20.08.2019 21:46 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 810
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
260/270 mit welchem „drumrum“?
Nur mal als Anhaltswert was schon recht mager wird.

Maj 1,0, pwj 60/40, lld27,5 O-8 stock, nadel mittig war das magerste, hatte ich mich aber nicht getraut dauerhaft zu fahren.
bzw original katlose bedüsung bin ich bei 7-8°in osl mal gefahren biggrin
20.08.2019 22:31 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
moe589
Mitglied

Dabei seit: 19.03.2008
Beiträge: 689
Herkunft: HR
Motorrad: Aprilia RS 250 LD Harada, ehemals RS 125, S51 Enduro

moe589 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN


Zum vorne hoch gehen: Ich vertrete da die Theorie dass es das mit schwerem Fahrer eher schneller macht, wegen Schwerpunktverlagerung nach oben. Meine macht das glaub nicht, allerdings lehne ich mich automatisch nach vorne und habe ja einen längeren (1. Gang freak ).

Gruß J-C


würde ich auch sagen.
in der fahrdynamik bedeutet ein höherer schwerpunkt(in dem fall durch eine große masse weit oben) auch größere aufbaubewegungen, also auch größeres ausfedern beim beschleunigen.
damit wandert dabei der schwerpunkt dynamisch weitaus mehr nach hinten als bei sehr niedrigem schwerpunkt(minimal ohne fahrer) und kleinen aufbaubewegungen.
ergo verliert das vorderrad mehr an gewicht und es geht schneller hoch.
also mein möpp schafft den gaswheely im ersten gang auch immer mal, mit arrow challenge und serienköpfen.

Zitat:
Die JL gehen echt gut. Wesentlich besser als die Arrow und das hört man auch.


das mag sein, da habe ich leider keine erfahrungen zu.
allerdings bin ich der meinung, dass man auch die katlose serienanlage fahren kann(vom gewicht abgesehen), wenn man denn mal die zündung im oberen betriebsbereich ein bisschen weniger spät machen würde.
eventuell blos durch die methode, den zzp-geber ein bisschen zu verändern, sprich das serienkennfeld ein paar wenige grad nach früh zu verschieben.
das wäre die ichmachmirseinfach-methode, freilich nicht ganz ungefährlich, den geber mal "ins blaue" nach früh zu verschieben, das muss natürlich in kleinen schritten nach try and error erfolgen bzw. man muss es dann auch mal gut sein lassen.
spitze anlagen können oben vielleicht ein paar hundert u/min rausholen aber auch die kranken dann an der extrem restriktiven zündkurve.
an den steuerzeiten liegt das auch nicht.
die serienzylinder der rs sind imho scharf genug, lieber dann noch ein bisschen zeitquerschnitt holen.
auch motoren mit deutlich geringeren steuerzeiten drehen ähnlich hoch oder höher, wenn auch mit tieferem drehmomentmaximum.
der erschlagende faktor hier ist also klar der zzp, da könnte man sich durchaus -erstmal- einige mechanische schikanen sparen, die bei serienmässiger zündung nur einen vergleichbar kleinen erfolg bringen.
20.08.2019 22:38 Profil von moe589 anzeigen Beiträge von moe589 suchen Nehmen Sie moe589 in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit den scharfen Zylindern meinte ich so, dass mit mehr Steuerzeit die Reso nach oben geht. Und diese ergeben sich automatisch wenn man Schieber mi „anständiger“ oberer Steuerkante einsetzt. Mit heißen Birnen bei Dauer-Vollstoff auf der Rennstrecke geht die Reso nochmal etwas hoch (dürften fast 500rpm sein!) und ruckzuck bist mit ner „scharfen“ Anlage, die vielleicht auf einem Serienmotor auf der Straße wunderbar läuft, mit der Reso in Drehzahlbereichen wo die Zündung schon viel zu spät für Leistung ist. Diese Anlagen (hatte mal eine Jolly, Vorgänger der aktuellen) sorgen dann dafür dass von unten die Leistung später einsetzt, oben raus aber kaum mehr drehen, ergo ist das Leistungsband schmaler.
Jedenfalls bin ich rein vom Vmax auf SZ mit der Arrow schneller als mit der Jolly, die PS Werte am Prüfstand sind mir da egal.

Die Zündkurve passt schon, nur eben mit nicht zu hoch abgestimmtem Setups. Generell wird von früheren ZZP immer abgeraten.
Aber mit Serienanlage frühere Zündung? Gerade mit nicht so drehzahlorientierten Anlagen würde ich da lieber nichts anfassen. Eher mit den hoch drehenden, weil die dann im Bereich von viel Vorzündung noch nicht so viel Drehmoment haben. Dazu wird die Reso damit ja wieder „runter geholt“.

Bin übrigens nicht 100% sicher ob der Aprilia-Limadeckel exakt den selben ZZP hat, wurde das schonmal vermessen? Nach Umbau des Deckels und „Wundermembranen“ läuft der Apparat gefühlt besser als vorher.

Eine katlose Serienanlage läuft bei mir auf der RGV übrigens einwandfrei. Mit Serienmotor wäre das Ganze aber glaub etwas arg zahm oben raus.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
20.08.2019 23:36 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.424
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kenne sogar Leute, die haben 390/400er Düsen gefahren.

MAJ war glaube ich eine 1,1er oder 1,5er. Bin mir nicht mehr sicher.

Und sorry, ich vergaß: ich hatte ein anderes Polrad mit früherer Zündung (3°) drauf.

Airbox mit 37er Rohren.

Das macht natürlich schon einen Unterschied.

Tendenziell gehe ich die Meinung mit, dass eine Arrow durch die MidRange je nach Streckensektor große Vorteile hat. Aber wenn ich einen Motor mit 70PS plus habe, dann habe ich in der Regel auch ein halbwegs brauchbares und breites Drehzahlband.
Die Leistungskurve sollte natürlich nicht zu spitz sein. Aber wenn ich wählen könnte zwischen 60 PS und 500 UPM breiter und 70 PS und 500UPM schmaler, würde ich wohl doch eher zu den 70 PS tendieren.
10 PS sind Welten auf unseren altenb Stühlen, gerade wenn man über 70kg wiegt.

Zu den Köpfen: das waren Köpfe mit austauschbarer Kalotte, die ich damals vom Svob gekauft hatte (der ist aber auch seit gefühlt 10 Jahren nicht mehr aktiv hier).
Kalotteneinsätze sind ähnlich die vom Guido. Aber sicher leicht anderes Brennraumdesign. Volumen und Verdichtung...keine Ahnung. Zu lange her.

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
21.08.2019 08:35 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
Rs-fahrer
Mitglied

Dabei seit: 04.12.2011
Beiträge: 810
Herkunft: Haidlfing
Motorrad: Aprilia rs 125 & 250

Rs-fahrer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Dijon letztes Jahr ist von Franzosen einer 4xx gefahren, meine dases 460/470 war, mit programmierbarer Zündung, jollys, italcomposit/tyga-carbon airbox & noch was (die Verständigung war schwierig)
Jedenfalls ging das teil nicht brutal viel besser wie die von anderen leuten die viel serienmäßiger unterwegs sind.

Ende vom lied war das der kolben nach Q2 ne 45° phase hatte, wo vorher keine war nixweiss

Die Serienzündung fasse ich nicht an, lieber zuverlässige 65ps (Schätzung) als 70+, da nehm ich dann lieber Geld in die Hand und kaufn PR wenn ich Leistung will ich sag nix
21.08.2019 12:11 Profil von Rs-fahrer anzeigen E-Mail an Rs-fahrer senden Beiträge von Rs-fahrer suchen Nehmen Sie Rs-fahrer in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 8.521
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist doch alles völliger Schwachsinn, was da getrieben wird kopfklatsch

Warum kaufen sich die Leute, denen die Leistung mit minimalen Modis nicht ausreicht, nicht einfach nen PR?

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

21.08.2019 12:35 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vergasersetup ist ja schon nicht ganz trivial - aber mit einer offenen Airbox geht der Spaß glaub erst so richtig los biggrin

Also beim Nachteil einer Arrow wird glaub maßlos übertrieben. Lasse es 2 oder 3 PS sein, aber spätestens wenn die Reso bei einer "besseren" Anlage aus dem Zündungsfenster läuft ist es damit auch vorbei. Davon abgesehen dass eine Arrow - vermutlich durch den dicken Stinger - weniger anspruchsvoll in der Bedüsung ist und den Motor thermisch weniger belastet.
Für mich entscheidend für die Rück-Rüstung war die Performance auf der Strecke.

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
21.08.2019 12:57 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.816
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Warum kaufen sich die Leute, denen die Leistung mit minimalen Modis nicht ausreicht, nicht einfach nen PR?

Das ist doch Hobby, oder? Wenn einer Spass daran hat zu basteln anstatt einfach nur die Geldbörse aufzumachen? Toleranz ist das Stichwort...

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
21.08.2019 12:59 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.107
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[quote]Original von Rs-fahrer
In Dijon letztes Jahr ist von Franzosen einer 4xx gefahren, meine dases 460/470 war, mit programmierbarer Zündung, jollys, italcomposit/tyga-carbon airbox & noch was (die Verständigung war schwierig)


die airbox von tyga kannste knicke.hab sie selber drin...
nur vermarktung,sonst nix!
meine umgebaute airbox funktioniert mindestens genau so gut.

gruss stihl
21.08.2019 13:05 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 8.521
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es geht doch nicht um Toleranz. Es mag ja Leute geben, die nur schrauben und nie fahren. Okay, da sehe ich das ein. Aber da geht ja dann auch nie was kaputt großes Grinsen

Und du kannst mir nicht erzählen, dass irgendjemand Spass daran hat, an dem Bock zu schrauben, wenn er eigentlich fahren möchte.

So ein extrem getunter Serienhobel ist doch genauso wartungsintensiv wie ein PR, hat weniger Leistung, ist schwerer und schrauberunfreundlicher...
Und im Endeffekt steckt genauso viel Kohle drin, die dir später keiner mehr zahlt. Nen PR out of the box kann das alles besser und ist wertstabiler.

Just my 2cents.

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

21.08.2019 13:05 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
hoffmahe
Mitglied

images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 02.02.2009
Beiträge: 460
Herkunft: RT, jetzt Thailand
Motorrad: aprilia rs 250/2 x LD01 + LD

hoffmahe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tante, spaetestens jetzt muesste dergute Psychiater ins Spiel kommen!
21.08.2019 13:33 Profil von hoffmahe anzeigen E-Mail an hoffmahe senden Beiträge von hoffmahe suchen Nehmen Sie hoffmahe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hoffmahe anzeigen
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.475
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau! Werte Tante! Etwas mehr Toleranz! teacher
Klingst ja schon fast wie diese langweilige Serienklasse-allesSerie-Nervensäge nixweiss

Und überhaupt; "Piloten" mit solchen zwischenzeitlich auch mal fahrenden 2T-Versuchslaboren haste halt nach Q2 auch in Dijon mit nem Kreidler Florett besiegt cheers

dafür

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 29.+30.8. Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


21.08.2019 13:57 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
moe589
Mitglied

Dabei seit: 19.03.2008
Beiträge: 689
Herkunft: HR
Motorrad: Aprilia RS 250 LD Harada, ehemals RS 125, S51 Enduro

moe589 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die Serienzündung fasse ich nicht an, lieber zuverlässige 65ps (Schätzung) als 70+, da nehm ich dann lieber Geld in die Hand und kaufn PR wenn ich Leistung will


das sehe ich auch so bzw. wie unser forumsadolf.
ein bisschen was machen ist ok.
alles rausholen...halte ich ehrlich gesagt auch für schwachsinn.
es ist ja bekannt, dass der motor seine schwächen hat und nicht ewig viel verträgt, wenn man eine deftige mehrleistung auch abruft.

Zitat:
So ein extrem getunter Serienhobel ist doch genauso wartungsintensiv wie ein PR, hat weniger Leistung, ist schwerer und schrauberunfreundlicher... Und im Endeffekt steckt genauso viel Kohle drin, die dir später keiner mehr zahlt. Nen PR out of the box kann das alles besser und ist wertstabiler.


jeder soll natürlich das machen, was er möchte.
andererseits sieht es so aus, wie beschrieben.
auf der straße macht ein wirkliches ausreizen wenig sinn, auf der rennstrecke gibts dafür gerät, das erst dort losgeht, wie unsere kisten aufhören.
wertstabil sind die dinger wahrscheinlich noch eher, wenn möglichst viel und solide noch serienmässig ist.
21.08.2019 14:07 Profil von moe589 anzeigen Beiträge von moe589 suchen Nehmen Sie moe589 in Ihre Freundesliste auf
Tante Käthe   Zeige Tante Käthe auf Karte
Ich hab die Haare schön!

images/avatars/avatar-4147.jpg

Dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 8.521
Herkunft: Königreich Württemberg
Motorrad: Honda Innova 2T Turbo

Tante Käthe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eva, das hast du aber schön formuliert freak cheers

__________________
Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen teacher

VJ21A:           Honda Innova: Spritmonitor.de

21.08.2019 14:14 Profil von Tante Käthe anzeigen Beiträge von Tante Käthe suchen Nehmen Sie Tante Käthe in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manuel

MAJ war glaube ich eine 1,1er oder 1,5er. Bin mir nicht mehr sicher.

Und sorry, ich vergaß: ich hatte ein anderes Polrad mit früherer Zündung (3°) drauf.

Airbox mit 37er Rohren.



ok, das erklärt alles.

Ergo nicht vergleichbar mit meinem Setup smile

Werde vielleicht sogar noch runter müssen. Kann auch sein, dass das noch der Schmock vom Einfahren ist, aber ab und zu bockt die Kiste aus der Teillast raus in die Vollast um 9000 rum (Halt da, wo NLS zu ist, bzw. pulst je nach Kennfeld) und verschluckt sich ein zwei mal. Allerdings nur ab und an. Vermute, das liegt am großen Stock in Verbindung mit 27,5er Leerlaufdüse. Muss das mal beobachten.
Glaube ehrlich gesagt kaum, dass das Setup zu mager ist.... Werde nachher nochmal ne Runde Hausstrecke fahren und beobachten wie sie sich verhält.
21.08.2019 15:13 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.196
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, RD 350 1WW, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die 27,5er LLDüse hat aber bei 9000 nix mehr zu melden. Meist sind es Düsen, die dann erst gezogen werden wie z.B. eine Pjet.....dann ruckelt der Motor kurz bei bzw. wegen Überfettung. Kommt auch manchmal drauf an, wie digital man das Gas aufreisst.
21.08.2019 17:01 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei wenig Gasöffnung hat die Leerlaufdüse durchaus oben einen Einfluss. Ebenso der Stock - halt Teillastbereiche unabhängig von der Drehzahl.

Ist aber auch egal, weil sie es eben nach ein bisschen mehr Feuer nicht mehr gemacht hat smile


Leider ist meine Fahrt recht früh unfreiwillig beendet worden - siehe Foto kotz bash

Stehe jetzt gerade hier rum und warte auf den Abschleppdienst nuts

Irgendwas ist immer....

Dateianhang:
jpeg A18DD948-B0B9-4592-BB76-2F07A8B322AA.jpeg (1,04 MB, 103 mal heruntergeladen)
21.08.2019 18:24 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » JL mit Försterköpfen - Bedüsung?!

Impressum