RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Mal wieder Reifen - Power RS auf RGV?! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mal wieder Reifen - Power RS auf RGV?!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JCN
Naja,
da steckt man nicht immer drin. Einmal erwischt mal eine Welle anders als zuvor und Schwupps geschockt
(


ja, einmal...

aber nicht zwei mal innerhalb eines kurzen Zeitraums und rein zufällig mit dem selben Motorrad....irgendwas ist doch da nicht richtig nixweiss
Beim ersten mal hab ich mir halt gedacht ok, passiert halt mal. Aber als dann jetzt letztens das Heck ausgekeilt ist, bin ich schon skeptisch geworden...
Wollte eigentlich mit der RGV mal ne Runde Nordschleife - trau ich mich im Moment so fast gar nicht nuts
Man ey Wut


Zitat:
Original von JCN
Kann ja sein dass der Reifen einfach ein anderes Fahrwerksetup braucht - dumm wenn man wie bei der RGV nichts gescheit einstellen kann verwirrt


Da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Mein Federbein ist ja zumindest jetzt nach der Überarbeitung gut einstellbar. High- und lowspeed einzeln wäre schon arg übertrieben nixweiss
Die Gabel ist halt das Problem....da geht außer Vorspannung nichts. Hatte das seinerzeit nicht für so wichtig befunden, weil ich der Meinung war (und zum Teil immer noch bin!), dass man es nicht zwingend braucht auf der LS. Jetzt hätte ich es aber gerne....Zugstufe scheint mir etwas wenig Dämpfung drin zu sein. Kann man die Verstellung nicht noch nachrüsten? Die RGV hat doch sogar am Gabelfuß solche Pinne, wo sonst das Einstellschräubchen wären - nur halt blind bzw. zu.
Und oben sollte das ja auch kein Problem sein. Oder ist das extremer Aufwand?

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Lou: 26.08.2019 22:37.

26.08.2019 22:35 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.815
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für Zugstufe bräuchtest evtl nur oben Stopfen mit Einstellventil. Kolbenstange müsste noch hohl sein. Druckstufe unten nachrüsten dürfte eher schwierig sein.
Es gibt von Andreani komplette Cardridges für vorn mit einstellbarer Zug- Druckstufe.
Das Wilbers Federbein für hinten mit HSC/LSC ist prima finde ich. Lässt dich 1a für Landstrasse und Rennstrecke abstimmen mit ein paar Klicks. Schön ist auch dass man jeden Klick sauber nachvollziehen kann.
Davor hatte ich ein Öhlins mit dem ich nicht zurecht gekommen bin.

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 26.08.2019 22:48.

26.08.2019 22:47 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
hoffmahe
Mitglied

images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 02.02.2009
Beiträge: 460
Herkunft: RT, jetzt Thailand
Motorrad: aprilia rs 250/2 x LD01 + LD

hoffmahe ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur Vorspannung verändern ist ja eher Käse. Der bessere Weg geht über die Einstellung des Luftpolsters in 10 mm-Schritten. Mehr Luft - weicheres Ansprechen oder eben umgekehrt.
27.08.2019 03:03 Profil von hoffmahe anzeigen E-Mail an hoffmahe senden Beiträge von hoffmahe suchen Nehmen Sie hoffmahe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hoffmahe anzeigen
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.815
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mehr Luft - weicheres Ansprechen oder eben umgekehrt

Es stimmt natürlich dass sich mit dem Luftpolster auch das Ansprechen ändert. Primär gehts dabei aber um den Verlauf der Endprogression, da das Luftpolster mit zunehmendem Einfedern immer mehr Wirkung hat.
Großartig ein Setup ändern kann man da aber schlecht, da das Luftpolster eben so gewählt wird dass die Gabel bei voller Last nicht zu weit einfedert.

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
27.08.2019 16:24 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Eifelrgv
Mitglied

images/avatars/avatar-4163.jpg

Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 139
Herkunft: Schleiden
Motorrad: RGV 250 VJ21a, Aprilia RS125,Cagiva Mito, CBR600rr pc37, Cb250K4,

Eifelrgv ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie lange hast du den Reifen schon drauf? Bist du bevor die Probleme damit auftraten schon mal mit dem auf der Renne gewesen?Habe so ein Problem mal mit dem Brückenstein Bt003rs auf der pc37 gehabt. Die ersten vier Turns Renne beim Backofentemperaturen ein super Reifen. Zwei Wochen später gleiche Strecke und ähnliche Verhältnisse. Ab da nur noch Probleme gehabt . Zum guten Schluss ist der in die Tonne geflogen. Ob es dem mal zu warm geworden war nixweiss
27.08.2019 17:24 Profil von Eifelrgv anzeigen E-Mail an Eifelrgv senden Beiträge von Eifelrgv suchen Nehmen Sie Eifelrgv in Ihre Freundesliste auf
zwei_im_takt   Zeige zwei_im_takt auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 28.06.2004
Beiträge: 457
Herkunft: Ratingen, Nähe Düsseldorf
Motorrad: KS50, RS50, RD350LC, RG500

zwei_im_takt ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat: "Wollte eigentlich mit der RGV mal ne Runde Nordschleife - trau ich mich im Moment so fast gar nicht"

Gehört nicht zum Thema, ist nur ein gut gemeinter Rat: Nordschleife würde ich mit dem Motorrad lassen! Wie oft bist du schon mit einem leistungsstärkeren Auto drüber geheizt?

__________________
Das Leben ist zu kurz um 2Takte auf einen Zündfunken zu warten.
27.08.2019 18:35 Profil von zwei_im_takt anzeigen E-Mail an zwei_im_takt senden Beiträge von zwei_im_takt suchen Nehmen Sie zwei_im_takt in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Eifelrgv
Wie lange hast du den Reifen schon drauf? Bist du bevor die Probleme damit auftraten schon mal mit dem auf der Renne gewesen?


Noch nicht so lange. Der Reifen hat vielleicht max. 800km drauf.
Nein, auf der Renne war ich mit dem noch nicht. Allerdings mit dem PiPo....und da war auch nix! Kein Rutscher, gar nix. Und ich war nicht langsam! Alles was geht in der Kurve (vielleicht nicht unbedingt Ideallinie - da fehlt mir noch die Erfahrung) und sehr sehr viel Vollast - was bei der Nürburgring GP Strecke mit der 250er nicht wirklich ne Kunst ist njänjänjä

Allerdings muss ich auch jetzt dazu sagen, dass der Power RS in der Regel ja sehr gut fährt. Nur hat der halt jetzt zwei mal völlig ohne irgendeine Ankündigung solche Faxen gemacht, und das taugt mir gar nicht! Da ist der Grenzbereich ja praktisch nicht zu packen, wenn das so aus heiterem Himmel passiert. Und überlastet habe ich den Reifen mit der 250er Säge wohl kaum...


Zitat:
Original von zwei_im_takt
Gehört nicht zum Thema, ist nur ein gut gemeinter Rat: Nordschleife würde ich mit dem Motorrad lassen! Wie oft bist du schon mit einem leistungsstärkeren Auto drüber geheizt?


Danke für den Rat, aber so heikel ist das in meinem Fall nicht ;)
Kenne die Strecke in und auswendig und war dort auch schon mit dem Motorrad und auch mit meiner Corvette (zum Thema leistungsstarke Autos).

Würde allerdings genau das gleiche zu jemandem sagen, der die Strecke eben NICHT kennt....das ist echt sone Sache.
Ferner müssen Reifen und Fahrwerk eben tip top sein - und bei den Reifen ist das halt hier im Moment das Thema.
Hat denn wirklich hier niemand sonst der Power RS drauf?! nixweiss
27.08.2019 18:51 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.524
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann kauf doch wieder einen PIPO. Schweinebillig und gut.
Habe ich auch auf der NSr und der GSXR,wunderbarer Reifen.

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
27.08.2019 19:08 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.815
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja,
da wird dir jeder zu irgendeinem Reifen eine Lobes- oder Horrorgeschichte erzählen können cool
Kann ja auch sein dass der Power RS nur so gut fährt dass sich der Fahrer mehr traut. Und auf aufsetzende Rasten als „Vergleich“ kannst bei der RGV nicht bauen cool
Wird letztendlich 95% Kopf- und Gefühlssache sein.

Zur Nordschleife: Man darf nicht den Fehler machen das als Rennstrecke zu sehen und es richtig krachen lassen zu wollen. War erst letztens mitm Sohn 2 Runden drauf um ihm das mal zu zeigen. Völlig entspannt cheers
Aber ich hab ja auch hunderte Runden Erfahrung da... auf Assetto Corsa njänjänjä

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 27.08.2019 19:19.

27.08.2019 19:16 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
DaKnuffer
Mitglied

Dabei seit: 27.06.2012
Beiträge: 223
Herkunft: Kaiserslautern
Motorrad: RGV 250

DaKnuffer ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi zusammen, ich hab den power rs auf der rgv und kann da absolut nichts negatives zu sagen. War grade drei Tage in den Vogesen, haftungsmässig tiptop. Handling ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, ich mag es aber da das Moped schön satt liegt, Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage sehr gering.
Eine leider unschönere Erfahrung musste ich mit dem Power RS auf meiner Daytona machen. Bei sommerlichen Temperaturen auf dem Hockenheimring hat sich ein Teil der äußeren Lauffläche abgeschält und mich hat es auch prompt beim Beschleunigen auf dieser Flanke wegkatapultiert. Den Reifen werde ich entsprechend auch nicht mehr anschaffen.

Dateianhang:
jpg IMG_20190609_160059.jpg (1,07 MB, 209 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von DaKnuffer: 27.08.2019 19:25.

27.08.2019 19:17 Profil von DaKnuffer anzeigen Beiträge von DaKnuffer suchen Nehmen Sie DaKnuffer in Ihre Freundesliste auf
jorkifumi   Zeige jorkifumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4218.jpg

Dabei seit: 10.07.2008
Beiträge: 3.475
Herkunft: in B in D
Motorrad: aprilia durable longlife low cost serienhöbel

jorkifumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lou
...mit dem PiPo....und da war auch nix! Kein Rutscher, gar nix. Und ich war nicht langsam! Alles was geht in der Kurve (vielleicht nicht unbedingt Ideallinie - da fehlt mir noch die Erfahrung) ...

Ich will ja nicht unhöflich sein; aber die Wortpaare PiPo, schnell und wenig Erfahrung passen nicht so recht zusammen.

Wenn du die Möglichkeit hast schau dir doch noch mal genau die Kurven an in denen dein Heck "Faxen gemacht hat". Manchmal ist die Oberflächenbeschaffenheit ungleichmäßig und häufig spürt man manche Bodenwellen einfach nicht weil sie vom Fahrwerk rausgefiltert werden.
Der Reifen ist seltener das Problem als man meint.


Zitat:
Original von Lou
Hat denn wirklich hier niemand sonst der Power RS drauf?! nixweiss

Ich hatte mal den Power 1 gefahren. Der ist mir bei meinem damals noch seeehr handzahmen Tempo zügig eingegangen. Danach fand ich solche Experimente überflüssig nixweiss

__________________
MMXlX: 2019: 31.5.-2.6. IGK Assen | 14.-16.6. IGK Schleiz | 5.-7.7. IGK Spa-Francochamps | 26.-28.7. IGK Dijon | 29.+30.8. Kleines Pistentreffen 2019 | 6.-8.9. IGK Most | 20.-22.9. IGK Oschersleben


27.08.2019 19:21 Profil von jorkifumi anzeigen Beiträge von jorkifumi suchen Nehmen Sie jorkifumi in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.815
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alte Regel nicht vergessen: Bei einem Sturz ist immer der Reifen schuld teacher
Da haben sich wohl die beiden Mischungen getrennt... und das hat man vorher nicht gesehen?

Und Power RS ist nicht Pipo1 teacher

Wobei ich es gar nicht sagen darf: 2005 als er neu am Markt war bin ich mit dem Teil bei 35 Grad und Sonne (min 55 Grad Asphalt) in OSL gefahren und habe es Überlebt cool Das ging im Nachhinein betrachtet sogar recht gut, allerdings auch mit dem „richtigen“ Luftdruck.

@Lou: Hinten 150 oder 160?

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JCN: 27.08.2019 19:37.

27.08.2019 19:21 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jorkifumi
Ich will ja nicht unhöflich sein; aber die Wortpaare PiPo, schnell und wenig Erfahrung passen nicht so recht zusammen.


Von "schnell" war nicht die Rede! Aber schräger als Knie am Boden und auf der anderen Seite fast an der Verkleidung anliegen lassen geht nicht und mehr Gas als Vollgas aus dem Kurvenausgang in doch noch recht amtlicher Schräglage geht auch nicht und viel mehr als so Bremsen dass das Heck anfängt zu tänzeln geht auch nicht nixweiss ....Du kannst davon ausgehen, dass ich dem Ding da schon ordentlich Saures gegeben habe. Das ist - ich sag es nochmal - mit einer 250er auf dem GP-Kurs auch keine Kunst! Das ist eher ein 600er-1000er Kurs. Hatzenbachbogen usw....
Mit der RGV wünscht man sich da eigentlich permanent 50ps mehr...

Ich versteh das teilweise eh nicht so ganz. Es heißt immer, PiPo auf der Rennstrecke um Gottes willen oder dass man damit halt nur langsam sein "kann", aber woanders heißt es "wir sind früher mit dem Bt45 die 1000km Hockenheim gefahren" usw... nuts
Dass mit einem Supercorsa mehr geht, sollte klar sein!

Und der PiPo hat auch ziemlich gelitten, das steht fest. Sah schon recht wild aus danach.


Zitat:
Original von jorkifumi
Wenn du die Möglichkeit hast schau dir doch noch mal genau die Kurven an in denen dein Heck "Faxen gemacht hat". Manchmal ist die Oberflächenbeschaffenheit ungleichmäßig und häufig spürt man manche Bodenwellen einfach nicht weil sie vom Fahrwerk rausgefiltert werden.
Der Reifen ist seltener das Problem als man meint.


ja, das kann man mal machen. Mich wundert es halt nur, dass meine anderen Mopeten da überhaupt keine Probleme gemacht haben bisher und eben diese zwei Vorfälle nur mit der RGV waren....

Zitat:
Original von JCN
@Lou: Hinten 150 oder 160?


150....bei 160 wusste ich halt nicht ob es passt, weil bei diesen Größen ja wohl mal gerne die Kette etwas "nah" an den Reifen kommt nixweiss
Beim PiPo hat 160 gepasst - das hatte ich halt mal hier gelesen, dass das passt.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Lou: 28.08.2019 00:12.

28.08.2019 00:06 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 569
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lag er in der Mauer, wars der Pilot Power. Ernsthaft Gasgeben bei warmen Temperaturen geht nur ein paar Runden. Gruß Stulle
28.08.2019 00:48 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

War ja auch nur ein Turn, 15 min smile
Temperatur ca. 20°C

Aber muss man da nicht auch unterscheiden, ob man ein 65Ps-Motorrad oder ein 140Ps-Motorrad fährt? nixweiss

Hatte auf der Mille auch den Pilot Power. Das lief auch sehr gut (keine Rennstrecke)! Aber jetzt wo ich den Rosso Corsa II drauf habe, würde ich nie wieder auf PiPo wechseln...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lou: 28.08.2019 01:16.

28.08.2019 01:15 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
Lou   Zeige Lou auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4198.gif

Dabei seit: 23.01.2013
Beiträge: 642
Herkunft: Düsseldorf
Motorrad: RGV 250 Bj.92, RSV Mille ME Bj. 99, Daytona 955i CE Bj. 02

Themenstarter Thema begonnen von Lou

Lou ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von DaKnuffer
Hi zusammen, ich hab den power rs auf der rgv und kann da absolut nichts negatives zu sagen. War grade drei Tage in den Vogesen, haftungsmässig tiptop. Handling ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, ich mag es aber da das Moped schön satt liegt, Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage sehr gering.
Eine leider unschönere Erfahrung musste ich mit dem Power RS auf meiner Daytona machen. Bei sommerlichen Temperaturen auf dem Hockenheimring hat sich ein Teil der äußeren Lauffläche abgeschält und mich hat es auch prompt beim Beschleunigen auf dieser Flanke wegkatapultiert. Den Reifen werde ich entsprechend auch nicht mehr anschaffen.


Sehe das jetzt erst - heftig! geschockt
Ich hoffe, du hast bei Michelin Dampf gemacht?! Sowas kann nämlich auch mal echt unschön enden. Sowas darf nicht vorkommen!

Zur RGV: Wie lange fährst du den schon? Luftdruck? Ich habe mal auf unter 2 abgesenkt - geht gar nicht! Matschig³....zumindest in der Mitte.
28.08.2019 01:39 Profil von Lou anzeigen E-Mail an Lou senden Beiträge von Lou suchen Nehmen Sie Lou in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 569
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ein normales Bild des RS auf der Rennstrecke, wenn es wärmer ist.
Musste mir letzte Woche am Sachsenring auch einen anschauen. War genau das gleiche Bild.

Gruß
Stulle

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stullefumi: 28.08.2019 09:05.

28.08.2019 09:02 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
Manuel
Kiesbettkönig

images/avatars/avatar-315.gif

Dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 3.424
Herkunft: Euskirchen
Motorrad: RS 250, 125, RSV4

Manuel ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man kann gegen das Traktorprofil eines SportAttack sagen was man will. Der Reifen selber ist in Haftungseigenschaften 1a.

Ich fahre den gerade wieder auf der V4. Ich weiß auch, dass er nicht lange hält. Bei ordentlich angasen ist das Ding nach 800-900km weg (hinten). Aber dann hats auch Spaß gemacht großes Grinsen

Aber das würde auch für die RGV sprechen, weil da nicht ansatzweise die Leistung anliegt.

Wenn ein Reifen auf einer RS/RGV nicht funktioniert, liegt das oft am Fahrwerk.
Ich sehe viele, die haben noch die Serienfederelemente verbaut. Da sind die Federbeine 20 Jahre oder älter.
Richtigen Service macht man damit sowieso nicht und selbst die halbwegs brauchbare Showa-Gabel einer RS 250 sowie das halbwegs brauchbare Sachs-Federbein lassen zwischen "ganz offen" und "ganz zu" kaum einen Unterschied vermerken. Noch schlimmer ist da der Serien-RGV Krempel.

Hat man ein hochwertiges Fahrwerk, dann kann nur ein Click in der Druck- oder Zugstufe schon entscheiden, ob der Reifen sich neutral verhält oder ggf. zum Aufreißen oder anderen unschönen Profil"änderungen" neigt.

Ich unterstelle mal eins: wirklich schlechte Reifen gibt es heute nicht mehr, solange man auf Qualitätsmarken setzt (ich gehe hier nicht von China-Krempel aus).

__________________
...schenkt uns Dummheit, kein Niveau! aha
28.08.2019 09:04 Profil von Manuel anzeigen E-Mail an Manuel senden Homepage von Manuel Beiträge von Manuel suchen Nehmen Sie Manuel in Ihre Freundesliste auf
stullefumi   Zeige stullefumi auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-4049.jpg

Dabei seit: 13.06.2005
Beiträge: 569
Herkunft: ruhrpott
Motorrad: TDR400, TDR 250, RD 350 LC

stullefumi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es ab und zu auf die Strecke geht, Conti RaceAttack Endurance.
Ein Top Reifen. Kann auch kühl und feucht.

Gruß
Stulle
28.08.2019 09:05 Profil von stullefumi anzeigen Beiträge von stullefumi suchen Nehmen Sie stullefumi in Ihre Freundesliste auf
JCN
Mitglied

images/avatars/avatar-3869.jpg

Dabei seit: 25.04.2008
Beiträge: 3.815
Herkunft: bei Regensburg
Motorrad: RGV250 / Modell 93

JCN ist online


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Und der PiPo hat auch ziemlich gelitten, das steht fest. Sah schon recht wild aus danach.

Meiner Erfahrung nach sieht ein Pipo nie "wild" aus, ein aufgerubbeltes oder gar aufgerissenes Laufbild wie bei "geeigneten" Rennstreckenreifen gibts da nicht. Das ist allenfalls rumgeschmiertes Pickup. Der Reifen selber wird bei Hitze total glatt am Rand und fühlt sich plastikmäßig an.

Zitat:
fast an der Verkleidung anliegen lassen

Wie merkt man dass man *fast* die Verkleidung aufgesetzt hat verwirrt

Nach meiner Erfahrung spricht Verkleidung aufsetzten bei der RGV gegen das Fahrwerk. Das macht die meiner Erfahrung nach nur wenns mangels Dämpfung in Kurvenkompressionen knautscht. Mit anständig Dämpfung setzt die nicht so schnell auf.
Könnte auch ein Fahrstilproblem sein, in die Kurven "werfen" birgt immer das Risiko das Vorderrad zu verlieren. Zumal die Sitzhaltung mit Serienfederbein (Höhe) recht hecklastig ist. Wenn der Reifen durch seine Handlichkeit das mehr unterstützt als ein anderer kann man da schon mal trotz mehr Haftung abfliegen. Oder der Reifen fühlt sich einfach besser an, so dass man mehr unbewusst mehr angast.
Ich mache das "automatisch", bin mit Rennreifen schneller obwohl ich auch mit den Strassenreifen keine Rutscher habe. Mein Popometer meldet da vorher schon "aufhören" cool

Gruß J-C

__________________
Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller
28.08.2019 10:58 Profil von JCN anzeigen E-Mail an JCN senden Beiträge von JCN suchen Nehmen Sie JCN in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Suzuki RGV 250 // Aprilia RS 250 » Mal wieder Reifen - Power RS auf RGV?!

Impressum