RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Yamaha RD/TZR/etc. » RD 500 Vergaser Bedüsung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen RD 500 Vergaser Bedüsung  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schtef   Zeige Schtef auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3987.jpg

Dabei seit: 26.01.2011
Beiträge: 53
Herkunft: Schwabenländle
Motorrad: laut meiner Frau zu viele

Schtef ist offline


RD 500 Vergaser Bedüsung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Brauch einen technischen Ratschlag für meine RD 500 Model 1GE.

Ich habe Kurbelwellen von Collet verbaut mit 1,5mm mehr Hub. Der Rest ist Original.

Laut mienem Vorbesitzer hatte die RD 3 Motorschäden 1mal Zylinder hinten (38tkm) 1mal Kurbelwellenbruch (39tkm), und 1mal Zylinder hinten (40tkm) 1000km nach Revision von Collet. Jetzt hat sie 41200km nach Revision von Collet runter , nach Restauration habe ich jetzt ein komisches Bauchgefühl ob mit der Vergasereinstellung alles passt. Vergaser habe ich nach Handbuch/Kieltsch peniebelst eingestellt.
Bei der Vergaserreinigung hab ich mir die Düsen aufgeschrieben.

4 mal 2mm Löcher in den Vergaserschieber
Hauptdüsen 4 mal 170
Leerlaufdüse 4 mal 35
Auf allen Leerlaufluftdüsen im Ansaugtrichter des Vergasers steht 45, Durchmesser sind aber verschieden, die oberen/hinteren Vergaser/Zylinder haben einen kleineren Durchmesser als die vorderen/unterenZylinder. Kann das sein? Sind die hinteren dann fetter oder magerer?

Hat jemand eine Reverenz von einer RD 500 1GE mit Collet Umbau?
Wer fährt welche Düsen in einer originalen standfesten 1GE?
Gibt es jemand den ich verlässlich fragen kann?

Sorry ich hoffe ich nerve nicht im Forum, RD Technik ist neu für mich und brauche halt noch Infos. Zudem möchte ich den guten Motor mit Unwissenheit nixweiss nicht schrotten freak

Oder wie gehe ich die Gemischüberprüfung an?

Gruß Schtef
16.01.2020 10:16 Profil von Schtef anzeigen E-Mail an Schtef senden Beiträge von Schtef suchen Nehmen Sie Schtef in Ihre Freundesliste auf
square 4
Mitglied

Dabei seit: 28.04.2005
Beiträge: 50
Herkunft: Österreich
Motorrad: Nur 2Takt

square 4 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo.
Wenn deine Rd schon 3 mal einen Motorschaden hatte hat sich dein
Vorbesitzer wohl noch nie einen Gedanken über die Ursache gemacht!!!!!
Die hinteren Zylinder klemmen fast immer wegen zu wenig Benzin!
Problem istgroßes Grinsen ie Benzinversorgung wenn es von "on" auf "res" beim Benzinhahn geht! Und die hinteren Zylinder sind durch die Benzinschlauchführung eben die Letzten die vom zur Neige gehenden Benzin noch was abbekommen!
Bei meinen Rd hab ich linke und rechte Vergaserpaare mit eigener Benzinversorgung bedacht. Den Benzinhahn habe ich rausgeworfen!
Benzinhahn durch Schnellkupplung ersetzt.
Ausserdem Vergaser auf Powerjet umgebaut. Motoren haben beide ca.55000 Km. Neue Kolben jeweils bei ca. 40000 Km. Keine Schäden bis jetzt. Beide (1GE) laufen sehr gut. Keine Schnorchel im LUFI sonst original.
Setup: HD 150. (bisschen zu fett. 145 wäre optimal.)
PJ. 25
Düsenstock wie 31K also P-O 345 (Teillast etwas fetter)
Lehrlaufdüse und alles andere original!!
Also Lehrlaufdüse 35 wie bei dir ist sicher viel zu fett.

MfG square 4
16.01.2020 11:46 Profil von square 4 anzeigen E-Mail an square 4 senden Beiträge von square 4 suchen Nehmen Sie square 4 in Ihre Freundesliste auf
0separator   Zeige 0separator auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-4159.jpg

Dabei seit: 09.01.2005
Beiträge: 2.667
Herkunft: Allgäu
Motorrad: habe ich auch.........

0separator ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf jeden Fall die Zuleitungen der Vergaser mit grösseren Schläuchen versehen. Man weiß heute, das die hintere Bank deshalb abmagert. Vibrationen verhindert das Nachlaufen durch Bläschenbildung.

__________________
Beim beschleunigen müssen einem die Tränen der Ergriffenheit waagerecht hinter das Ohr abfließen! (Walter Röhrl)
16.01.2020 11:46 Profil von 0separator anzeigen E-Mail an 0separator senden Beiträge von 0separator suchen Nehmen Sie 0separator in Ihre Freundesliste auf
Schtef   Zeige Schtef auf Karte
Mitglied

images/avatars/avatar-3987.jpg

Dabei seit: 26.01.2011
Beiträge: 53
Herkunft: Schwabenländle
Motorrad: laut meiner Frau zu viele

Themenstarter Thema begonnen von Schtef

Schtef ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da zuletzt Collet an den Vergasern war vertrau ich mal auf die Einstellungen.

Benzinleitungen werd ich tauschen.

Danke für die Infos.

Gruß
18.01.2020 09:44 Profil von Schtef anzeigen E-Mail an Schtef senden Beiträge von Schtef suchen Nehmen Sie Schtef in Ihre Freundesliste auf
YPVS
Mitglied

images/avatars/avatar-4100.jpg

Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 1.333
Herkunft: Frechen bei Köln
Motorrad: RD 500 YPVS, TDR 250,RD/RGV 380 Umbau, 2x RD 350 1WW, CBR 900 SC33

YPVS ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angeblich war dein Motor mit dem Mehrhub der einzig "Wahre" RD 500 Motor. Ich kennen jemanden, der Collet seine damals mal gefahren hatte und er war restlos begeistert. Und er fuhr schon lange selbst RD 500 .

Die Benzinversorgung ist bei der 500er vom Tank bis zu armen ,letzten Gaser eine Katastrophe. Natüüürlich gibt es diese Typen die dann den Satz rausholen: Ooch....ich hatte nie ein Problem damit.

Aber wenn sich schon kleine Gummistücke beim Drehen des Hahnes lösen und der Weg der Benzinleitung auf die rechte Seite, dicht hinter dem Kühler lang läuft, kann da was nicht stimmen. Zudem ist kaum Druck auf der Leitung, weil Tank und Benzinhahn fast auf einer Höhe liegen. Fährt man mit einer "Rennhand" am Gas und stellt nicht mit reichlich Sprit im Tank schnell auf PRI, dann kanns krachen....hinten natürlich zuerst.

Auch wird die 500er sehr schnell sehr heiss , wenn man sie aufreisst. Wer mal die Abgastemp. gemessen hat, sieht das.

Kühlung und Spritzufuhr sind ein Desaster. der Puppenstuben - Kühler hat ein 15mm Netz.....das hat auch die 250er und die 350er YPVS. Leider ist der RD 500 kaum größer als die der 250er und 350er. Nur hat die 500er ein Gebläse.....toll.


Ich liebe die "Große Göttin" aber das Teil hat mit Rennsport garnix zu tun. Weder vom Fahrverhalten, Gewicht oder Leistung. Wenn man sie allerdings im Griff hat, was die Fresserei angeht, dann sorgt sie überall für Publikum und macht auch Spass.....so in Grenzen daumenhoch . Eine anständige RD 350 oder TDR fährt man immer lieber.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von YPVS: 18.01.2020 13:13.

18.01.2020 13:10 Profil von YPVS anzeigen E-Mail an YPVS senden Beiträge von YPVS suchen Nehmen Sie YPVS in Ihre Freundesliste auf
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 454
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: 2x RG 500, RS 250, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

respekt für diese ehrliche Meinung YPVS like
18.01.2020 20:25 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
jogi   Zeige jogi auf Karte
Sponsor

images/avatars/avatar-1081.jpg

Dabei seit: 05.11.2003
Beiträge: 224
Herkunft: Oberhausen
Motorrad: Ns400R KH500 Gt750 RG/RD500

jogi ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe bei meinen RD 500 die Bohrung in der Kopfdichtung für die Kühlwasserzulauf um 2mm vergrößert .Damit war bei mir mit Kolbenschäden nix mehr, man sieht auch das die Tempraturanzeige schneller reagiert. Der Kühler ist eigentlich auch zu klein....

__________________
Let it smoke
Jogi
18.01.2020 21:29 Profil von jogi anzeigen E-Mail an jogi senden Beiträge von jogi suchen Nehmen Sie jogi in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von jogi: Twostrokejogi
Silvio63
Mitglied

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 785
Herkunft: Österreich
Motorrad: RD350ypvs

Silvio63 ist offline


RE: RD 500 Vergaser Bedüsung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schtef
Brauch einen technischen Ratschlag für meine RD 500 Model 1GE.

Ich habe Kurbelwellen von Collet verbaut mit 1,5mm mehr Hub. Der Rest ist Original.

Laut mienem Vorbesitzer hatte die RD 3 Motorschäden 1mal Zylinder hinten (38tkm) 1mal Kurbelwellenbruch (39tkm), und 1mal Zylinder hinten (40tkm) 1000km nach Revision von Collet. Jetzt hat sie 41200km nach Revision von Collet runter , nach Restauration habe ich jetzt ein komisches Bauchgefühl ob mit der Vergasereinstellung alles passt. Vergaser habe ich nach Handbuch/Kieltsch peniebelst eingestellt.
Bei der Vergaserreinigung hab ich mir die Düsen aufgeschrieben.

4 mal 2mm Löcher in den Vergaserschieber
Hauptdüsen 4 mal 170
Leerlaufdüse 4 mal 35
Auf allen Leerlaufluftdüsen im Ansaugtrichter des Vergasers steht 45, Durchmesser sind aber verschieden, die oberen/hinteren Vergaser/Zylinder haben einen kleineren Durchmesser als die vorderen/unterenZylinder. Kann das sein? Sind die hinteren dann fetter oder magerer?

Hat jemand eine Reverenz von einer RD 500 1GE mit Collet Umbau?
Wer fährt welche Düsen in einer originalen standfesten 1GE?
Gibt es jemand den ich verlässlich fragen kann?

Sorry ich hoffe ich nerve nicht im Forum, RD Technik ist neu für mich und brauche halt noch Infos. Zudem möchte ich den guten Motor mit Unwissenheit nixweiss nicht schrotten freak

Oder wie gehe ich die Gemischüberprüfung an?

Gruß Schtef


Kauf dir das Buch von Martin Kieltsch. Da bekommst du alle Antworten auf deine Fragen.

Gruß Silvio
20.01.2020 17:04 Profil von Silvio63 anzeigen E-Mail an Silvio63 senden Beiträge von Silvio63 suchen Nehmen Sie Silvio63 in Ihre Freundesliste auf
letti
Mitglied

Dabei seit: 12.07.2010
Beiträge: 454
Herkunft: Eichsfeld
Motorrad: 2x RG 500, RS 250, ETZ 250

letti ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Musst du nichtmal kaufen. Er hat vor ein paar Tagen auf fb gepostet das er es jetzt zur freien Verfügung stellt. Quasi open source
20.01.2020 20:43 Profil von letti anzeigen E-Mail an letti senden Beiträge von letti suchen Nehmen Sie letti in Ihre Freundesliste auf
Dirk01
Sponsor

Dabei seit: 06.02.2007
Beiträge: 1.637
Herkunft: Ruhrpott
Motorrad: 2MA, 1 3/4 KR-1S, RGV VJ22, RG500

Dirk01 ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von letti
Musst du nichtmal kaufen. Er hat vor ein paar Tagen auf fb gepostet das er es jetzt zur freien Verfügung stellt. Quasi open source


But only in English for runaways teacher großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dirk01: 21.01.2020 20:38.

21.01.2020 20:37 Profil von Dirk01 anzeigen E-Mail an Dirk01 senden Beiträge von Dirk01 suchen Nehmen Sie Dirk01 in Ihre Freundesliste auf
Amyboy
Mitglied

images/avatars/avatar-365.gif

Dabei seit: 02.10.2003
Beiträge: 399
Herkunft: Bei Bremen
Motorrad: RD 500

Amyboy ist offline


Tuning book Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin, hast du ml den Link für das "open source" book ?

Ich habe mir gefräste Köpfe von einem Experten gekauft. Passt "Plug and Play". Dazu macht Gerd B. mir noch eine Kühler, das sollte schon mal hefen.
Zündung usw mit 2,5 Grad Unterschied und der alte Klumpbatsch ja das nicht immer so ausgetüfftelt in der Zeit. Denke man kann schon was tun, damit man mit einer RD auch Spass hat.


Danke


Thorsten

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Amyboy: 28.01.2020 07:52.

28.01.2020 07:49 Profil von Amyboy anzeigen E-Mail an Amyboy senden Beiträge von Amyboy suchen Nehmen Sie Amyboy in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Amyboy: RD 500, Hercules, Ducati Paul
Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Yamaha RD/TZR/etc. » RD 500 Vergaser Bedüsung

Impressum