RegistrierungGalerieMitgliederlisteUsermapTeammitglieder & ImpressumSucheHäufig gestellte FragenZur StartseitePortal

2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Nico.Szy ist offline


Fragezeichen Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo guten Tag,
ich komme aus Brandenburg und baue seit mehreren Jahren schon an MZ und Simson rum. Die Aprilia war jetzt etwas neues. Ich habe mir vor 2 Jahren eine Rs 125, Baujahr 1997, geholt. Habe sie nun komplett restauriert. Motor, Dämpfer usw. Jetzt habe ich ein problem bin zwar noch beim einfahren merke aber bei 6000U/min das absolut keine Leistung vorhanden ist. Es fühltz sich so an als ob einer den Kolben festhält manchmal. Also sie beschleunigt nicht mehr. Ich weiß das man beim einfahren nicht so hoch drehen soll aber es sollte schon möglich sein über 6000U/min zu kommen. Sobald ich einen Gang runter schalte und bei 7000U/min bin, läuft sie wieder ruhiger. War auch schon bei ca. 8500 dort das gleiche problem, weiter habe ich sie noch nicht gedreht. Habe auch schon mal nachgeschaut welche CDI verbaut ist, es war die mit Leistungsloch wurde aber vom Vorbesitzer schon entfernt. Also ich weiß nicht woran es liegen kann. Auslassteuerung funktioniert auch. Habe einen 34er vergaser mit 160 HD und K25 Nadel, Clip ist auf der zweiten Stelle. Ich habe halt auch gelsen das es an der Membran liegen kann diese ist aber noch in Ordnung. Jetzt weiß ich nicht weiter weil das fahren sich nicht besonders gut anfühlt. Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen.

Mfg Nico

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nico.Szy: 18.06.2020 19:56.

18.06.2020 19:19 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.292
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann sein, dass der bowdenzug aus dem Schieber aus gehackt ist.
18.06.2020 19:55 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also den Auslasschieber ? Den habe ich schon überprüft und der ist eigehakt. ich höre auch das klicken vom Relay wenn sich der Schieber öffnet und schließt. Oder ehr gesagt vom Solenoid.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nico.Szy: 18.06.2020 19:59.

18.06.2020 19:58 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.292
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, mehr aber auch nicht
du musst beim einsetzen des Zuges das teil um
180 grad drehen.sonst fliegt wieder raus.
Abschrauben und kontrollieren
18.06.2020 20:11 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja habe ich gerade eben überprüft Tank abgebaut und getestet. Ich habe auch vorher das spiel richtig eingestellt bevor ich den Krümmer montiert habe also das der Schieber eine gerade Fläche birgt wenn er offen ist.

Mfg Nico
18.06.2020 20:26 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 76
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

el bodo es loco ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine K25 Nadel hat an der dünnsten Stelle 1,0mm, die RS125 Original Nadel im 34er K57 hat da 1,4mm.
Die wird im Mittleren bereich deutlich zu fett laufen und obwohl die Vollgasabstimmung passt, niemals höchstdrehzahl erreichen können.

Probiere die Nadel tiefer zu hängen an sonnsten eine K57 besorgen, selbst mit der K57 läuft meine nur in der obersten Kerbe (tiefste Position)perfekt.

https://www.stein-dinse.biz/product_info...roducts_id=1450

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
19.06.2020 06:54 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen,
hab den Clip ganz oben jetzt, werde ich mal testen wenn es aufhört zu regnen. Falls ich das Problem immer noch habe werde ich mir mal eine K57 Nadel holen. Da vom Vorbesitzer nur die K25 drin war. Danke erstmal für die schnelle hilfe. smile
19.06.2020 10:19 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


RE: Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat funktioniert, also ich kann wenn ich langsam beschleunige jetzt endlich uber 6000U/min. Wnn ich aber den Schieber komplett aufmache, Vollgas, dann ruckelt sie immer noch. Hab mir die K57 bestellt und werde dann weiter probieren. Danke für die Idee.

Mfg Nico
19.06.2020 15:06 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
Eifelrgv
Mitglied

images/avatars/avatar-4163.jpg

Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 155
Herkunft: Schleiden
Motorrad: RGV 250 VJ21a, Aprilia RS125,Cagiva Mito, 3 Falschtakter

Eifelrgv ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am besten direkt ein neuen Düsenstock und kleinere HD`s mitbestellen. Stöcke nudeln gerne aus und 160er HD finde ich schon recht fett. Damit würde meine auch nur rumsprotzeln.
19.06.2020 16:41 Profil von Eifelrgv anzeigen E-Mail an Eifelrgv senden Beiträge von Eifelrgv suchen Nehmen Sie Eifelrgv in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.292
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da muss doch ne 155er hd rein
19.06.2020 16:44 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 76
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stihl
da muss doch ne 155er hd rein


Ist von Motor zu Motor verschieden und hängt von Auspuff, Airbox, Wetter und Meereshöhe ab. Meiner kriegt ne weiße Kerze und weniger Topspeed bei der 155er.
Aber ein Paar düsen von ca. 152- 158 zur Abstimmung mit zu bestellen ist eine Gute Idee.

Grundeinstellung der K57 Nadel ist dann die 2 Tiefste Position (2. Kerbe von oben), danach wird der Motor schon sagen was er noch braucht.
Wenn sie auch in der Tiefsten position immer noch stottert bevor es ab geht, kann der Düsenstock wirklich ausgeschlagen sein.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
19.06.2020 17:16 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
stihl   Zeige stihl auf Karte
Mitglied

Dabei seit: 11.05.2009
Beiträge: 1.292
Herkunft: emden
Motorrad: 2xrgv250,2xcbr1000rr ,1x rs125,1xtph50,sachs5 0cc

stihl ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ohh ach so
welche Kerze haste denn drin?
19.06.2020 18:52 Profil von stihl anzeigen E-Mail an stihl senden Beiträge von stihl suchen Nehmen Sie stihl in Ihre Freundesliste auf
Roland E
Mitglied

images/avatars/avatar-4286.jpg

Dabei seit: 23.07.2010
Beiträge: 265
Herkunft: HN/KA
Motorrad: Cagiva SC 125, M900

Roland E ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch empfehlen die Düsendurchmesser zu prüfen!! ...wenn es an die Feinabstimmung geht.
Geht gut mit einer alten Düsennadel....je grösser desto weiter lässt sie sich reinstecken....logisch

Hab z.b. 150er Düsen gehabt die kleiner also 148er waren usw. Alles Neuware von Stein-Dinse.
19.06.2020 18:52 Profil von Roland E anzeigen E-Mail an Roland E senden Beiträge von Roland E suchen Nehmen Sie Roland E in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich habe einen Arrow dran mit dem kurzen Krümmerflansch. Ich wusste auch nicht welchen ich nehmen soll da ja einer mit abstufung und der kürzere den ich dran habe bei war. Hab auch nicht wirklich herausgefunden welcher jetzt der richtige ist. Und ich werde es erstmal mit einer 155er Versuchen, hab ja vershiedene mitbekommen damals. Und ich habe eine NGK Racing BR10EG drin. Ist halt mal was anderes als MZ und Simson smile . Da bin ich halt noch nicht so drin bei Aprilia.
19.06.2020 19:09 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 76
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Arrow ist ok, Der kurze Flansch ist für mehr Leistung. Mit K57 und Hauptdüse zwischen 155 und 160 wird sie rennen und dir ein breites Grinsen unter dem Helm zaubern. biggrin

Die BR10EG ist perfekt

Vermutlich hat der Vorbesitzer mit Pilzluftfilter experimentiert Wut und dabei zur K25 gegriffen, oder irgend einen gebrauchten VHSB34 gekauft und ihn nie richtig zum laufen bekommen.

Mit der Originalen Airbox fühlt sich die RS schon ziemlich wohl.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
19.06.2020 19:39 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir den Arrow geholt da der Originale durchgegammelt war. Naja hab sie halt für 500 gekauft und stand dann erstmal eine weile, weil ich dann gemerkt habe was fürn fusch an dem Fahrzeug war, hab ja auch komplett die Bremssattel erneuert mit dichtungen usw, eigentlich das ganzen Motorrad neu gemacht. Der Vorbesitzer hat mir die auch für relativ wenig verkauft weil die einfach komplett von ihm verbastelt wurde. Aber gut ich werde dann euren rat befolgen und die Original Nadel holen und testen. Ich habe außerdem zum Wössner Kolben gegriffen dachte es wäre eine gute Entscheidung. Gibt es eigentlich auch Empfehlungen für einen bestimmten Luftfilter ? Oder gibt es da eine Thread von ?
Aber danke erstmal.

Mfg Nico
19.06.2020 21:07 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 76
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

500€ hat meine erste RS auch gekostet, ich binn sie dann einen Winter (sehr milder Winder in der Pfalz) gefahren und hab sie im Frühjahr zum gleichen Preis als Teilespender wieder verkauft großes Grinsen

Luftfilter ist egal ob Twin air, KD Air, Pollini ect.. Ich hab einen Filtereinsstz von KD Air Sport drinnen.
https://www.ebay.de/itm/KD-AIR-Sport-Luf...T0AAOSwpkFY6D2V

Schnorchel an der Airbox sollte besser dran bleiben.
Wössner Kolben funktionieren in der RS.

Du machst alles richtig: es gibt nur 3 Möglichkeiten:
ein Moped mit gaanz wenig kilometern kaufen (selten und teuer),
ein Moped kaufen wo nachweislich Motor durchrepariert und der rest gewartet wurde
oder ein Moped Kaufen, zerlegen und alles selber machen.
Bei letzterem hast du die gewissheit das alles notwendige gemacht wurde.

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
20.06.2020 11:24 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Guten Tag,
so ich habe jetzt mir einen neuen Luftfilter, 155 Hd und die K57 Nadel geholt. Jetzt ist es wieder so das ich bei 6000u/min dieses stottern habe. Ich hatte ja die K25 Nadel drin die ich dann auf die magerste Stellung gemacht habe. Dann lief sie. Jetzt mit der K57 Nadel das gleiche Problem ganz mager den Clip und das ruckeln ist wieder da. Habe dann die K25 zum Vergleich eingebaut und siehe da geht wieder über 6000u/min hat aber untenrum nicht viel Power denn mit der K57 zieht sie unten gut bis 6000u/min. Ich hab keine Ahnung was ich noch machen kann. Neue Membran ? Vielleicht andere Nadeln testen ? Kann es vielleicht auch am Arrow liegen da der warscheinlich andere Steuerzeiten hat ? Das Abstimmen ist echt eine Quälerei.

Mfg Nico
01.07.2020 17:43 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
el bodo es loco
Mitglied

Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 76
Herkunft: Pendler BW-Thüringen
Motorrad: Husky WR125, Mito, RS125

el bodo es loco ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Vergaser ist ein Verschleißteil, besonders Nadel und Düsenstock leiern mit der Zeit aus.
Die Abstimmerei ist nur eine Quälerei, wenn am Motor oder Vergaser etwas nicht passt.
Ich verdächtige deinen Vergaser, nicht auszuschließen das den irgend einer mal bei Egay entsorgt hat, dein Vorbesitzer hat in gekauft, eingebaut, nie zum laufen bekommen und die lust am Moped verloren.

Zerlege mal deinen vergaser und vergleiche die verbauten Teile mit der Originalabstimmung

Es ist ein DP266 Zerstäuber(Düsenstock) original verbaut
https://www.stein-dinse.biz/product_info...roducts_id=3752

Die K57 sollte aber deutlich magerer sein als die K25, hast du mal mittlere Stellung vom Clip probiert? (nicht dass sie jetzt zu mager ist, aber dann sollte sie aus gehen)

__________________
Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt biggrin
01.07.2020 20:47 Profil von el bodo es loco anzeigen E-Mail an el bodo es loco senden Beiträge von el bodo es loco suchen Nehmen Sie el bodo es loco in Ihre Freundesliste auf
Nico.Szy
Mitglied

Dabei seit: 18.06.2020
Beiträge: 15
Herkunft: Brandenburg
Motorrad: Rs 125

Themenstarter Thema begonnen von Nico.Szy

Nico.Szy ist offline


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte mir den Zerstäuber ja auch neu geholt. Also die Dp266, hatte ich mir ja mal durchgelesen was die Standard Düsen sind . Ist also eine neue Hauptdüse, Zerstäuber und Nadel. Luftgemisch ist 1,5 raus. Choke ist eine 60 Düse und Leerlaufdüse ist eine 34er. Wo ich gelesen habe das eine 36 eigentlich Original drin war. Aber das kanns ja auch nicht sein. Ich muss nochmal gucken ob der Choke wirklich dicht ist, hab ich zwar schon gemacht aber najasmile . Weil was anderes fällt mir nicht ein. Kann ja nicht sein das es mit der K25 in der oberen Kerbe geht und mit der K57 nicht. Hab mir die maße ja angesehen und es macht für mich auch wikrlich Null Sinn. Macht halt kein Spaß so zu fahren. Und der Schieber ist auch ein 40er. Vielleicht einfach mal einen komplett neuen Düsensatz holen. Oder doch die Membran ? Das wird noch sehr spaßig. Hab außerdem alle Stellungen versucht von 5 bis 1 mit der K57. In der 5 Stellung konnte ich nicht mal mehr im Stand richtig Hochdrehen. Je niedriger ich den Clip gemacht habe desto schlechter lief sie aber wie gesagt zwischen 1000 und 5800 alles super aber danach traurig . Ich möchte mir jetzt auch nicht unbedingt einen neuen Vergaser Kaufen weil so günstig sind die jetzt auch nicht.

Mfg Nico

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nico.Szy: 01.07.2020 20:59.

01.07.2020 20:57 Profil von Nico.Szy anzeigen E-Mail an Nico.Szy senden Beiträge von Nico.Szy suchen Nehmen Sie Nico.Szy in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Antwort erstellen
2takt-Forum.de - Die größte deutschsprachige Zweitakt Community! » 2-Takter » Aprilia RS 125 » Aprilia Rs 125 Drehzahlproblem ab 6000U/min

Impressum